Skip to main content

Aparthotels Adagio: Adagio setzt Expansionskurs in Europa und international mit Eröffnung und Übernahme mehrerer Häuser fort

Pressemitteilung   •   Jan 09, 2019 16:17 CET

Eingang des neuen Adagio London Brentford © Abaca Corporate/Filip Gierlinski

Adagio®, Spezialist für Aparthotels, gibt die Eröffnung und Übernahme mehrerer Häuser in London, Stuttgart, Bremen, Brüssel, Glasgow und Bukarest bekannt. Sie zeigen, dass Aparthotels Adagio die geplante Expansion innerhalb Europas zielbewusst weiterverfolgt. Mit Casablanca dringt die Marke zudem nach Nordafrika vor. Die Hotels ergänzen das bestehende Netzwerk von 12.000 Apartments und 106 Aparthotels mit 11.600 Apartments in zwölf Ländern. Expansionsziel sind 25.000 Apartments und 200 Aparthotels weltweit bis 2023.

  • Mit der Eröffnung des Adagio London Brentford (insgesamt 100 Apartments, davon 60 Studios, 20 Apartments für 2 Personen und 20 Apartments für 4 Personen) im Oktober 2018 erreichte die Marke einen wichtigen Meilenstein, schließlich handelt es sich um ihr erstes Haus in London.
  • Für den deutschen Markt ist ebenfalls ein neues Aparthotel geplant: Das Adagio access Stuttgart Airport Messe soll 2021 an den Start gehen. Aparthotels Adagio unterzeichnete mit dem Franchise-Partner HR Group, mit dem Adagio bereits für die Eröffnung eines Freiburger Hauses im Dezember 2019 kooperiert, einen Vertrag für das neue Projekt. Die Economy-Linie Adagio access steht für praktische Aparthotels mit guter Verkehrsanbindung in urbanem Umfeld. Verkehrsgünstig im Stadtteil Echterdingen, rund 13 Kilometer von Stadtzentrum Stuttgart gelegen, entsteht das Hotel mit 125 Apartments.
  • Bereits im 2. Quartal 2019 eröffnet das Adagio Bremen am Bahnhofsvorplatz (95 Zimmer) mit exklusiver Lounge. Für den Betrieb setzt AparthotelsAdagio auf die Stuttgarter Success Hotel Group als Franchisenehmer.
  • Darüber hinaus werden bis 2021 drei weitere Adagio-Aparthotels ihre Kunden in Europa willkommen heißen: 2020 eröffnet das dritte Adagio in Brüssel. Franchisenehmer für das Adagio Delta Chirec (120 Studios und Apartments) ist die Cayman Group. Das Adagio Glasgow St. Enoch empfängt 2021 mit 162 Apartments (davon 117 Studios und 45 Apartments mit einem Schlafzimmer) seine ersten Gäste, das Adagio Bucharest Politechnica im selben Jahr mit 130 Apartments.
  • Das Adagio Casablanca City Center, das erste Haus auf afrikanischem Grund,befindet sich bereits im Bau und wird seine Gäste noch in diesem Jahr in insgesamt 96 Apartments begrüßen. Es nimmt an dem innovativen Adagio-Projekt „The Circle“ teil, wobei öffentliche Bereiche nach den Gewohnheiten der Kunden neu definiert werden. Die Aparthotels werden so zu moderneren, hybriden Orten, die flexibel geöffnet haben, Geselligkeit fördern und als Symbol für die einladende Atmosphäre der neuen Generation von Adagio-Aparthotels stehen.

Thomas Lamson, Director of Development and Programs bei Adagio: „Unser Ziel ist, bis zum Jahr 2023 insgesamt 200 Adagio-Aparthotels und 25.000 Apartments zu erreichen. Dazu müssen wir sowohl unsere Entwicklung in Gebieten fortführen, in denen wir etabliert sind. Wir müssen aber auch attraktive Ziele ins Visier nehmen, sei es aus Gründen ihrer wirtschaftlichen oder touristischen Möglichkeiten. Ihr jeweiliger Expansionsmodus spielt natürlich auch eine wichtige Rolle“.

Über Aparthotels Adagio

AccorHotels präsentiert Adagio, Aparthotels im Herzen der Städte, die den Komfort eines Apartments mit dem Service eines Hotels für das Plus an Bequemlichkeit verknüpfen.

Die Marke ist auf das 2007 geschlossene Joint-Venture zwischen AccorHotels und Pierre & Vacances Center Parcs zurückzuführen. Die drei Produktlinien sind: Adagio, komfortable Mittelklasse-Aparthotels in zentraler Großstadtlage; Adagio access, smarte Economy-Aparthotels im urbanen Umfeld, sowie Adagio Premium, gehobene Aparthotels. Zum Netzwerk gehören 12.000 Apartments und 106 Aparthotels mit 11.600 Apartments in zwölf Ländern, Expansionsziel sind 25.000 Apartments und 200 Aparthotels weltweit bis 2023.

Über AccorHotels

Als weltweit führendes Reise- und Lifestyle-Unternehmen und digitaler Innovator bietet AccorHotels einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.600 Hotels, Resorts und Apartmentanlagen in 100 Ländern. Mit einem einmaligen Portfolio von international anerkannten Hotelmarken – von Luxury bis Economy, von Upscale bis zu Lifestyle und Midscale - bietet AccorHotels seit mehr als 50 Jahren Fachwissen und Sachverstand. Darüber hinaus hat AccorHotels zusätzlich zu seinem Kerngeschäft – dem Gastgewerbe – sein Angebot an Dienstleistungen erfolgreich ausgebaut und ist mittlerweile weltweit führend im Bereich der Vermietung von Privatwohnungen der Luxusklasse mit mehr als 10.000 Immobilien rund um die Welt. Die Gruppe ist zudem in den Bereichen Concierge-Services, Co-Working, Gastronomie, Eventmanagement und digitale Lösungen tätig. Für AccorHotels steht die Erfüllung seiner Hauptaufgabe stets an oberster Stelle: Jeder Gast soll sich willkommen fühlen. Dabei verlässt sich das Unternehmen auf sein globales Team, bestehend aus mehr als 250.000 engagierten Mitarbeitern. So haben die Gäste etwa Zugang zu „Le Club AccorHotels“, einem der weltweit attraktivsten Hotel-Treueprogramme.

AccorHotels engagiert sich aktiv vor Ort und hat sich mit „PLANET 21 Acting Here“ einer nachhaltigen Entwicklung und Solidarität verschrieben. Dieses umfangreiche Programm bezieht sowohl die Mitarbeiter als auch Gäste und Partner mit ein, um ein nachhaltiges Wachstum zu ermöglichen.

Seit 2008 trägt der Stiftungsfonds „AccorHotels Solidarity Endowment“ Fund als naheliegende Weiterentwicklung der Aktivitäten und Werte der Gruppe dazu bei, die soziale und finanzielle Ausgrenzung der am stärksten benachteiligten Mitglieder der Gesellschaft zu bekämpfen.

Accor SA ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der Euronext Paris (ISIN-Code: FR0000120404) und auf dem OTC-Markt (Ticker: ACRFY) in den Vereinigten Staaten gehandelt werden.

Weitere Informationen unter accorhotels.group oder accorhotels.com. Oder auf Twitter und Facebook.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

By submitting the comment you agree that your personal data will be processed according to Mynewsdesk's <a href="http://www.mynewsdesk.com/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Privacy Policy</a>.