Skip to main content

Der Brother PJ-Drucker wird zu einem unerlässlichen Werkzeug für europäische Tattookünstler

News   •   Jul 11, 2017 13:30 CEST

Neben schwarzer Tinte und Nadeln gehört nun vermehrt auch der Thermodrucker des Drucktechnologiespezialisten Brother zur Arbeitsausrüstung von Tattookünstlern in ganz Europa.

Die traditionell von Aussendienstmitarbeitern und Rettungsdienstpersonal verwendeten mobilen PJ-Thermodrucker von Brother wurden in den letzten zwölf Monaten von fast 2’500 europäischen Tattookünstlern gekauft.

Bei der uralten Kunst des Hautfärbens mit Tinte verlassen sich talentierte Tätowierer seit Jahren auf Präzisionswerkzeuge. Mit der PJ-Serie von Brother wird diese Tradition nun fortgesetzt.

Die Tätowierer schätzen den hochaufgelösten Druck von Details, den die Brother PJ6- und PJ7-Serie ihnen bieten. Mit den Geräten drucken sie komplexe, farbenfrohe und aufwändige Tattoosujets mit einer Auflösung von 300 DPI auf eine Vorlage. Der detailgenaue Ausdruck wird dann auf die Haut übertragen, bevor das Kunstwerk gestochen wird.

«Genauso wichtig für meine Arbeit wie die schwarze Tinte»

Der europäische Tattookünstler Paul Talbot ist ein PJ-Pionier. Er war einer der Ersten, die für ihre Vorlagen die mobilen Thermodrucker von Brother verwendeten und damit ihre Designs vom Computer auf den Körper ihrer Kunden übertrugen. Er sagt, dass ihm die Geräte die Arbeit um einiges erleichtern.

Früher arbeitete Paul mit traditionellen Thermodruckern, die in der Branche immer noch häufig anzutreffen, aber sehr gross und damit nicht mobil sind.

Der im Vereinigten Königreich lebende Paul reist oft an Tattoo-Conventions in ganz Europa und den USA. An diesen Kongressen musste er früher oft lange warten, bis er die von den Organisatoren zur Verfügung gestellten Vorlagendrucker endlich benutzen konnte. Schliesslich kaufte er sich für sein Studio und die Conventions einen PJ-623. Er war so begeistert, dass es für ihn klar war, dass er gleich nach der Lancierung der PJ7-Serie das neue Vorzeigemodell kaufen würde.

Der ehemalige Grafikdesigner und Musiker arbeitet in seinem Studio Modern Electric Tattoo im britischen Birmingham und erklärt, dass er schon immer ein Gerät suchte, das robust, zuverlässig und mobil sei, damit er es an die Conventions mitnehmen könne.


«Der PJ ist für meine Arbeit genauso wichtig wie die schwarze Tinte», erzählt Paul, der seinen Stil als “Grunge”-inspiriertes Grafikdesign auf der Haut bezeichnet.


«Die perfekte Lösung mit einer Auflösung von 300 DPI! Damit kann ich meine Designs detailgenau auf die Haut übertragen. Und das Gerät hat eine ideale Grösse, damit ich es an die Conventions mitnehmen kann.

Dieses Gerät hat meine Kunst und meine Arbeit massgeblich verändert. Die Detailgenauigkeit der Brother Thermodrucker ist beeindruckend. Sowohl meine Kunden als auch meine Kollegen sind völlig fasziniert von der Qualität des Druckers.

Heute kann ich bei meinen Designs am Computer meiner Kreativität freien Lauf lassen, ohne ständig denken zu müssen, dass etwas zu detailliert ist für die Vorlage. Dieses Gerät hat sowohl meine Arbeit als auch mein Geschäft optimiert. Ich kann in meinem Studio mehr Tattoos machen, weil ich die Vorlagen schnell, zuverlässig und einwandfrei drucken kann und so Zeit gewinne für das Tätowieren an sich.

Dieses Produkt kann unsere Arbeitsweise genauso revolutionieren wie die Einführung von Einwegnadeln. Es sollte zu einem festen Bestandteil in jedem modernen Tattoo-Studio werden – ein Pionierprodukt für die Branche, das kostengünstig und tausend Mal besser ist als bisherige Geräte.»

Paul teilt seine positiven Erfahrungen mit der PJ7-Serie in einem  und erzählt in einem Video mehr über die PJ-6 Serie. Dieses Video wurde bereits mehr als 100'000 Mal angeschaut.

Manuel Buchser, Product Manager bei Brother Schweiz erklärt: «Wir sind stolz, ein führender Drucktechnologie-Anbieter zu sein, und freuen uns sehr, dass wir mit unseren Geräten die Bedürfnisse einer besonders dynamischen Branche erfüllen, die viele unserer Werte wie Kreativität und Präzision mit uns teilt.

Bereits haben Hunderte von Tattookünstlern in ganz Europa ihre Ausrüstung mit einem PJ-Thermodrucker erweitert. Es ist uns eine grosse Ehre, die Zukunft eines Kunsthandwerks mitzugestalten, bei dem auch künftig Technik und Talent miteinander kombiniert werden.»

Die neuste PJ-700-Serie von Brother beinhaltet vier schlanke schwarz-blaue Modelle, die in einer Auflösung von 300 DPI drucken – den PJ-723, PJ-763, PJ-763MFI und das Flagship-Modell der Serie, den PJ-773.

Weitere Infos unter PJ-Sortiment