Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: December 2016

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („die Geschäftsbedingungen“) gelten für die durch Mynewsdesk AB (im Folgenden wir, uns, unsere), Firmenregisternummer 556634-1276, Rosenlundsgatan 40, 11853 Stockholm, für Ihr Unternehmen (Sie oder Ihre) bereitgestellten Dienste („die Dienste“) und führen die Bedingungen auf, unter denen unsere Dienste in Anspruch genommen werden dürfen, um Informationen und Material, darunter Bilder, Filme, Texte und Musik („die Inhalte“) hochzuladen, zu versenden, zu veröffentlichen, zu teilen oder in sonstiger Weise zu übertragen („die Übertragung“). Die Geschäftsbedingungen stellen zusammen mit einem unterschriebenen Auftragsformular („der Auftrag“) den gültigen Vertrag („der Vertrag“) zwischen Ihnen und uns dar. Bei abweichendem Inhalt haben die Angaben im Auftrag Vorrang gegenüber den Angaben in den Geschäftsbedingungen.

  1. Die Dienste

    Wir arbeiten ständig an der Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Dienste, so dass gelegentlich Änderungen der Inhalte oder der Gestaltung der Dienste erforderlich sein können. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Dienste nach eigenem Ermessen zu ändern und werden Sie hierüber vorab informieren, sofern wir die Änderungen für Sie von wesentlicher Bedeutung erachten.

  2. Zugriff auf die Dienste

    Wir schützen unsere Dienste und achten darauf, dass sie sicher und gefahrlos genutzt werden können. Aus diesem Grund dürfen die Dienste ausschließlich von Ihnen genutzt werden. Sie müssen zudem das Passwort zu Ihrem Benutzerkonto bei uns schützen, indem Sie u. a.:

    • Computer, Tablets, Telefone oder andere Geräte schützen, auf denen Ihr Passwort gespeichert oder verwendet wird;
    • ein Passwort wählen, das nicht einfach zu entschlüsseln ist; und
    • das Passwort geheim halten und es an keinem Ort speichern oder notieren, an dem es mit Ihrem Benutzerkonto in Verbindung gebracht werden könnte.

    Falls Sie die Vermutung haben, dass jemand unbefugt in den Besitz Ihres Passworts gekommen ist, müssen Sie uns umgehend darüber informieren.

    Wir behalten uns auch das Recht vor, Ihren Zugang zu den Diensten jederzeit zu sperren, falls wir davon überzeugt sind, dass Sie gegen die Geschäftsbedingungen verstoßen haben oder dass ein Sicherheitsrisiko besteht.

  3. Nutzung der Dienste

    Die Dienste dürfen ausschließlich gemäß den Geschäftsbedingungen in Anspruch genommen werden sowie gemäß den Anweisungen, die wir Ihnen bei Bedarf zusenden, wie z. B. durch Bereitstellung über die Dienste oder auch als Direktnachricht an Sie. Darüber hinaus dürfen die Dienste selbstverständlich nur gemäß den anwendbaren Rechtsvorschriften und im Übrigen in angemessener Weise genutzt werden.

    Dies bedeutet u. a., Sie müssen verhindern, dass Sie durch die Nutzung unserer Dienste

    • in unseren Diensten enthaltene Software kopieren oder ändern bzw. versuchen, auf den Quellcode dieser Software zuzugreifen, z. B. mittels Reverse Engineering, Entschlüsselung oder Dekompilierung; und
    • unsere Dienste Schadprogrammen aussetzen, einem Bot oder einem anderen automatisierten Verfahren ermöglichen, mit unseren Diensten zu interagieren, oder in sonstiger Weise versuchen, die Dienste zu behindern oder zu stören oder unberechtigten Zugang zu den Diensten zu erhalten.
  4. Ihre Inhalte

    Wir möchten sicherstellen, dass Ihre Rechte sowie die Rechte Dritter bei der Nutzung unserer Dienste beachtet werden. Sie tragen die alleinige Verantwortung dafür, sicherzustellen, dass sämtliche Inhalte, die über unsere Dienste übertragen werden, den Geschäftsbedingungen, unseren Regeln und Richtlinien sowie geltenden Rechtsvorschriften entsprechen und im Übrigen angemessen sind. Sie sind deshalb verpflichtet, Ihre Inhalte einer Prüfung und kritischen Bewertung zu unterziehen, bevor Sie sie über die Dienste übertragen.

    Dies bedeutet u. a., Sie müssen verhindern, dass Sie durch Ihre Inhalte:

    • eine Straftat begehen;
    • eine andere Person verleumden, diffamieren, verfolgen, diskriminieren (z. B. in Bezug auf Geschlecht, Hautfarbe, Nationalität oder ethnische Herkunft, religiöse Überzeugung oder sexuelle Orientierung, Behinderung oder Krankheit), bedrohen oder in sonstiger Weise ihre Rechte verletzen oder angreifen;
    • Material verbreiten, das unangemessen, anstößig, beleidigend, betrügerisch, unzumutbar, rassistisch, pornographisch oder sexistisch ist;
    • unaufgefordert Werbung, wie z. B. Spam, versenden oder versenden lassen oder sonst wie die Dienste nutzen, um Inhalte zu übertragen, die überwiegend konkrete gewerbliche Angebote enthalten, wie z.B. Werbung und Preislisten;
    • Inhalte oder sonstige Materialien, die uns oder unseren anderen Benutzern gehören, zu geschäftlichen Zwecken kopieren, verkaufen, verbreiten, veröffentlichen oder verwerten (es sei denn, Sie haben eine ausdrückliche Genehmigung solcher Aktivitäten erhalten);
    • sich als eine andere Person ausgeben oder in sonstiger Weise eine falsche Beschreibung Ihrer Verbindung zu einer anderen Person oder Organisation angeben;
    • Material verbreiten, zu deren Weitergabe Sie nach dem Gesetz oder aufgrund einer Vereinbarung oder Ihrer Treuepflicht nicht befugt sind (wie z. B. Betriebsgeheimnisse, Insider-Informationen oder vertrauliche Informationen);
    • gegen geltende Rechtsvorschriften zu personenbezogenen Daten verstoßen; oder
    • ein Patent, eine Marke, ein Betriebsgeheimnis, ein Urheberrecht, verwandte Schutzrechte, eingetragene oder nicht eingetragene Geschmacksmuster oder sonstige gewerbliche Schutzrechte direkt oder indirekt verletzen.

    Weiterhin müssen Sie sicherstellen, dass Sie ausreichende Rechte zur Übertragung der Inhalte über die Dienste besitzen. Durch die Übertragung der Inhalte versichern Sie, dass Sie solche Rechte besitzen. Sie müssen daher:

    • alle erforderlichen Zustimmungen von relevanten Dritten vorliegen haben, so dass die Übertragung der Inhalte über die Dienste entsprechend der von Ihnen getroffenen Auswahl bzw. gewählten Lizenz keine Rechte Dritter verletzt;
    • die Zustimmung zur Übertragung von allen Person vorliegen haben, die auf bzw. in den von Ihnen hochgeladenen Bildern oder Filmen zu sehen sind, soweit gesetzlich erforderlich;
    • bei der Übertragung von Fotos den Fotografen nennen; und
    • bei der Übertragung der Inhalte die Quelle angeben, oder diejenigen, die die verschiedenen Teile Ihrer Inhalte erstellt haben (Urheber).

    Bei Ihrer Beurteilung dieser Fragen müssen Sie berücksichtigen, dass Ihre Inhalte über die Dienste allgemein zugänglich und verfügbar werden, z. B. für Journalisten sowie andere Nutzer unserer Dienste.

    Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Inhalte jederzeit und ohne vorherige Benachrichtigung vollständig oder teilweise zu löschen, falls wir in diesen einen Verstoß gegen den Vertrag erkennen.

  5. Unsere Nutzung Ihrer Inhalte

    Damit wir Ihnen unsere Dienste bereitstellen können, räumen Sie uns das nicht ausschließliche, übertragbare, abtretbare, kostenlose, globale und im Übrigen uneingeschränkte Recht ein, Ihre Inhalte zu diesem Zweck zu verwenden, zu duplizieren und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, solange uns die Inhalte zugänglich sind.

  6. Netzwerke

    Falls Sie Kontaktdaten in Ihr Netzwerk importieren, müssen Sie Ihren Kontakten erklären, dass Sie (und nicht wir) deren Daten erhoben haben. Sie müssen Ihren Kontakten zudem deutlich machen, welche Daten Sie über Ihre Kontakte erhoben haben und wie diese Daten verwendet werden. Sie dürfen Kontaktdaten von Personen, die keine Nutzer unserer Dienste sind, nicht ohne deren Zustimmung in Ihr Netzwerk importieren oder E-Mail-Einladungen oder Nachrichten an solche Kontakte senden, sofern deren Zustimmung nach geltendem Recht erforderlich ist. Unabhängig davon, wie Sie die Kontaktdaten erhalten haben, müssen Sie sicherstellen, dass Sie über alle notwendigen Genehmigungen und Zustimmungen verfügen, um Kontaktdaten innerhalb Ihres Netzwerks wiederzuverwenden. Sie können Kontakte und Kontaktdaten jederzeit manuell aus Ihrem Netzwerk entfernen. Wir dürfen durch unsere Drittlieferanten die Informationen über Ihre Kontakte mit Informationen, die allgemein im Internet verfügbar sind ergänzen, wie Vor- und Nachname, Bild und Berufsbezeichnung. Sie sind dafür verantwortlich sicherzustellen, dass die Einwilligung Ihrer Kontakte diese Verarbeitung Ihrer Informationen abdeckt.

  7. Media Monitoring Dienst

    Unser Media Monitoring Dienst darf nur zum Zweck des Media Monitorings genutzt werden. Ergänzend hierzu beachten Sie bitte die folgenden Einschränkungen bei Ihrer Nutzung der Dienste:

    • Es ist Ihnen nur gestattet, die Berichte, die wir Ihnen im Rahmen des Media Monitoring Dienstes zur Verfügung stellen (die Berichte), für interne Zwecke innerhalb Ihres Unternehmens zu verwenden. Dies bedeutet, dass Sie z. B. die Berichte, oder Teile hiervon, nicht so weitergeben oder kopieren dürfen, dass eine Kenntnisnahme durch Dritte möglich werden könnte. Dies umfasst, jedoch nicht abschließend, das Verlinken zu den Berichten oder die Verwendung für Marketingzwecke.
    • Soweit gesetzlich zulässig ist es Ihnen gestattet, einzelne Ausdrucke der Materialien, über die in den Berichten berichtet wird, für eigene interne Zwecke zu erstellen. Die Materialien dürfen jedoch nicht so weitergegeben und kopiert werden, dass eine Kenntnisnahme durch Dritte möglich werden könnte. Dies umfasst, jedoch nicht abschließend, das Verlinken zu den Berichten oder die Verwendung zu Marketingzwecken.
    • Soweit gesetzlich zulässig ist es Ihnen gestattet, die Materialien, über die in den Berichten berichtet wird, für maximal 30 Tage für interne eigene Zwecke elektronisch zu speichern. Nach Ablauf dieser Zeit müssen Sie alle Materialien löschen, einschließlich der Links zu ihnen sowie deren Kopien. Das bedeutet, dass Sie mit diesem Material nicht eine eigene Datenbank, Sammlung oder ein Archiv aufbauen dürfen. Wenn der Vertrag beendet ist, dürfen Sie die Materialien nicht mehr speichern und müssen sie umgehend löschen.
    • Es ist nur gestattet, die Materialien, über die in den Berichten berichtet wird, zu bearbeiten, soweit es gesetzlich zulässig ist und Sie müssen in diesem Fall stets gemäß der gängigen Praxis die Quelle, den Autor und den Titel zitieren, wenn die Materialien genutzt werden. Darüber hinaus sind Sie verantwortlich, dass die Materialien nicht in einer Weise oder in einem Zusammenhang genutzt werden, wodurch das Urheberpersönlichkeitsrechts, insbesondere den literarische oder künstlerische Ruf oder die Persönlichkeit des Urhebers, verletzt wird.
  8. Das Kommentarfeld in Ihrem Newsroom

    Falls Sie sich entscheiden, Ihr Kommentarfeld in unseren Diensten zu aktivieren, müssen Sie sicherstellen, dass die Angaben im Kommentarfeld, die in Ihrem eigenen Namen oder durch nicht in Ihrem Namen handelnde Dritte veröffentlicht werden, nicht gegen obige Ziffer 4 verstoßen. Dies bedeutet ferner, Sie müssen sicherstellen, dass personenbezogene Daten in Ihrem Kommentarfeld nicht in einer Weise verwendet werden, die geltende Rechtsvorschriften zu personenbezogenen Daten oder sonstige geltende Rechtsvorschriften verletzen. Das heißt unter anderem, dass Sie:

    • keine verleumderischen personenbezogenen Daten oder Informationen veröffentlichen dürfen;
    • Publikationen regelmäßig überprüfen müssen, um jegliche verleumderischen personenbezogenen Daten oder Informationen aufzuspüren; und
    • verleumderische personenbezogene Daten oder Informationen unverzüglich entfernen müssen.

    Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge in Ihrem Kommentarfeld jederzeit und ohne vorherige Benachrichtigung zu löschen, falls wir in diesen einen Verstoß gegen den Vertrag erkennen.

  9. Zugänglichkeit und Sicherheit

    Wir geben unser Bestes, um unsere Dienste zugänglich, sicher und fehlerfrei zu halten. Gleichwohl wird naturgemäß ein Großteil der Inhalte der Dienste durch unsere Nutzer erstellt. Daher sind die Dienste, wie die meisten internetbasierten Dienstleistungen, verschiedenen Sicherheitsrisiken ausgesetzt. Sie bestätigen und akzeptieren deshalb, dass Instandhaltung, Upgrades, Programmfehler und andere geplante oder ungeplante Ursachen oder Umstände zu Unterbrechungen oder Fehlern der Dienste führen können, wie z. B. zu einer vorzeitigen oder verspäteten Veröffentlichung oder Löschung, Verschiebung, Sperrung oder Änderung von Inhalten. Sie bestätigen und akzeptieren deshalb zudem, dass die Inanspruchnahme der Dienste mit einem gewissen Risiko verbunden ist, mit beleidigendem oder fehlerhaftem Material (einschließlich schädlicher Dateien), Spam, Passwortdiebstahl, Verfolgung, Fälschung, unberechtigtem Datenzugriff und sonstigem unberechtigtem Zugriff auf Ihre Inhalte oder vorzeitige Veröffentlichung derselben konfrontiert zu werden.

  10. Benutzerbetreuung

    Sollten Sie Fragen zur Nutzung der Dienste haben, können Sie sich jederzeit mit unserer Kundenbetreuung in Verbindung setzen. Die Kontaktdaten und Servicezeiten der Kundenbetreuung sind auf unserer Website einsehbar.

  11. Laufzeit und Kündigung

    Wie im Auftrag angegeben, stehen die Dienste zwischen dem Datum des Beginns des Abonnements und dem Datum des Endes des Abonnements („der Abonnementzeitraum“) zur Verfügung. Der Vertrag ist während des Abonnementzeitraums in Kraft und verlängert sich automatisch, sofern er nicht schriftlich gekündigt wird. Falls weder Sie noch wir den Vertrag spätestens 90 Kalendertage vor dem Ablauf des Abonnements (oder dem Ablauf des vorherigen Verlängerungszeitraums) gekündigt haben, verlängert sich die Vertragslaufzeit um denselben Zeitraum wie der Abonnementszeitraum.

    Sollte kein Datum für das Ende des Abonnements im Auftrag angegeben sein, stehen die Dienste für einen Zeitraum von einem Monat ab Beginn des Abonnements zur Verfügung. Der Vertrag gilt dann nur während dieses Zeitraums.

    Falls der Abonnementzeitraum ein kostenloser Testzeitraum war, werden die Dienste am Ende des Testzeitraums automatisch ins Abonnement-Modell „kostenlos“ umgewandelt. Wir können den Vertrag jederzeit mit sofortiger Wirkung früher als oben angegeben kündigen, falls Sie:

    1. Ihre Verpflichtungen aus dem Vertrag in erheblichem Maß oder wiederholt vernachlässigen und nicht innerhalb von 30 Tagen nach Eingang einer entsprechenden schriftlichen Aufforderung von uns Abhilfemaßnahmen ergreifen; oder
    2. ein gerichtliches Insolvenzverfahren über Ihr Vermögen eröffnet wird, Sie mit Gläubigern einen außergerichtlichen Vergleich schließen, Sie Ihre Zahlungen einstellen, Sie Gegenstand einer Sanierung sind oder Sie in sonstiger Weise von Insolvenz bedroht sind.

    Sobald der Vertrag aus jedwedem Grund gekündigt wird, werden wir Ihre Inhalte vollständig oder teilweise aus unseren Diensten löschen.

  12. Reklamationen

    Falls die Dienste unsere Leistungs- und Qualitätszusagen nicht erfüllen, können Sie dies uns gegenüber reklamieren, indem Sie eine angemessene Minderung der Gebühren für den Zeitraum des Mangels verlangen. Eine solche Reklamation muss eine Beschreibung unserer Dienstleistungen enthalten, die Sie für mangelhaft erachten, und spätestens 6 Monate nach Feststellung des Mangels (oder 6 Monate, nachdem Sie den Mangel hätten feststellen müssen,) bei uns eingehen.

  13. Vertragsbruch

    Wir sind davon überzeugt, dass Sie unsere Dienste vertragsgemäß nutzen werden. Sollten Sie jedoch gegen den Vertrag verstoßen und wir daraufhin Verluste oder Schäden erleiden oder Ansprüchen, Kosten oder Aufwendungen (einschließlich angemessener Anwaltskosten) ausgesetzt sein, sind Sie verpflichtet, uns von Schadensersatzansprüchen Dritter freizustellen. Dies gilt auch im Falle eines Anspruchs seitens eines Dritten in Bezug auf Ihre Inhalte.

  14. Haftungsbeschränkung

    Soweit keine rechtliche Verpflichtung besteht, die wir nach den geltenden Rechtsvorschriften nicht ausschließen können (wie gesetzlich vorgeschriebene Produkthaftung, Verletzung von Körper, Gesundheit und Leben) haften wir nicht für Einkommensausfall, entgangenen Gewinn oder ausgebliebene Einsparungen, Verlust von Verträgen, Produktionsausfall, Beeinträchtigung des Firmenwerts, Datenverluste oder Verluste sonstiger Informationen, Ansprüche Dritter, Folgeschäden oder sonstige indirekte Verluste. Darüber hinaus darf unsere gesamte Haftung in einem Kalenderjahr nicht die Summe übersteigen, die Sie an uns im selben Kalenderjahr gezahlt haben

    Wir haften weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Dienste oder andere Verluste sowie sonstige Nachteile, durch Umstände wie beispielsweise fehlende Zugriffsmöglichkeit und Sicherheitslücken, Unterbrechungen, Risiken und Fehler, wie in Ziffer 9 beschrieben.

    Wir gewährleisten nicht, dass Inhalte, die von Dritten stammen, korrekt, zuverlässig, vollständig, verfügbar oder rechtskonform sind und sind für jegliche Schäden oder Verluste in Bezug auf Mängel des Inhalts nicht haftbar.

