Skip to main content

Auto Zürich Car Show: Ford präsentiert drei elektrifizierte Modelle als Schweizer Premiere

Pressemitteilung   •   Okt 11, 2019 11:30 CEST

Ford feiert an der diesjährigen Auto Zürich Car Show drei Schweizer Premieren. Erstmals in der Schweiz wird der brandneue Ford Puma, der neue Ford Kuga PHEV und der neue Ford Explorer PHEV zu sehen sein. Weitere Highlights auf dem Ford Stand werden u.a. der neue Ford Ranger Raptor und das Reisemobil Ford Nugget sein, das mit seinem einzigartigen Zweiraum-Konzept nicht nur Camping-Fans begeistert.

Als Publikumsmagnet wird Eishockey Nationaltrainer Patrick Fischer am Samstag den 2. November von 14 bis 15 Uhr auf dem Ford-Stand in der Halle 3 sein und für seinen Fans Autogramme verteilen.


Ford Puma

Ford Puma

Ford präsentiert den komplett neu entwickelten Ford Puma, der gleich Anfang 2020 auf den Markt kommen wird. Es handelt sich dabei um ein kompaktes Crossover-Fahrzeug im SUV-Stil, das begeisterndes Design, einen clever konstruierten Gepäckraum und fortschrittliche Mild-Hybrid-Antriebstechnologie vereint. Das gefällige Design des Ford Puma geht Hand in Hand mit überzeugend praktischen Alltagsvorteilen, wie die Ausgestaltung des Kofferraums belegt. Er stellt bereits als Fünfsitzer ein Ladevolumen von bis zu klassenbesten 456 Litern bereit. Hinzu kommt die serienmässige Ford MegaBox, ein sehr flexibel nutzbares Unterflurfach mit einem Volumen von bis zu 80 Litern.

Ford Kuga

Ford Kuga

Der europäische Verkaufsschlager von Ford wird als Schweizer Premiere den Messebesuchern an der Auto Zürich gezeigt. Der neue Ford Kuga wird mit gleich drei verschiedenen Hybrid-Antriebs-Alternativen auf den Markt kommen: als Kuga Plug-In-Hybrid, als Kuga EcoBlue Hybrid (mild-Hybrid) und als Kuga Hybrid (Voll-Hybrid). Der SUV-Bestseller wird in den Ausstattungsversionen ST-Line, Titanium und Vignale zu den Kunden rollen. Die Markteinführung der neuen Ford Kuga-Generation ist als Plug-In-Hybrid und als Mild-Hybrid für das Frühjahr 2020 geplant. Die Voll-Hybrid Version folgt noch im selben Jahr. Auch in puncto Konnektivität setzt der neue Kuga Massstäbe in seiner Klasse, zumal das moderne FordPass Connect-Modem nun Einzug in diese Baureihe hält. Das Modem verwandelt das Fahrzeug in einen mobilen WLAN-Hotspot für bis zu zehn Endgeräte gleichzeitig. Mit Echtzeit-Verkehrsdaten erleichtert es die Routenplanung, während sich die Passagiere an Bord die Zeit mit Streaming-Inhalten verkürzen können.

Ford Explorer PHEV

Der Ford Explorer, Amerikas meistverkauftes SUV aller Zeiten, kommt zum Jahresende 2019 auf den europäischen Markt und wird direkt an der Auto Zürich als Plug-In Hybrid (PHEV) seine Schweizer Premiere feieren. Der Ford Explorer mit Plug-In-Hybrid-Technologie vereint in vielen Verkehrssituationen die typische Effizienz, Laufkultur und den Antritt eines Elektromotors mit den Reichweitenvorteilen eines Verbrennungsmotors. Das Gesamtsystem stellt eine Leistung von 450 PS sowie ein maximales Drehmoment von beeindruckenden 840 Nm bereit und ermöglicht eine rein elektrische Reichweite von 40 Kilometern. Dank der Hybrid-Architektur kann der 7-Sitzer die komplette Systemleistung (Benziner und Elektro) gleichzeitig abrufen, um sie in bemerkenswert agile Fahrleistungen auf und abseits befestigter Strassen zu verwandeln oder auch um 2,5 Tonnen schwere Anhänger zu ziehen. Der Ford Explorer ST-Line PHEV wird in der Schweiz im November 2019 lanciert und mit Komplettausstattung für 86‘900 Franken erhältlich sein.

Über die Ford Motor Company

Die Ford Motor Company ist ein globales Unternehmen mit Sitz in Dearborn, Michigan (USA). Das Unternehmen konstruiert, fertigt, vermarktet und wartet die gesamte Palette von Autos, LKWs, SUVs und Elektrofahrzeugen der Marke Ford sowie Luxusfahrzeugen der Marke Lincoln, bietet Finanzdienstleistungen über die Ford Motor Credit Company und strebt in den Bereichen Elektrifizierung, autonome Fahrzeuge und Mobilitätslösungen die Marktführerschaft an. Ford beschäftigt weltweit rund 196 000 Menschen. Weitere Informationen zu Ford, seinen Fabrikaten und der Ford Motor Credit Company finden Sie unter www.corporate.ford.com

Angehängte Dateien

Word-Dokument