Skip to main content

Innovatives Hospitality-Konzept für IKEA am Wiener Westbahnhof: JO&JOE kommt nach Österreich

Pressemitteilung   •   Nov 04, 2019 13:48 CET

Die Accor-Marke JO&JOE zieht 2021 in die oberen beiden Stockwerke des innovativen IKEA Innenstadteinrichtungshauses am Wiener Westbahnhof. Bei einem Pressegespräch heute, Montag, in Wien wurde erstmals das Konzept, das am deutschsprachigen Markt völlig neu ist, vorgestellt.

IKEA Österreich Geschäftsführerin Viera Juzova, Accor Central Europe COO Duncan O’Rourke, JO&JOE Brand&Operations Vice President Francois Leclerc und Architekt Jakob Dunkl gaben dabei erstmals einen Einblick, was von dem Hospitality Konzept auf den beiden oberen Etagen des neuen IKEA Einrichtungshauses zu erwarten sein wird.

Die Pläne für das IKEA Einrichtungshaus mitten in der Stadt und das JO&JOE Open House über dem City IKEA am Westbahnhof nehmen langsam Gestalt an. Im Jänner 2020 starten die Bauarbeiten für das Gebäude, 2021 sollen dann das Hotel und das Einrichtungshaus eröffnet werden. In den beiden oberen Etagen des siebenstöckigen Gebäudes entsteht das erste „Open House“ der Marke JO&JOE im deutschsprachigen Raum.

Innovativ und zukunftsweisend: IKEA in der Stadt

Am Westbahnhof entsteht bis 2021 ein außergewöhnliches Einrichtungshaus, das zum anziehenden Treffpunkt für die Menschen in Wien werden soll. Das ganze Haus ist auf Fußgänger, U- und Straßenbahnfahrer und Radfahrer ausgerichtet – für Autos gibt es dort keinen Platz. 160 Bäume auf dem Dach und an den Fassadenseiten leisten einen positiven Beitrag zum Mikroklima.

„Wir freuen uns sehr, dass wir das erste JO&JOE im deutschsprachigen Raum für unseren City Store am Wiener Westbahnhof als Partner gewinnen konnten. Unsere Konzepte ergänzen einander optimal. Wir möchten das Einrichtungshaus zu einem Treffpunkt mitten in der Stadt machen. Und JO&JOE möchte Reisende und Einheimische zusammenbringen“, so Viera Juzova, Geschäftsführerin von IKEA Österreich.

Mit dem JO&JOE Open House können wir gemeinsam mit IKEA ein innovatives Konzept umsetzen. Wir schaffen es mit neuen Markenkonzepten, die Bedürfnisse unserer Zielgruppen noch besser zu erfüllen und die Position des europäischen Marktführers zu unterstreichen“, so Duncan O`Rourke, COO Central Europe Accor.

Mobilität ohne Auto

Das Konzept von IKEA am Westbahnhof geht gezielt auf die aktuellen Megatrends ein und berücksichtigt das dramatisch geänderte Einkaufsverhalten hin zum Online-Shopping ebenso wie eine neue Form von Mobilität ohne Auto. Kunden haben wenig Zeit und schätzen Service und Komfort. IKEA hat sich darauf eingestellt. Am Westbahnhof wird man nur kleine Dinge sofort kaufen können. Alles andere wird – dem Trend der Bequemlichkeit folgend – binnen 24 Stunden geliefert.

Was IKEA am Westbahnhof verstärkt bieten wird, ist Erlebnis. Das Haus soll DER Treffpunkt in der Stadt werden - nicht nur zum Shoppen, für Workshops, als Meetingplace mit Freunden oder um sich beraten zu lassen. Auch das gastronomische Konzept mit seinen unterschiedlichen Anlaufstellen und die allgemein zugängliche Dachterrasse mit Chill-out Areas und einer Bar verleiten zum Bleiben. Dass das Haus auch zum Kompetenzzentrum für alles rund ums Wohnen werden soll, versteht sich von selbst.

In die beiden oberen Stockwerke zieht mit JO&JOE ein Hospitality Partner ein, der das Konzept von IKEA am Westbahnhof wunderbar ergänzt. „Wir wollten einen Kooperationspartner, der eine vielfältige Erlebniswelt bietet, die mit unserem Konzept optimal harmoniert. Das Konzept der Accor-Marke hat uns überzeugt“, so Viera Juzova, Geschäftsführerin von IKEA Österreich.