  15. Preise und Zahlungsbedingungen

    Im Auftrag sind der Preis für die Dienste sowie die Zahlungsbedingungen angegeben. Zahlungen sind im Voraus nach Erhalt unserer Rechnung zu leisten. Sollten Sie unsere Rechnung nicht oder mit Verspätung zahlen, können wir Zinsen in Höhe von acht (8) Prozent sowie Mahngebühren und Beitreibungskosten verlangen neben etwaigen weiteren Rechtsmitteln, die uns zustehen. Sämtliche Änderungen unserer Preise erfolgen gemäß Ziffer 23.

  16. Höhere Gewalt

    Weder Sie noch wir haben Fehler oder Verzögerungen bei der Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen zu vertreten, falls diese Fehler oder Verzögerungen durch nichtkontrollierbare Gründe oder Umstände verursacht werden (darunter unter anderem Unterbrechungen oder Defekte im Internet oder Netzwerk, in den Telekommunikationsverbindungen, der Stromversorgung oder anderen Infrastruktureinrichtungen, allgemeine Arbeitskämpfe, Krieg, Brand, Blitzschlag, Terroranschläge, Änderungen behördlicher Vorschriften oder durch einen durch diese Umstände verursachten Fehler oder verursachte Verzögerungen bei Dienstleistungen, die durch Subunternehmer bereitgestellt werden).

  17. Fremdleistungen und Inhalte Dritter

    Ihr Zugang zu den Diensten kann von Dienstleistungen abhängen, die von Dritten erbracht werden (wie z. B. Internetverbindung, Mobilfunkdienste). Wir sind für derartige Dienstleistungen oder die Folgen von Fehlern oder Verzögerungen bei derartigen Dienstleistungen nicht verantwortlich.

    Unsere Dienstleistungen können von Dritten erstelltes Material enthalten, darunter Links zu Websites oder Dienstleistungen Dritter. Wir sind für dieses Material oder die Verfügbarkeit dieses Materials, die Inhalte solcher Websites oder die auf diese Weise angebotenen Waren und Dienstleistungen nicht verantwortlich.

  18. Marketing mittels Referenzen

    Ein wichtiges Element der Vermarktung unserer Dienste besteht darin, die Öffentlichkeit sowie unsere Interessenten über die weit verbreitete Nutzung unserer Dienste zu informieren. Dadurch führt unsere Vermarktung auch zu einem Anstieg der Verbreitung Ihrer Inhalte und somit zur Maximierung Ihres Nutzens aus der Verwendung der Dienste. In diesem Zusammenhang ist es für uns wichtig, unsere Kunden nennen zu können, z. B. indem wir ihre Firmennamen und Logos in unser Marketing, z. B. auf unserer Website, einbinden. Entsprechend stimmen Sie durch Abschließen des Vertrags unserer Verwendung Ihrer Firmennamen und Logos in dieser Weise zu. Sollten wir jedoch nach unserer Einschätzung Grund zur Annahme haben, dass Sie der Verwendung widersprechen würden, werden wir vor einer solchen Verwendung Ihre ausdrückliche Zustimmung einholen.

  19. Schutzrechte

    Sämtliche an jedwedem Ort bestehenden gewerblichen Schutzrechte in Bezug auf uns, unsere Website sowie unsere Dienste, wie z. B. Patente, Geschmacksmuster, Geschmacksmusterrechte, Urheberrechte, verwandte Schutzrechte, Urheberpersönlichkeitsrechte, Betriebsgeheimnisse und betriebliches Know-how, Rechte an Datenbanken, Marken, Firmennamen, Rechte entsprechend den Vermarktungsvorschriften sowie sämtliche sonstige Schutzrechte, in allen Fällen unabhängig davon, ob diese eingetragen oder eintragungsfähig sind, und sämtliche Anmeldungen zur Eintragung sämtlicher oben genannter Rechte sowie das Recht, diese anzumelden, und auch alle Rechte und Schutzformen ähnlicher Art bzw. mit ähnlicher Wirkung, sind und bleiben in unserem Eigentum bzw. im Eigentum unserer Lizenzgeber. Die Nutzung der Dienste stellt somit keinerlei Übertragung oder Abtretung der Schutzrechte an Sie dar.

  20. Vertraulichkeit

    Beide Vertragsparteien verpflichten sich, Informationen, die als für die andere Partei vertraulich oder als Betriebsgeheimnis erachtet werden können (ungeachtet, ob die Informationen mündlich, schriftlich, elektronisch oder in einer anderen Form vorliegen), vertraulich zu behandeln, sofern von der offenlegenden Partei nicht ausdrücklich schriftlich anders bestimmt. Dies bedeutet, dass weder Sie noch wir diese Informationen einem Dritten gegenüber offenlegen bzw. für Zwecke verwenden dürfen, die über die Erfüllung oder Umsetzung des Vertrags hinausgehen. Beide Vertragsparteien müssen sicherstellen, dass sämtliche Mitarbeiter, Beauftragten oder anderen Personen, denen die Informationen offengelegt werden, diese Verpflichtung einhalten. Die Vertraulichkeitsverpflichtung gilt für zwei Jahre über den Zeitpunkt der Kündigung des Vertrags zwischen Ihnen und uns hinaus. Die Vertraulichkeitsverpflichtung gilt jedoch nicht für Informationen, die allgemein bekannt sind oder von denen wir oder Sie nachweisen können, dass wir/Sie davon Kenntnis in einer anderen Weise als durch den Vertrag hatten. Die Vertraulichkeitsverpflichtung gilt auch nicht in Situationen, in denen wir oder Sie verpflichtet sind, die Informationen aufgrund von Gesetzen, Rechtsvorschriften oder behördlichen Entscheidungen offenzulegen.

  21. Personenbezogene Daten

    Wir gewährleisten die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten und setzen alles daran, Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich zu schützen. Umfassende Informationen über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die die Grundlage für unsere Datenverarbeitung und einen Teil dieser Geschäftsbedingungen bildet.

  22. Mitteilungen

    Schreiben Sie uns an Mynewsdesk AB, Rosenlundsgatan 40, 118 53 Stockholm, oder per E-Mail an support@mynewsdesk.com.

    Falls wir Sie kontaktieren müssen, verwenden wir dazu die von Ihnen angegebene Postanschrift oder E-Mail-Adresse. Sie haben daher stets sicherzustellen, dass die Kontaktinformationen aktuell sind.

  23. Änderungen der Geschäftsbedingungen und des Vertrags

    Wir können die Geschäftsbedingungen und die Preise unserer Dienste bei Bedarf ändern und werden Sie darüber selbstverständlich informieren. Solche Änderungen werden einen Monat, nachdem wir Sie über die Änderungen benachrichtigt haben, wirksam.

  24. Übertragung der Dienste

    Der Vertrag zwischen Ihnen und uns hat Gültigkeit und darf nicht abgetreten oder übertragen werden, es sei denn dies wird schriftlich vereinbart. Wir können allerdings die Bereitstellung der Dienste ganz oder zum Teil auf ein anderes Unternehmen aus unserer Unternehmensgruppe übertragen. Sämtliche Rechte und Pflichten, die im Verhältnis zwischen Ihnen und uns gelten, gelten dann stattdessen im Verhältnis zwischen Ihnen und dem Unternehmen, das die Dienste übernimmt.

  25. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

    Der Vertrag sowie die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns sind, sofern zwingendes anwendbares Recht nichts anderes verlangt, nach schwedischem Recht auszulegen und anzuwenden (jedoch mit Ausnahme solcher Bestimmungen des Internationalen Privatrechts, die die Anwendung des Rechts eines anderen Landes nach sich ziehen). Sämtliche aus dem Vertrag oder der Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns erwachsenen Streitigkeiten werden, sofern zwingendes anwendbares Recht nichts anderes verlangt, von den ordentlichen Gerichten entschieden, wobei das Bezirksgericht Stockholm das erstinstanzliche Gericht darstellt.