Skip to main content

Smart und simpel: Kulinarik-Konzepte bei ibis

Pressemitteilung   •   Feb 28, 2017 10:24 CET

Waffeln während des Frühstückbuffets bei ibis selbst backen und mit leckeren Toppings pimpen Bildnachweis: © Ben Eder/www.gastrobenni.de

Gut „gewaffelt“ gegen den morgendlichen Hunger

Den Duft von frischen Waffeln liebt jeder. Bei der Economy-Marke ibis von AccorHotels stehen am Frühstücksbuffet Waffeleisen und fluffiger Teig zum Selberbacken sowie eine große Auswahl an Toppings bereit: von Puderzucker, Apfelmus und Nuss-Nougat-Creme bis hin zu Obst, Gemüse und frischen Kräutern. Auch in den Sozialen Medien ist die Waffel ein Thema. Unter dem Hashtag #meinewaffel posten Gäste regelmäßig auf Facebook, Twitter, Instagram und Co. appetitanregende Fotos.

Panini bei ibis: à la minute, lecker und für unterwegs

Wie wäre es mit der „Süßen Stella“, gefüllt mit Marmelade, Nuss-Nougat-Creme und Banane? Wer es lieber deftig mag, bestellt den „Französischen Franz“ mit Brie, Schinken und Rucola. Mit ihren insgesamt fünf krossen Panini richtet sich die Economy-Marke ibis von AccorHotels an Gäste, die rund um die Uhr einen frischen Snack möchten. Das Brot ist übrigens nicht convenience und wird exklusiv für ibis gebacken. Wer morgens wenig Zeit hat, für den gibt es das Lieblingspanino zusammen mit einem Croissant, Obst und Kaffee auch als to-go-Variante in einer recyclebaren Papiertüte.

Weitere Informationen unter www.ibis.com

Über ibis kitchen

Die Gäste von ibis sind gern bis spät in die Nacht unterwegs. Mit ihrem Restaurantkonzept ibis kitchen passt sich die Economy-Marke von AccorHotels an die Essgewohnheiten des modernen Lebens an. Nicht nur das Frühstücksbuffet steht ungewöhnlich lang – nämlich von 4 bis 12 Uhr – zur Verfügung. Rund um die Uhr gibt es zudem Getränke und leichte Speisen, darunter regionale Spezialitäten. Die stylisch-schlichte Einrichtung ist so gestaltet, dass Gäste jederzeit ungezwungen zusammen kommen können, um zu arbeiten, zu entspannen oder zu essen.

Über ibis

ibis ist eine der Economy-Marken von AccorHotels, dem weltweit größten Hotelbetreiber. ibis umfasst mittlerweile über 1.000 Hotels mit mehr als 137.000 Zimmern in 64 Ländern. Innovativer Wandel ist ein Kern der Marke, die damit ihre gelebten Werte Modernität, Komfort und Verfügbarkeit immer wieder neu demonstriert. So hat ibis ein revolutionäres Bettenkonzept namens Sweet Bed™ by ibis entwickelt, die Empfangsbereiche einladender und kommunikativer gestaltet und mit ibis kitchen ein modernes Food & Beverage Konzept ins Leben gerufen. Die Hotels legen besonderen Wert auf das Service-Engagement der Mitarbeiter. ibis ist die erste Hotelkette, die wegen ihrer Professionalität und Zuverlässigkeit ISO-9001-zertifiziert ist, wobei bereits 86 Prozent der Häuser das Zertifikat besitzen. 58 Prozent der ibis Hotels sind sogar ISO-14001-zertifiziert und zeigen damit das Umwelt-Engagement der Marke. ibis wurde 1974 gegründet, sie ist mittlerweile europäischer Marktführer und die viertgrößte Economy-Hotelkette weltweit.

Über AccorHotels

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.000 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 2.500 exklusiven Privatwohnungen. Mit doppelter Kompetenz als Investor (HotelInvest) und Hotelbetreiber (HotelServices) ist der Konzern in 95 Ländern vertreten – in Deutschland als Marktführer mit rund 360 Hotels der Marken Fairmont, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, SO Sofitel, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter und hotelF1 sowie das Open House Konzept JO&JOE das Portfolio.

Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels mit seinem globalen Team – bestehend aus mehr als 240.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 – gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten – setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar