Skip to main content

ADAPTED: AbbVie Deutschland leitet erstmals IMI-Projekt

Pressemitteilung   •   Feb 13, 2017 18:00 CET

13.02.2017 - Im Rahmen von Europas größter öffentlich-privaten Partnerschaft im Gesundheitssektor, der „Innovative Medicines Initiative“ (IMI) ist AbbVie Deutschland erstmals für ein Forschungsprojekt verantwortlich. Gemeinsam mit dem Fundacio ACE, einem Forschungszentrum für Alzheimer in Barcelona, wird bei „ADAPTED“ (Alzheimer’s Disease Apolipoprotein Pathology for Treatment Elucidation and Development) der Einfluss des sogenannten APOE-Gens auf die AlzheimerErkrankung untersucht. Insgesamt arbeiten 13 Partner aus Wissenschaft und Industrie daran Alzheimer noch besser zu verstehen, neue Therapieansätze zu finden und Tool für die Entwicklung neuer Wirkstoffe zu generieren.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des ADAPTED Project Management Office >>

AbbVie (NYSE:ABBV) ist ein globales, forschendes BioPharma-Unternehmen. Mission von AbbVie ist es, mit seiner Expertise, seinem einzigartigen Innovationsansatz und seinen engagierten Mitarbeitern neuartige Therapien für einige der komplexesten und schwerwiegendsten Krankheiten der Welt zu entwickeln und bereitzustellen. Zusammen mit seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft Pharmacyclics beschäftigt AbbVie weltweit mehr als 29.000 Mitarbeiter und vertreibt Medikamente in mehr als 170 Ländern. In Deutschland ist AbbVie an seinem Hauptsitz in Wiesbaden und seinem Forschungs- und Produktionsstandort in Ludwigshafen vertreten. Insgesamt beschäftigt AbbVie Deutschland rund 2.600 Mitarbeiter. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.abbvie.com und www.abbvie.de. Folgen Sie @abbvie_de auf Twitter oder besuchen Sie unsere Karriereseite auf Facebook.