Skip to main content

Adagio eröffnet erstes Aparthotel in Amsterdam

Pressemitteilung   •   Jun 05, 2018 15:00 CEST

©Mulderblauw architecten

Aparthotel Adagio, Marktführer in Europa bei Aparthotels, hat zusammen mit der Borealis Hotel Group sein erstes Haus in Amsterdam eröffnet. Das Adagio Amsterdam City South liegt strategisch günstig zwischen der holländischen Polderlandschaft sowie den Geschäftsvierteln Amsterdam-Süd und Amstelveen. Die Marke Aparthotel Adagio ist auf das 2007 geschlossene Joint-Venture zwischen AccorHotels und Pierre & Vacances Center Parcs zurückzuführen.

Das Aparthotel in komplett neuem Look verfügt über 151 innovativ ausgestattete Studios und Apartments, die der Idee eines dynamischen Wohnkonzepts folgen. Dazu gehören speziell gestaltete Gemeinschaftsbereiche mit Shops, einer Bibliothek und Unterhaltungsecken in urbanem Design, die ungezwungene Relaxzonen zum Entspannen und Erholen bieten. Ziel ist, Geselligkeit und Nähe der Gäste untereinander zu fördern. Mit dem neuen „Circle“-Konzept schafft das Adagio Amsterdam City South Räume für besondere Erlebnisse.

Das Hotel-Design folgt der „Green Lab Formula“. Es greift die grüne Landschaft der niederländischen Polder auf und kombiniert sie mit Gestaltungselementen, die Motive aus Wissenschaft und Technologie enthalten.

Marie-Claire Pardon, Hoteldirektorin des Adagio Amsterdam City South: „Im Adagio Amsterdam City South fühlt man sich sofort wie zuhause. Das Design des Aparthotels ist von den Naturwissenschaften und der typisch niederländischen Landschaft gleichermaßen inspiriert.“

Verkehrstechnisch ist das Haus gut an das Geschäftsviertel Zuidas, das Rai Convention Center, das VU Medical Centre und das Stadtzentrum von Amsterdam angebunden. Es befindet sich 450m von einer U-Bahnstation entfernt und hat einen privaten Gäste-Parkplatz.

Alle modernen, klimatisierten Studios und Apartments verfügen über Smart-TV und eine voll ausgestattete Küche mit Herd, Mikrowelle, Kühlschrank und Geschirrspüler. Das Aparthotel bietet eine 24-Stunden-Rezeption und kostenfreies WLAN in allen Bereichen.

Anja Müller, Director of European Operations der Aparthotels Adagio (UK) Ltd: „Das neue Aparthotel Adagio in Amsterdam unterstreicht unsere Absicht, auch außerhalb Frankreichs zu wachsen. Es markiert eine aufregende Entwicklung für die Marke in Benelux und ist eine wichtige Neueröffnung im Rahmen unseres europäischen Expansionsplans. Wir freuen uns auf diesen neuen Markt und sind glücklich, mit der Borealis Hotel Group einen großartigen Partner zu haben.“

Denys Sappey, COO von AccorHotels BeNeLux: „Ich freue mich sehr, zusammen mit unserem Partner, der Borealis Hotel Group, das Adagio Amsterdam City South zu eröffnen. Mit der Marke Adagio ergänzen wir die Präsenz der AccorHotels-Gruppe in den Niederlanden. Dank seines innovativen Konzepts, das die Erwartungen unserer Langzeitgäste perfekt erfüllt, bereichert es auch unser Hospitality-Angebot.“

Eigentümer des Hotels sind Raj Reddy, CEO der Skyreach Group, undBart van de Kamp, CEO und Gründer der Borealis Hotel Group. Sie haben den Standort Amsterdam initiiert. Die Borealis Hotel Group ist dafür bekannt, innovative Ideen zu entwickeln und einmalige Gästeerlebnisse auf hohem Niveau zu ermöglichen.

Miteigentümer Bart van de Kamp: „Zusammen mit Adagio betreten wir ein neues Segment auf dem Amsterdamer Markt, einem Markt, auf dem Borealis mit seiner jahrelangen Erfahrung tonangebend ist.

Mit Aparthotel Adagio, seinerseits Marktführer im Segment der Langzeitaufenthalte, haben wir ein gutes Konzept mit großen Studios bzw. Apartments verwirklicht. Unser engagiertes Team freut sich sehr auf unsere Gäste und ich freue mich auf einen erfolgreichen Start.“

AccorHotels präsentiert Adagio, Aparthotels im Herzen der Städte, die den Komfort eines Apartments mit dem Service eines Hotels für das Plus an Bequemlichkeit verknüpfen.

Die Marke ist auf das 2007 geschlossene Joint-Venture zwischen AccorHotels und Pierre & Vacances Center Parcs zurückzuführen. Die drei Produktlinien sind: Adagio, komfortable Mittelklasse-Aparthotels in zentraler Großstadtlage; Adagio access, smarte Economy-Aparthotels im urbanen Umfeld, sowie Adagio Premium, gehobene Aparthotels. Zum Netzwerk gehören 11.600 Apartments und 105 Aparthotels in 11 Ländern, Expansionsziel sind 15.000 Apartments und 150 Aparthotels weltweit bis 2023.

Über AccorHotels

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.300 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 10.000 exklusiven Privatwohnungen. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie. Mit doppelter Kompetenz als Investor und Hotelbetreiber ist der Konzern in 100 Ländern vertreten – in Deutschland ist AccorHotels Marktführer mit rund 360 Hotels der Marken Fairmont, SO Sofitel, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, 25hours, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, onefinestay, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter, JO&JOE und hotelF1 das Portfolio. AccorHotels bietet innovative End-to-End-Services über die gesamte Reiseerfahrung, vor allem durch die Übernahme von John Paul, dem weltweiten Marktführer für Concierge-Services.

Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels mit seinem globalen Team – bestehend aus mehr als 250.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 – gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten – setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar