Skip to main content

Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld: Initiative „Exzellente Lernorte“ mitbegründet

Pressemitteilung   •   Okt 19, 2016 10:10 CEST

Walter Sosul, Direktor Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld begründete die Kooperation „Exzellente Lernorte“ mit.

Krefeld – Innovationen, die Trends setzen: Gemeinsam mit anderen spezialisierten Tagungshotels rief das Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld die Kooperation „Exzellente Lernorte“ ins Leben. Bundesweit verfolgen derzeit 17 Häuser das Ziel, durch ein optimales Umfeld Lernerfolge zu verstärken. Dabei orientierten sie sich an neuesten Erkenntnissen der Weiterbildung und stehen im permanenten Dialog mit ihrer Zielgruppe, den Tagungsgästen.

In Deutschland offerieren mehr als 10.000 Hotels nach eigenen Angaben Tagungsmöglichkeiten und stellen insgesamt rund 70.000 Räumlichkeiten zur Verfügung. Doch reichen nur Tische, Stühle, Technik und Getränke, um die unterschiedlichen Tagungsformen vom Seminar, der Produktschulung oder einer Klausur zum Erfolg zu führen? Trainer, Coaches und Personalentwickler haben hierzu eine sehr differenzierte Einschätzung. Die Wahl des Lernortes kann entscheidenden Einfluss auf den Erfolg eines Seminars haben. Diese Auffassung teilt auch das Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld mit seinen Partnern der Qualitätskooperation „Exzellente Lernorte“. Sie feiert als neue Marke im Tagungsmarkt auf Europas größter Personalmesse „Zukunft Personal“ in Köln gerade Premiere.

Jedes der 17 Häuser hat in den letzten Monaten seine ganz besondere Positionierung erarbeitet, die in wenigen Sätzen jedem Weiterbildner zeigt, für welche Lern- und Trainingsformen das Haus besonders geeignet ist. Diese präsentieren sich in der neuen, eigens von der Kooperation herausgegebenen Zeitschrift „LERNRAUM“. Das Magazin erscheint zweimal jährlich, portraitiert sehr individuell jedes der Mitgliedshäuser und hält in der Startausgabe weitere redaktionelle Themen für Trainer und Personalentwickler parat.

Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Das 4-Sterne Superior Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld (mercure.com) liegt an einem 18-Loch-Golfplatz. Mit der innovativen „LERN&DENKERwerkStadt“, der K4 Akademie für außergewöhnliche Teambuilding-Incentives sowie 16 Veranstaltungsräumen für bis zu 450 Personen empfiehlt sich das Haus für anspruchsvolle Seminare und Tagungen. Es verfügt über 155 komfortable, klimatisierte Zimmer, darunter barrierearme sowie speziell für Familien geeignete Räume, teilweise mit Balkon. Alle bieten kostenfreies Wi-Fi. Die Liebe zu Weinen und internationalen Spezialitäten aus saisonalen, frischen Zutaten prägen das Restaurant AUGENBLICK. Zum Tages-Ausklang oder Aperitif lädt die Bar TREFFPUNKT ein. Das Haus wurde mehrfach als eines der besten Tagungshotels in Deutschland ausgezeichnet und ist eine DeGefest „Premium“ geprüfte Tagungsstätte.

Weitere Informationen über Mercure unter www.mercure.com

Über Mercure

Mercure ist die nicht standardisierte Mittelklassen-Marke von AccorHotels. Durch ihre lokale Verankerung sind die Mercure Hotels jeweils sehr individuell geprägt. Bei der Qualität sind sie jedoch einheitlich den hohen Mercure Ansprüchen verpflichtet. Sie werden von passionierten Hotelfachleuten geführt. Jedes dieser Hotels, ob in Innenstadtlage, am Meer oder in den Bergen, vermittelt sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisenden immer ein ganz besonderes Erlebnis. Mit über 730 Hotels in 55 Ländern bietet Mercure eine echte Alternative zur standardisierten Hotellerie und zu den unabhängigen Hotels. 

Über AccorHotels

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.000 Hotels, Resorts und Residences sowie über 2.500 exklusiven Privatwohnungen. Mit doppelter Kompetenz als Investor (HotelInvest) und Hotelbetreiber (HotelServices) ist der Konzern in 95 Ländern vertreten – in Deutschland mit rund 340 Hotels der Marken Fairmont, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, SO Sofitel, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter und hotelF1 sowie das Open House Konzept JO&JOE das Portfolio.

Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels unterstützt vom globalen Team – bestehend aus mehr als 240.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 – gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten – setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar