Klarna Austria GmbH

Klarna Europa Sales-President Magnus Fredin plant Markteintritt in Österreich

Pressemitteilung   •   Jul 09, 2012 11:55 CEST

Stockholm, Schweden. 9. Juli 2012 – Klarna, einer der führenden Anbieter von Zahlungslösungen für den Online-Handel mit über 700 Mitarbeitern, will ab Herbst in Österreich den E-Commerce Markt mitbestimmen. Das Unternehmen will die österreichischen Shopbetreiber davon überzeugen, wie sie mit der Option "Kauf auf Rechnung" ihren Kunden noch mehr Service bieten und dadurch ihren Umsatz steigern können. "Nicht nur die von Klarna entwickelte einfach zu integrierende Software, sondern auch unsere jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet bietet Unternehmen eine interessante Möglichkeit für zukünftige Marktanteilsgewinne", ist Fredin überzeugt.

Rückfragen:

Mag. Karin Keglevich

Special Public Affairs GmbH

Tel: +43-(0)1-5322545-10, Mobil: +43 (0)664 3380834

Email: keglevich@spa.co.at  


Foto:

Magnus Fredin, President of Sales bei Klarna, Copyright Klarna

Über Klarna

Klarna bietet sichere und anwenderfreundliche Zahlungslösungen für Online-Shops in Europa und wurde 2005 mit dem Ziel gegründet, den Internethandel sicherer und einfacher zu machen. Die Services von Klarna beruhen auf dem Konzept der Zahlung nach Warenlieferung. So erhalten Käufer die bestellte Ware, bevor eine Zahlung fällig wird. Gleichzeitig übernimmt Klarna das komplette Zahlungsausfall- und Betrugsrisiko der Online-Shops, damit Händler sicher sein können, dass sie stets ihr Geld erhalten. Klarna will Vertrauen schaffen und Käufern und Verkäufern überall auf der Welt ein reibungsloses Kauferlebnis bieten. Heute sind die Bezahllösungen von Klarna in über 15.000 Online-Shops in Deutschland, den Niederlanden, Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland integriert. Weitere Informationen finden Sie unter www.klarna.de.