Treffpunkt für die urbane Zielgruppe: JO&JOE Open House

Mit dem Standort am Wiener Westbahnhof, der öffentlich zugänglichen Rooftop-Bar und der vielfältigen Erlebniswelt des JO&JOE Konzepts, spricht unsere Kooperation die junge, urbane Zielgruppe perfekt an“, erklärt Duncan O`Rourke, COO Central Europe Accor „So möchten wir es schaffen, dass das neue Open House zu einem Lifestyle-Treffpunkt für urbane Menschen aus aller Welt wird.

JO&JOE steht für ein neuartiges Übernachtungserlebnis, umgeben von modernem Design und überzeugt mit einem attraktiven Gastronomie- und Serviceangebot. Eine Mischung aus Hostel und einem klassischen Hotel wird durch die Chill-out Area auf der Dachterrasse ideal abgerundet. So bietet das erste JO&JOE Open House im deutschsprachigen Raum Platz für Leisure- und Businessgäste, die von der zentralen Lage und der guten öffentlichen Verkehrsanbindung profitieren.

Im neuen JO&JOE werden verschiedene Unterkunftsarten zur Verfügung stehen: Das Together sind Dorms, in denen mehrere Personen übernachten können, inklusive modularer Raumeinteilung zur Wahrung der Privatsphäre. Die Yours sind Hotelzimmer für zwei oder drei Personen.

Über IKEA
Im Herzen des IKEA Konzepts steht die Vision, den vielen Menschen einen besseren Alltag zu schaffen. Der IKEA Konzern hat rund 355 Einrichtungshäuser in 29 Ländern sowie den IKEA Onlineshop. In Österreich ist IKEA mit aktuell sieben Einrichtungshäusern vertreten. Dazu kommen IKEA Kompakt und mehrere Pick-up-Points sowie die beiden großen Logistikzentren in Wels und Wien. Das innovative IKEA Einrichtungshaus mitten in der Stadt, am Wiener Westbahnhof, wird voraussichtlich im Spätsommer 2021 eröffnet.

Über JO&JOE
JO&JOE wurde im September 2016 eröffnet, um Millennials und all denen gerecht zu werden, die eine Sharing-Kultur, Spontaneität und individuelle Erlebnisse zu schätzen wissen. JO&JOE gehört zur Lifestyle-Sparte von Accor und ergänzt das Portfolio der Economy-Marken der Gruppe. Dieses neue Hybrid-Hospitality-Konzept ist eine Mischung aus Hostel und traditionellem Hotel.

JO&JOE empfängt seine Gäste in einem lebendigen Open House, das völlig neue Erfahrungen in Bezug auf Design, gastronomische Einrichtungen, Service und Kundenerlebnis bietet. Nach der Eröffnung im französischen Hossegor 2017 und in Paris Gentilly 2019 ist die Vision von JO&JOE, in die Hauptstädte Europas und der Welt sowie weitere bedeutende Großstädte zu expandieren. Neben Wien stehen als nächstes Rom, London, Budapest, Glasgow, Paris Nation und Rio de Janeiro auf der Liste.

Über Accor
Accor ist eine weltweit führende Unternehmensgruppe für Augmented Hospitality, die einzigartige und besondere Erlebnisse in knapp 4.900 Hotels, Resorts und Apartmentanlagen in 110 Ländern bietet. Mit einem einmaligen Portfolio mit Marken von Luxury bis Economy bietet Accor seit mehr als 50 Jahren Sachwissen und Fachverstand.

Accor bietet neben Unterkünften mit Marken in den Bereiche F&B, Nachtleben, Wellness und Co-Working auch neue Lebenswelten für die Arbeit, den Urlaub und zu Hause. Um die Geschäftsleistung weiter voranzutreiben, stärkt Accors Portfolio an Geschäftsbeschleunigern die Distribution, den operativen Bereich und die Erlebnisse im Gastgewerbe. Die Gäste haben Zugang zu einem der attraktivsten Treueprogramme der Hotelbranche weltweit.

Accor engagiert sich für eine nachhaltige Wertschöpfung und spielt eine aktive Rolle im Umweltschutz sowie im Bereich der sozialen Verantwortung. Das Programm Planet 21 – Acting Here setzt sich für eine „Hotellerie, die Positives bewirkt“, ein, während der Stiftungsfonds Accor Solidarity benachteiligte Menschen unterstützt.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code: ACRFY) notiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite accor.com. Oder folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.