Skip to main content

AccorHotels und LinkedIn schaffen den neuen Service Business Check powered by LinkedIn

Pressemitteilung   •   Okt 26, 2016 14:42 CEST

Überall auf der Welt das berufliche Netzwerk vergrößern: AccorHotels und LinkedIn schaffen den neuen Service Business Check powered by LinkedIn

AccorHotels bereichert ihre App mit einem neuen beispiellosen Service für Geschäftsreisende. Dafür hat sie sich mit LinkedIn, dem weltweit größten beruflichen Onlinenetzwerk, zu einer umfassenden Partnerschaft zusammengeschlossen.

Die neue Funktionalität Business Check powered by LinkedIn steht allen Gästen von AccorHotels zur Verfügung und soll neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen und fördern. Dieser neue Service zeigt den Reisenden ihre beruflichen Kontakte in der Stadt an, in der sie sich gerade befinden und schlägt ihnen passende Profile vor, mit denen sie sich vernetzen können.

«Die Partnerschaft zwischen AccorHotels und LinkedIn stellt eine Weltneuheit in der Hotellerie dar. Sie bereichert die Services, die wir über unsere App anbieten und die von 60 % der Geschäftskunden vor, während und nach ihrem Aufenthalt genutzt werden. Mit dieser neuen Funktionalität, die berufliche Möglichkeiten schafft und fördert, unterstützt unsere App ein nahtloses, instinktives Teilen von Geschäftsreisen und erhöht so die Visibilität unserer Hotels», erklärt Romain Roulleau, Leiter E-Commerce und Digital Services von AccorHotels.

«Auf LinkedIn gibt es mehr als 26 Millionen Geschäftsreisende. Dank der neuen Partnerschaft mit einer der weltweit größten Hotel- und Reisegruppen können sie sich unterwegs besser informieren, vernetzen und produktiver arbeiten. Wir alle möchten das Maximum aus unseren Geschäftsreisen herausholen. Diese Funktionalität ermöglicht es, sich noch besser mit bestehenden und potenziellen Kunden, Lieferantinnen und Lieferanten sowie Kolleginnen und Kollegen zu vernetzen», meint Joshua Graff, Vizepräsident LinkedIn Marketing Solutions für die Region EMEA.

Vor und während des Aufenthalts: mit dem eigenen Netzwerk teilen und dieses mit einem Klick weiter ausbauen.

Mit Business Check powered by LinkedIn, das über die AccorHotels App verfügbar ist, können Mobiltelefon- und Tabletbenutzer, die ein Hotelzimmer der Gruppe reserviert haben:

  • sich in ihren LinkedIn-Account einloggen und mit einem Klick das Ziel ihrer nächsten Geschäftsreise mit ihrem Netzwerk teilen
  • ihre LinkedIn-Kontakte, die in der Stadt wohnen, in der sie sich gerade aufhalten, wiedersehen oder besser kennenlernen und sie über ein vorformuliertes In-Mail oder direkt per personalisierter E-Mail kontaktieren
  • ihr Netzwerk ausbauen dank der von Business Check powered by LinkedIn vorgeschlagenen Liste der passenden Profile, die am Zielort ihrer Reise wohnen

Business Check powered by LinkedIn ist seit September 2016 über die App von AccorHotels in den 18 Sprachen der App verfügbar (Englisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Italienisch, Spanisch, Holländisch, Chinesisch, Japanisch, Polnisch, brasilianisches Portugiesisch, Russisch, Indonesisch, Koreanisch, Arabisch, Türkisch, Thailändisch und Schwedisch).

Dieser neue Service bereichert eine App, die jede Minute fünfmal heruntergeladen wird und die über zahlreiche Funktionalitäten verfügt, die Geschäftsreisende vor, während und nach dem Aufenthalt unterstützen sollen.

Um die Einführung von Business Check powered by LinkedIn zu begleiten, erweitert AccorHotels ihre Content-Strategie auf LinkedIn, um gezielt internationale und nationale Reisende in Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Italien, Belgien, Australien und Brasilien anzusprechen.

Vom 19. Oktober bis 19. Dezember 2016 betreibt AccorHotels eine Kampagne zu den gesponserten Inhalten und In-Mails unter dem Slogan «Berufliche Chancen schaffen und fördern». Dies erfolgt in Form von Illustrationen, Grafiken, Stop-Motion, Fotos usw., um den neuen Service auf informative, nützliche und unterhaltende Weise in das Berufsleben der Reisenden einzufügen.

Über AccorHotels

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.000 Hotels, Resorts und Residences sowie über 2.500 exklusiven Privatwohnungen. Mit doppelter Kompetenz als Investor (HotelInvest) und Hotelbetreiber (HotelServices) ist der Konzern in 95 Ländern vertreten – in Deutschland mit rund 340 Hotels der Marken Fairmont, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, SO Sofitel, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter und hotelF1 sowie das Open House Konzept JO&JOE das Portfolio.

Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels unterstützt vom globalen Team – bestehend aus mehr als 240.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 – gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten – setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy