Skip to main content

​benchmark. realisiert Adagio access in Freiburg

Pressemitteilung   •   Aug 11, 2017 14:36 CEST

Adagio access

Die benchmark. REAL Estate Development GmbH (benchmark.) realisiert an der Eugen-Martin-Straße in Freiburg ein Adagio access Aparthotel. Auf rund 5.000 m² Bruttogeschossfläche entstehen gut 150 Zimmer. Zudem sind rund 30 PKW-Stellplätze in einer Tiefgarage vorgesehen. Betreiber wird die in Berlin ansässige HR Group. Aparthotels Adagio, ein Joint Venture zwischen dem Hotelbetreiber AccorHotels und der Gruppe Pierre & Vacances Center Parcs, ist derzeit in Berlin, Köln, Frankfurt und München vertreten.

„Ein Adagio access ist ideal für Freiburg. Das Angebot richtet sich unter anderem an Geschäftsreisende, die auch mehrere Tage an einem Standort verbringen. Hier ist insbesondere die Nähe des Aparthotels zur Messe ein großer Vorteil. Aber auch Familien finden ein passendes Angebot“, sagt Götz U. Hufenbach, Geschäftsführer von benchmark.

Das Aparthotel bietet hochwertige Studios und Apartments für kurze und längere Aufenthalte. Den Gästen stehen neben Frühstück und Reinigungsservices eine komplett ausgestattete Küche und kostenfreies WLAN zur Verfügung. Die Apartments sind zwischen 20 und 31 m² groß. Ein Teil des Angebots ist für drei bis vier Personen ausgelegt. Somit richtet sich das Aparthotel neben Business-Kunden auch an Touristen.

Mit dem Adagio access nimmt das Areal des ehemaligen Freiburger Güterbahnhofes weiter Gestalt an. Das Aparthotel befindet sich verkehrsgünstig rund 1,5 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Es fügt sich in das neue Stadtquartier mit revitalisierten, denkmalgeschützten Altbauten sowie neu errichteten Wohn- und Gewerbeeinheiten ein.

AccorHotels präsentiert Adagio, Aparthotels im Herzen der Städte, die den Komfort eines Apartments mit dem Service eines Hotels für das Plus an Bequemlichkeit verknüpfen.

Die Marke ist auf das 2007 geschlossene Joint-Venture zwischen AccorHotels und Pierre & Vacances Center Parcs zurückzuführen. Die drei Produktlinien sind: Adagio, komfortable Mittelklasse-Aparthotels in zentraler Großstadtlage; Adagio access, smarte Economy-Aparthotels im urbanen Umfeld, sowie Adagio Premium, gehobene Aparthotels. Zum Netzwerk gehören 10.000 Apartments und 100 Aparthotels in Europa, Expansionsziel sind 15.000 Apartments und 150 Aparthotels weltweit bis 2020.

Über HR Group

Mit 29 Hotels in Deutschland und den Niederlanden ist die HR Group eine der führenden deutschen Hotelbetreibergesellschaften. Das Portfolio ist breit aufgestellt mit einem Schwerpunkt auf Businesshotels im Upscale und Upper-Upscale Segment. Mit über 4.200 Zimmern ist die HR Group in Deutschland zudem führender Franchisenehmer von AccorHotels und Dorint Hotels & Resorts.

Über benchmark.

Die benchmark. REAL Estate Development GmbH konzipiert, plant, realisiert und vermarktet Immobilienprojekte in deutschen Zukunftsregionen. Mit dem Fokus auf Büro-, Hotel- und Wohnimmobilien bietet die Gesellschaft mit Standorten in Frankfurt am Main und Duisburg ihre Leistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobiliendevelopments an. Sie entwickelt in Eigenregie nachhaltige Projekte von hoher baulicher Qualität schlüsselfertig bis zu deren Übergabe an institutionelle Investoren oder Family Offices. Dabei blicken die Geschäftsführung und das Team auf eine langjährige und bewährte Expertise im Projektentwicklungsgeschäft zurück.

Über AccorHotels

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.200 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 10.000 exklusiven Privatwohnungen. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie. Mit doppelter Kompetenz als Investor und Hotelbetreiber ist der Konzern in 95 Ländern vertreten – in Deutschland ist AccorHotels Marktführer mit rund 360 Hotels der Marken Fairmont, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, 25hours, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, SO Sofitel, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter und hotelF1 sowie das Open House Konzept JO&JOE das Portfolio. AccorHotels bietet innovative End-to-End-Services über die gesamte Reiseerfahrung, vor allem durch die kürzlich erfolgte Übernahme von John Paul, dem weltweiten Marktführer von Concierge-Services.

Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels mit seinem globalen Team – bestehend aus mehr als 250.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 – gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten – setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy