Skip to main content

Hommage an Meister Ponzelar: Neue Brand Wall im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld verbindet

Pressemitteilung   •   Mai 23, 2016 15:49 CEST

Neue Brand Wall im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Was zeichnet Krefeld aus und wodurch wird die Stadt geprägt? Dies zeigt nun eindrucksvoll die neue „Brand Wall“ im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld. Die ausgebildete Krefelder Kirchenmalermeisterin und Restauratorin Fabienne von der Hocht schuf in der großzügigen Lobby ein außergewöhnliches Wandbild mit wichtigen für Krefeld identitätsstiftenden Elementen.

Die Brand Wall der Mercure Hotels steht symbolisch für die Geschichte des Hotels und dessen lokale Verankerung. „Als Gastgeber sind wir Teil der Stadt und aus tiefster Überzeugung auch ihr Botschafter“, betont Hoteldirektor Walter Sosul. „Unseren Gästen versuchen wir die schönen Seiten Krefelds näherzubringen.“ So wurde innerhalb von vier Wochen ein beeindruckendes Wandgemälde von der seit fünf Generationen in Krefeld tätigen Malerwerkstatt von der Hocht umgesetzt.

Das Mercure-Logo im Zentrum des Bildes verbindet dabei wichtige aktuelle und historische Symbole für die Stadt. Als flächendeckender Hintergrund wurden Zeitungsartikel, die das Krefelder Presseamt zur Verfügung gestellt hat, in einer Collage verarbeitet. Damit steht die Zeitung als Medium für das Thema Neuzeit. Alle verwendeten Artikel aus der Vergangenheit bis heute beschäftigen sich mit dem für Krefeld prägenden Seidenweberdenkmal von „Meister Ponzelar“. Die Bronze Statue, die auf dem Wandbild auch noch einmal im Umriss aufgegriffen wird, wurde im Jahr 1911 von Johannes Stiegmann geschaffen und stellt einen typischen Seidenweber aus den Jahren um 1900 dar. Dieser erinnert an die Zeiten, als an den Webstühlen noch mit der Hand gearbeitet wurde, bevor die Industrialisierung auch in das Weberhandwerk Einzug nahm und die kleinen Hauswebereien aus dem Alltagsleben verschwanden.

Ebenso wird das Krefelder Stadtwappen mit dem heiligen Dionysius sowie den Schlüsseln des heiligen Petrus, des Patrons der Stadt Uerdingen, in seinen Konturen gezeigt. Damit schafft das Wandbild eine bildliche Verbindung aus der Vergangenheit Krefelds in eine vielversprechende Zukunft für die Stadt der Samt und Seide.

Das Team vom Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld lädt seine Gäste ein, das Wandbild auch als Fotomotiv zu nutzen. „Wir planen eine Ausstellung mit besonders witzigen oder interessanten Aufnahmen vor unserer ‚Brand-Wall‘“, so Hoteldirektor Walter Sosul.

Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Das 4-Sterne Superior Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld (mercure.com) liegt an einem 18-Loch Golfplatz. Mit Sandakademie, Outdoor-Parcours, Spielfeld und 16 Veranstaltungsräumen für bis zu 450 Personen empfiehlt sich das Haus für anspruchsvolle Seminare und Tagungen. Es verfügt über 155 komfortable, klimatisierte Zimmer, darunter drei barrierearme, sowie großzügige Familienzimmer, teilweise mit Balkon. Sie alle bieten kostenfreies Wi-Fi. Die Liebe zu Weinen und internationalen Spezialitäten aus saisonalen, frischen Zutaten prägen das Restaurant AUGENBLICK. Zum Tages-Ausklang oder Aperitif lädt die Bar TREFFPUNKT ein. Wer ein Meeting oder eine Tagung plant, erhält professionelle Technik und kompetente Beratung im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld. Das Hotel wurde mehrfach als eines der besten Tagungshotels in Deutschland ausgezeichnet und ist eine DeGefest „Premium“ geprüfte Tagungsstätte.

AccorHotels ist eine Unternehmensgruppe, die für vollendete Gastlichkeit steht unter der Einhaltung des vorbehaltlosen Versprechens: Feel Welcome. In 92 Ländern kümmern sich in 3.900 Hotels über 180.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um ihre Gäste.

Der weltweit führende Hotelbetreiber AccorHotels besteht aus zwei Einheiten und stellt seine doppelte Kompetenz als Hotelbetreiber und Franchisegeber (HotelServices) wie auch als Eigentümer und Investor (HotelInvest) in den Dienst seiner Kunden und Partner. Im Luxury/Upscale-Segment (Sofitel, Pullman, MGallery, Grand Mercure, The Sebel), im Midscale-Segment (Novotel, Novotel Suites, Mercure, Mama Shelter, Adagio) und im Economy-Segment (ibis, ibis Styles, ibis budget, Adagio access und hotelF1) entwickelt AccorHotels seine Konzepte permanent weiter, um die Erwartungen von Geschäftsreisenden und Urlaubern überall auf der Welt optimal zu erfüllen. Gesellschaftliches Engagement, solidarisches Verhalten und nachhaltiges Wirtschaften ist für das Unternehmen seit nahezu 50 Jahren wesentlicher Teil der Unternehmenskultur und wird auch im Rahmen des Programms PLANET 21 umgesetzt.

Die Gruppe verfügt über eine leistungsfähige digitale Struktur, insbesondere das Buchungsportal accorhotels.com, und das Treueprogramm Le Club AccorHotels. In Deutschland ist AccorHotels mit rund 340 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access vertreten.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar