Skip to main content

SkiStars Winterneuheiten: Einzigartige Investitionen sollen das SkiStar-Skigebiet Sälen an die Spitze katapultieren – Åre ist Gastgeber der alpinen Skiweltmeisterschaft

Pressemitteilung   •   Sep 16, 2018 15:56 CEST

SkiStar Lodge Hundfjället - Sälen.

Skireiseanbieter SkiStar investiert in großem Umfang, um Hundfjället in Sälen zu einem Skiresort auf Weltklasseniveau zu entwickeln. Bereits in diesem Winter hat Skandinaviens modernster Expresslift Premiere, und in wenigen Jahren gehen ein neues Unterkunftskonzept und ein internationaler Flughafen an den Start – zwei absolute Alleinstellungsmerkmale des Reiseziels. Weitere Höhepunkte des Winters sind verschiedene Neuheiten für Familien mit Kindern sowie die alpine Skiweltmeisterschaft in Åre.

Es wird extrem spannend werden, das Skifahren in Hundfjället-Sälen auf das nächste Level zu heben. Ein wichtiger Schritt, der bereits zu diesem Winter erfolgt, ist der neue Expresslift sowie die Modernisierung des Skigebiets. Der nächste Schritt ist der neue internationale Flughafen, nur 10 Minuten von Hundfjället und 40 Minuten von Trysil entfernt, der die Anreise für schwedische und internationale Gäste noch einfacher gestalten wird. „Mit verbesserten Abfahrten, einem modernen Expresslift und der neuen SkiStar Lodge Hundfjället wird Sälen einen sehr hohen internationalen Standard erreichen, und dank dem internationalen Flughafen in unmittelbarer Nähe erhält dieses Skireiseziel eine absolut einzigartige Stellung”, so Linda Morell, PR-Chefin bei SkiStar.
Im Frühling ist Baubeginn für die SkiStar Lodge Hundfjället-Sälen, ein Unterkunftskonzept mit 800 Betten, Restaurant und Loungebar direkt am Hundfjällstorget. Die Lodge in nur zehn Minuten vom Scandinavian Mountains Airport, der im kommenden Jahr eröffnet, erreichbar sein.
Bereits in diesem Winter hat der Expresslift West Express in Hundfjället-Sälen Premiere, dessen beheizte Sitze und Wetterschutz für eine schnelle und komfortable Fahrt zum Gipfel sorgen. Hohes Tempo ist auch in Åre das zentrale Thema – vom 5. bis 17. Februar findet die alpine Skiweltmeisterschaft statt, und mit SkiStar als offiziellem Titelsponsor erhalten sämtliche Besucher mit einem gültigen SkiPass kostenlosen Eintritt zu den Wettkämpfen.

- Wir freuen uns darauf, unseren Gästen in Åre die Möglichkeit zu geben, die besten Skifahrer der Welt auf der Abfahrt gegeneinander antreten zu sehen. Dass Åre den Zuschlag erhalten hat, die WM zum dritten Mal auszurichten, ist eine deutliche Bestätigung dafür, dass hier Skifahren auf internationalem Spitzenniveau möglich ist”, sagt Linda Morell.

Aber auch für die jüngeren Familienmitglieder gibt es diesen Winter viel zu erleben. Unter anderem haben neue Kinderabfahrten in Trysil und Hemsedal und ein Skigebiet mit Spielland in Vemdalen Premiere. Valle, der Liebling der Kinder, bietet auch weiter seine beliebte Skischule an und zieht sogar in den Holiday Club in Åre um. Valle veröffentlicht ein ganz neues Spiel in seiner App und ist wie gewohnt bereit zum Skifahren und Knuddeln.

Fakten: Hier finden Sie weitere Winterneuheiten an den SkiStar-Skigebieten

Hemsedal: Der Abenteuerskibereich SkiStar Fun Ride wird ausgebaut – der Erfolg des Vorjahres erhält weitere Elemente und Sound für ein noch besseres Skierlebnis.

Sälen: In Hundfjället eröffnen wir am 14. Dezember einen Expresslift. Mit einer kurzen Fahrzeit, Wetter- und Windschutz sowie acht beheizten Sitzen wird dieser der modernste Lift in Skandinavien sein.

Trysil: Das Skigebiet Skihytta wird mit einem neuen Kinderlift und zwei neuen Kinderabfahrten mit lustigen Valle-Elementen ausgebaut.

Åre: Åre ist Gastgeber der alpinen Skiweltmeisterschaft, die vom 5. bis 17. Februar 2019 stattfindet. Eine gültige Saisonkarte ist gleichzeitig auch Eintrittskarte zu den Wettkämpfen, bei denen Valle, der Liebling der Kinder, als offizielles WM-Maskottchen die Teilnehmer anfeuern wird.

St. Johann in Tirol: Im vergangenen Winter schlug das Skigebiet mit einem brandneuen Gondel- und Expresslift sowie verschiedenen neu zu buchenden Unterkünften und dem Start der neuen Valle-Skischule alle Rekorde. In diesem Winter geht es mit der Feinabstimmung weiter.

Vemdalen: Die Kinder stehen im Mittelpunkt der Neuheiten des Jahres. In Storhogna wird ein neues Kinderskigebiet mit Zauberteppich und Spielland eröffnet, und in Björnvallen wird Valles Kinderbetreuung errichtet, die genau rechtzeitig zu den Winterferien eröffnet wird.

Hammarbybacken: Wieder einmal werden in Hammarbybacken die Weltcup-Wettbewerbe im Parallelslalom ausgerichtet. In diesem Jahr fällt der Startschuss zu diesem Skifest am 19. Februar.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich gerne an
Linda Morell, PR-Chefin SkiStar: 076–118 60 02, linda.morell@skistar.com.

Über SkiStar:

SkiStar AB (publ) ist an der Nasdaq Stockholm (Schweden), Mid Cap-Segment, notiert. Die Gruppe besitzt und betreibt alpine Ski-Destinationen in Sälen, Åre, Vemdalen und Hammarbybacken (Stockholm) in Schweden, Hemsedal und Trysil in Norwegen sowie St. Johann in Tirol in Österreich. Der Marktanteil in Schweden beträgt 50%, 31% in Norwegen und insgesamt 41% in Skandinavien. Das Kerngeschäft ist der alpine Skisport mit dem gesamten Ski-Erlebnis der Gäste. Die Geschäfte werden in drei Segmente unterteilt: der Betrieb von Skigebieten, Infrastruktur und Nutzung.

Bilder und Videos vom Presseraum SkiStar sind frei zur Veröffentlichung, ebenso die Informationen über SkiStar und dessen Ziele und Produkte.