Skip to main content

Von Hemsedal bis Tirol – hier sind die heißesten Neuheiten der Skisaison

Pressemitteilung   •   Sep 21, 2017 07:00 CEST

Neue Gondelbahn und Expresslift in St. Johann

Neu errichtete, exklusive Lodge in Hemsedal, neue Gondelbahn in St. Johann und mehr Schnee - außerdem wird das Skifahren in Sälen, Trysil, Vemdalen und Åre besser und schöner. Jetzt stellen wir die Winter-Neuheiten des Skiunternehmens SkiStar vor.

- Im Vorfeld des Winters haben wir großen Fokus auf die Entwicklung moderner und hochwertiger Unterkünfte gelegt und darauf, das Skifahren schneesicherer, bequemer und schöner zu machen“, erklärt Linda Morell, PR-Leiterin bei SkiStar.

Neue Gondelbahn und Expresslift in St. Johann

St. Johann in Tirol liegt in den österreichischen Alpen und ist der jüngste Zuwachs in der SkiStar-Familie. Eine der großen Neuheiten des Jahres ist die Gondelbahn im Familienskigebiet Eichenhof. Sie führt von der Talstation Eichenhof bis hinauf zur Grander Schupf. SkiStar eröffnet außerdem einen brandneuen Expresslift, welcher an die Gondelbahn anschließt. Darüber hinaus ist in St. Johann das Schneisystem erweitert worden, und eine der beliebtesten Pisten wird verbreitert, um mehr Raum fürs Skifahren und somit ein besseres Skierlebnis zu bieten.

In St. Johann, Österreichs Pendant zu Sälen, stehen die Kinder im Mittelpunkt. Im kommenden Winter wird der ungemein beliebte Schneemann Valle in St. Johann mit allen vier Skischulen die Kinder beim Lernen des Skifahrens begleiten.

Unvergleichliche Skierlebnisse jetzt auch in Skandinavien

Die Gäste in Sälen, Åre, Vemdalen, Hemsedal und Trysil kommen in den Genuss unvergleichlicher Skierlebnisse, wenn die SkiStar Fun Slopes auf dem skandinavischen Markt Einzug halten. Bei der Gestaltung der neuen Abenteuerpisten hat man sich von den Snow-Parks und Ski-Coss Bahnen inspirieren lassen. Alle Fun Slopes befinden sich auf Pisten mit blauem Schwierigkeitsgrad. Für Ski- und Snowboardfahrer gibt es Brücken, Terrainwellen, Tunnel und mehrere weitere spannende Elemente. Es handelt sich dabei um die ersten Fun Slopes in Skandinavien.

„Hier kommen alle Ski- und Snowboardfahrer, unabhängig von Alter und Können, voll auf ihre Kosten und erleben jede Menge Spaß und Kribbeln im Bauch“, erklärt Fredrik Rydén, der Verantwortliche für die Entwicklung der Fun Slopes. 

Moderne Lodge öffnet in Hemsedal 

Es ist kein Zufall, dass Hemsedal zu Norwegens bestem Alpingebiet gewählt wurde. Und jetzt präsentiert SkiStar mehrere spannende Neuheiten, die den Status des Skigebiets noch weiter heben. Die neuen, luxuriösen SkiStar Lodge Hemsedal Suites mit einer komfortablen, sorgfältig ausgewählten Einrichtung liegen direkt an der Piste und bei den Liften. Neben den hochwertigen Unterkünften beherbergt die Lodge ein O'Learys-Restaurant im Erdgeschoss, eine 14 Meter hohe Kletterwand sowie einige weitere Serviceeinrichtungen. 

Valle Family Suites sind Familien-Ferienwohnungen in der neuen SkiStar Lodge, die dasselbe Luxusfeeling bieten. Sie sind eingerichtet, um den Kindern mit Themen, Farben und Materialien, die aus Valles Welt bekannt sind, ein unvergleichliches Erlebnis zu bieten. Eine Buchung in einer der Valle Family Suites beinhaltet stets kinderfreundliche Ausstattung wie Babybett, Besteck, Töpfchen, Hocker und Hochstuhl. Außerdem erhalten alle Kinder im Alter von 2-10 Jahren als Geschenk von Valle einen Valle-Morgenmantel, den sie mit nach Hause nehmen dürfen. Gebucht werden kann bereits seit dem Frühjahr, und die Lodge öffnet in der 51. Kalenderwoche die Türen für ihre ersten Gäste. 

Die Skineuheit des Jahres, die Fun Slopes, finden Sie bei Abfahrt Nummer 32 in Hemsedal. 

Trysil wird erweitert mit neuem Kinderlift und neuer Abfahrt

SkiStar investiert weiter in Trysil. Das Skigebiet vergrößert jedes Jahr die Kapazität seiner Schneeproduktionsanlage, und der kommende Winter bildet keine Ausnahme. Zusätzlich zu der größeren Schneemenge wird den Wintergästen ein 462 Meter langer Kinderlift im Kinderbereich Eventyr geboten. Eventyr ist ein sehr beliebter und attraktiver Bereich für Familien mit Kindern. Mit dem neuen Lift verfügt Eventyr über insgesamt vier Kinderlifte, Zauberteppich, Skikarussell, Wärmehütten, Toiletten und mehrere lustige kindgerechte Arenen. 

Die große Neuheit der vorigen Saison war der Lift Skihytta Ekspress, Norwegens modernster Sessellift. Während seiner Debutsaison brachte es der neue Sechspersonenlift auf über 700.000 Fahrten. In diesem Winter wird eine neue rote Piste eröffnet, die sich entlang und unterhalb des Skihytta Ekspress erstreckt und an der Westseite des Skihytta-Restaurants mündet. Das Restaurant vergrößert bis zum Winter seine Kapazität um 100 Sitzplätze.

Die Skineuheit des Jahres, die Fun Slopes, finden Sie bei Abfahrt Nummer 23 am Turistcentrat.

Åre verbessert die Pistenqualität

Åre bereitet sich auf die Alpin-WM 2019 vor, und im Vorfeld der diesjährigen Saison wird die Qualität des Untergrunds auf den Abfahrten verbessert. Dies geschieht unter anderem durch eine Investition in eine hochwertige Pistenraupe und den Ausbau der Schneeproduktionsanlage an der Abfahrt Snobbrännan. Darüber hinaus wird das beliebte Skigebiet Åre Sadeln um noch mehr Abfahrmöglichkeiten zum Skifahren erweitert. Die neue Abfahrt mit blauem Schwierigkeitsgrad eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Liebhaber langer Carving-Schwünge.

Das Interesse an Unterkünften in Åre mit 15 bis 20 Betten nimmt zu. Um dieser Nachfrage nachzukommen, bietet SkiStar jetzt im Dorf Åre eine komplett neue, von Grund auf renovierte Unterkunft mit 20 Betten an, die den Namen „Kaffestugan“ trägt.

Die Skineuheit des Jahres, die Fun Slopes, finden Sie bei Abfahrt Nummer 45 in Rödkullen.

Mehr Unterkünfte – und mehr Schnee in Sälen

Wenn Sie gewöhnlich die Abfahrten im südlichen Lindvallen nutzen, können Sie sich auf noch mehr Schnee freuen, da SkiStar in ein völlig neues Schneisystem investiert. Der waldreiche Abschnitt im Skigebiet zwischen Söderåstorget und dem beliebten Experiumtorget wird geöffnet, um eine angenehmere und bessere Verbindung herzustellen. Außerdem hat SkiStar beschlossen, in die kleinsten Skifahrer zu investieren und ein völlig neues Wald-Skigebiet einzurichten. Valleskogen liegt auf dem Gipfel des Hundfjället und ist perfekt, um auf spielerische und sichere Weise abseits der Piste zu fahren.

Parallel zur Expansion von Sälen werden die Unterkunftsmöglichkeiten für die Gäste des Skigebiets vergrößert. Es handelt sich unter anderem um insgesamt 30 Ferienwohnungen mit großzügigem Platzangebot, die sich auf Lindvallen, Tandådalen und Hundfjället verteilen. Auch am Söderåstorget in Lindvallen entstehen neue Unterkünfte. Hier wird SkiHouse 303 gebaut, eine Unterkunft mit sieben neu errichteten Ferienwohnungen, alle mit Ski-in-/Ski-out-Lage. Das Unterkunftsgebiet Hills Ski & Pool erreicht Bauphase zwei. Der Söderåstorget liegt nur 800 Meter von sämtlichen Einrichtungen des Experiums wie Restaurants, Geschäfte, SPA, Bowling und Abenteuerbad entfernt.

Die Skineuheit des Jahres, die Fun Slopes, finden Sie bei Abfahrt Nummer 30 in Lindvallen.

Vemdalen wächst und investiert in die gesamte Familie

Vemdalen zieht weiterhin neue und auch alte Gäste an, was bedeutet, dass mehr Ferienhäuser und Unterkünfte errichtet werden. Eine dieser Investitionen ist Bergsgården, einneuer und exklusiver Ferienwohnungskomplex in Skalshöjden mit 15 Ferienwohnungen und Garage im Erdgeschoss.

In Björnrike entsteht ein komplett neuer Platz zwischen Björnvallen und Schwedens längstem Expresslift, dem Grizzly Express. Dort zieht das Sportgeschäft SkiStarshop Concept Store ein, und außerdem wird es unter anderem einen familienfreundlichen Zauberteppich geben, der die Skifahrer direkt vom Platz zur Piste bringt. Die Abfahrt Nesslingen in Vemdalsskalet wird auf die doppelte Breite vergrößert, um mehr Raum für Schwünge zu schaffen. Außerdem können sich die Gäste in Vemdalen auf mehrere neue Restaurants, Geschäfte und spannende Aktivitäten freuen.

Die Skineuheit des Jahres, die Fun Slopes, finden Sie bei Abfahrt Nummer 18 in Vemdalsskalet.

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie bitte:

Linda Morell, PR Manager SkiStar
Tel: +46 76-118 60 02
Mail: linda.morell@skistar.com

Über SkiStar:
Skistar AB (publ) ist an der Nasdaq Stockholm (Schweden), Mid Cap-Segment, notiert. Die Gruppe besitzt und betreibt alpine Ski-Destinationen in Sälen, Åre, Vemdalen und Hammarbybacken (Stockholm) in Schweden, Hemsedal und Trysil in Norwegen sowie St. Johann in Tirol in Österreich. Der Marktanteil in Schweden beträgt 50%, 31% in Norwegen und insgesamt 42% in Skandinavien. Das Kerngeschäft ist der alpine Skisport mit dem gesamten Ski-Erlebnis der Gäste. Die Geschäfte werden in drei Segmente unterteilt: der Betrieb von Skigebieten, Infrastruktur und Nutzung.
Bilder und Videos vom Presseraum SkiStar sind frei zur Veröffentlichung, ebenso die Informationen über SkiStar und dessen Ziele und Produkte.