Skip to main content

AXA schätzt Unwetterschäden auf 6,75 Millionen Franken

Pressemitteilung   •   Jun 01, 2018 14:30 CEST

Bild: Keystone

Gestern und vorgestern gingen in Teilen der Schweiz heftige Gewitter nieder, die Überschwemmungen und teilweise Hagel brachten. Besonders stark betroffen waren die Kantone Zürich und Aargau. Die AXA rechnet insgesamt mit 1'700 Schadenmeldungen. Die Schadensumme für die Unwetter beläuft sich nach heutiger Schätzung auf rund 6,75 Millionen Franken.

Am 30. und 31. Mai 2018 zogen heftige Unwetter über Teile der Schweiz hinweg und brachten insbesondere in den Kantonen Zürich und Aargau neben Überschwemmungen vereinzelt auch Hagel. Die grossen Wassermassen überschwemmten zahlreiche Keller, Tiefgaragen und andere Räume in Untergeschossen. Der Hagel beschädigte Fahrzeuge und Fassaden und verstopfte Abflüsse. Nach ersten Schätzungen der AXA haben die Unwetter bei ihren Kunden Schäden von rund 2,2 Mio. Franken an Fahrzeugen verursacht. Weiter rechnet die AXA mit Schäden im Umfang von rund 4,5 Mio. Franken an Gebäuden und Hausrat sowie für Betriebsunterbrechungen.

Die Schadeninspektoren der AXA sind in den betroffenen Gebieten vor Ort, um die Schäden rasch zu beurteilen und den Kunden eine schnelle Hilfeleistung anzubieten.

Betroffene Kunden melden ihre Schäden schnell und einfach auf AXA.ch, per iPhone- oder Android-App, telefonisch unter der Gratisnummer 0800 809 809 oder direkt bei ihrer Agentur. Die Kunden der AXA erhalten damit unbürokratische Hilfe, egal ob sie den Schadenfall heute oder in den nächsten Wochen anmelden.

Über die AXA

Rund zwei Millionen Kunden vertrauen der AXA in der Schweiz. Sie setzen auf ihre Erfahrung und Beratung in der Personen-, Sach-, Haftpflicht- und Lebensversicherung sowie der Gesundheits- und beruflichen Vorsorge. Der führende Schweizer Versicherer ist ein dynamisches Unternehmen mit einer ambitionierten Vision: den Kunden Freiräume über die finanzielle Sicherheit hinaus schaffen und so ein unbeschwertes Leben ermöglichen - mit einfachen, digitalen Prozessen und innovativen Produkten und Dienstleistungen rund um wichtige Lebensbereiche wie Mobilität, Wohnen oder Unternehmertum. Dafür setzen sich die rund 4000 Mitarbeitenden sowie die 2500 Kolleginnen und Kollegen in den 276 Generalagenturen und Agenturen Tag für Tag ein. Die AXA Schweiz gehört zur AXA Gruppe und erzielte 2017 ein Geschäftsvolumen von CHF 10,9 Mia.