Skip to main content

AccorHotels: Laurent Picheral leitet das Management-Team für Central Europe

Pressemitteilung   •   Apr 19, 2018 11:42 CEST

Laurent Picheral (52) leitet als Deputy CEO AccorHotels Europe und CEO AccorHotels Central Europe das Management-Team am Standort München

Zurück bei AccorHotels: Seit Januar 2018 leitet Laurent Picheral (52) in seiner Funktion als Deputy CEO AccorHotels Europe und CEO AccorHotels Central Europe das Management-Team am Standort München.

Zuvor begleitete er federführend das sogenannte Booster-Projekt. Im Sommer 2016 gestartet, bezeichnet es den Umbau der Immobiliensparte des französischen Konzerns in eine eigenständige Gesellschaft unter dem Namen AccorInvest. Den Abschluss des Booster-Projekts markiert der jüngste Verkauf von 55 Prozent der Anteile an AccorInvest für 4,4 Mrd. Euro an eine Gruppe internationaler Kapitalanleger – ein großer Erfolg für die Hotelgruppe und Laurent Picheral, der sich mit seinem Wechsel nun neuen Herausforderungen widmet.

Picheral übernimmt als CEO die strategische Leitung für AccorHotels Central Europe zusätzlich zu seiner neuen Funktion an der Seite von Franck Gervais als Deputy CEO für AccorHotels Europe. „Es ist mir eine große Freude, mit einem so kompetenten Team die Ziele von AccorHotels auf diesem strategisch wichtigen Markt umzusetzen“, so Picheral. Dafür bringt er große Erfahrung mit: 2014 leitete Picheral als CEO HotelServices Central and Eastern Europe bereits die Geschäfte für die Region, in 2016 trug er zudem als Head of AccorHotels Germany die Verantwortung für die deutschen Hotels des Konzerns. Als Deputy CEO AccorHotels Europe und CEO AccorHotels Central Europe begleitet Picheral nun den Transformationsprozess in der neu geschaffenen AccorHotels-Region Europa. Sie ist das Ergebnis einer geografischen Neuorganisation innerhalb des Konzerns, die der Stärkung und noch engeren Zusammenarbeit auf allen Ebenen des europäischen Markts dient. Während Skandinavien fortan zur Region Nordeuropa gehört, umfasst der Aufgabenbereich von Laurent Picheral und seinem Team für Central Europe ab sofort sämtliche Geschäfte in der DACH-Region.

Schon 2014 trat Picheral dem AccorHotels Executive Committee bei. Zwischen 2003 und 2010 war er für Accor Deutschland als Geschäftsführer und Finanzdirektor tätig. Seine Karriere bei AccorHotels hatte Laurent Picheral 1997 als Director of International Group Audit begonnen.

Über AccorHotels

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.300 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 10.000 exklusiven Privatwohnungen. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie. Mit doppelter Kompetenz als Investor und Hotelbetreiber ist der Konzern in 100 Ländern vertreten – in Deutschland ist AccorHotels Marktführer mit rund 360 Hotels der Marken Fairmont, SO Sofitel, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, 25hours, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, onefinestay, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter, JO&JOE und hotelF1 das Portfolio. AccorHotels bietet innovative End-to-End-Services über die gesamte Reiseerfahrung, vor allem durch die Übernahme von John Paul, dem weltweiten Marktführer für Concierge-Services.

Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels mit seinem globalen Team – bestehend aus mehr als 250.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 – gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten – setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy