Skip to main content

Mercure Hotel MOA Berlin und ibis Styles Gelsenkirchen: AccorHotels wächst im Franchise-Bereich im 1. Quartal 2018

Pressemitteilung   •   Apr 23, 2018 10:35 CEST

Feel Welcome: Atrium im Mercure MOA Berlin

Neuigkeiten im Franchise-Bereich von AccorHotels: Im 1. Quartal 2018 öffnen mit dem Mercure Hotel MOA Berlin und dem ibis Styles Gelsenkirchen nach Umbau und Renovierung zwei Franchise-Häuser wieder ihre Pforten. Sie vergrößern damit zukünftig das Economy- und Midscale-Angebot von AccorHotels um weitere Vorzeigeobjekte.

Neuer Glanz im Mercure Hotel MOA Berlin: Erweiterung auf 25 Konferenzräume und 326 Zimmer

Das Mercure Hotel MOA Berlin, ursprünglich im Jahr 2010 als kleines Hostel geplant, erstrahlt als Konferenzhotel mit 326 Zimmern in neuem Glanz. Für seine einzigartigen Events ist das 4-Sterne Haus über die Grenzen der Hauptstadt bereits bekannt. Das aufgewertete Convention Center mit 2.500 Quadratmetern bietet nun noch mehr Möglichkeiten, für Tagungen, Kongresse und Events. Zwei neue Konferenzräume und rund 130 Zimmer und Suiten sind im Zuge der Erweiterung entstanden.

Die Convention Hall mit 2.500 Quadratmetern wurde so umgebaut, dass dank eines flexiblen Raumkonzepts nun der Saal in fünf Tagungsräume teilbar ist, aber auch noch als eine harmonische Einheit genutzt werden kann. Der gesamte Tagungsbereich erstreckt sich über drei Ebenen mit 25 Konferenzräumen und Tagungssuiten. Die Räume können miteinander verbunden werden, so dass ein maßgeschneidertes Raumangebot für die jeweilige Veranstaltung entsteht. Modernste Tagungstechnik vom Beamer, Mikrofonie und Tonanlagen über kostenloses WLAN bis hin zu verschiedensten Bestuhlungsvarianten sind selbstverständlich vorhanden. Ein High-Tech-LED-System ermöglicht die Illumination von Events in den Corporate-Identity-Farben des konferierenden Unternehmens. Die neu geschaffenen Tagungsmöglichkeiten bieten den perfekten Rahmen für Präsentationen, Hauptversammlungen, Fashion Shows, Live Acts, Staatsempfänge, Symposien, Partys und sogar Bälle. Regelmäßig veranstaltet der DEHOGA Berlin die Berliner Jugendmeisterschaften im Convention Center. Insgesamt finden bis zu 6.000 Personen im Konferenzbereich Platz, hinzukommen das Atrium, die Bar und das Restaurant als Veranstaltungsflächen.

Das Mercure Hotel MOA Berlin hat ebenfalls Zuwachs bei seiner Zimmeranzahl bekommen. In der ersten Stufe finden 130 neue Standard-, Familien- und Privilege-Zimmer sowie Suiten im erweiterten Anbau Platz. Sie sind sehr hell und bestechen durch ihren maritimen Look.

Neues ibis Styles Gelsenkirchen erweitert ibis-Netzwerk in Central Europe

Seit 22. Januar 2018 ergänzt das ibis Styles Gelsenkirchen das ibis-Netzwerk in

Zentraleuropa. Die insgesamt 135 Zimmer sowie Lobby, Bar und Rezeption wurden renoviert und den Standards der jungen Design-Marke – mit lokal-regionalen Einrichtungs-Akzenten – angepasst. Jedes der Zimmer ist ein Design-Unikat, das die regionale Industriekultur des Ruhrgebiets aufgreift. Dank der Lage direkt am Hauptbahnhof haben Gäste optimalen Anschluss an Bahn und Nahverkehr. Die Hotspots der Stadt, wie die Veltins Arena oder die ZOOM Erlebniswelt, sind leicht zu erreichen. Ebenfalls einen Besuch wert sind das Musiktheater im Revier, die Trabrennbahn sowie der 30 Hektar große Revierpark Nienhausen im Westen der Innenstadt.

Über AccorHotels

Als weltweit führendes Reise- und Lifestyle-Unternehmen und digitaler Innovator bietet AccorHotels einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.500 Hotels, Resorts und Apartmentanlagen in 100 Ländern. Mit einem einmaligen Portfolio von international anerkannten Hotelmarken – von Luxury bis Economy, von Upscale bis zu Lifestyle und Midscale - bietet AccorHotels seit mehr als 50 Jahren Fachwissen und Sachverstand. Darüber hinaus hat AccorHotels zusätzlich zu seinem Kerngeschäft – dem Gastgewerbe – sein Angebot an Dienstleistungen erfolgreich ausgebaut und ist mittlerweile weltweit führend im Bereich der Vermietung von Privatwohnungen der Luxusklasse mit mehr als 10.000 Immobilien rund um die Welt. Die Gruppe ist zudem in den Bereichen Concierge-Services, Co-Working, Gastronomie, Eventmanagement und digitale Lösungen tätig. Für AccorHotels steht die Erfüllung seiner Hauptaufgabe stets an oberster Stelle: Jeder Gast soll sich willkommen fühlen. Dabei verlässt sich das Unternehmen auf sein globales Team, bestehend aus mehr als 250.000 engagierten Mitarbeitern. So haben die Gäste etwa Zugang zu „Le Club AccorHotels“, einem der weltweit attraktivsten Hotel-Treueprogramme.

AccorHotels engagiert sich aktiv vor Ort und hat sich mit „PLANET 21 Acting Here“ einer nachhaltigen Entwicklung und Solidarität verschrieben. Dieses umfangreiche Programm bezieht sowohl die Mitarbeiter als auch Gäste und Partner mit ein, um ein nachhaltiges Wachstum zu ermöglichen.

Seit 2008 trägt der Stiftungsfonds „Solidarity AccorHotels“ als naheliegende Weiterentwicklung der Aktivitäten und Werte der Gruppe dazu bei, die soziale und finanzielle Ausgrenzung der am stärksten benachteiligten Mitglieder der Gesellschaft zu bekämpfen.

Accor SA ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der Euronext Paris (ISIN-Code: FR0000120404) und auf dem OTC-Markt (Ticker: ACRFY) in den Vereinigten Staaten gehandelt werden.

Weitere Informationen unter accorhotels.group oder accorhotels.com. Oder auf Twitter und Facebook.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy