Skip to main content

Sofitel Luxury Hotels feiern Weihnachten unter dem Motto "Art de Noël“

Pressemitteilung   •   Dez 16, 2015 15:46 CET

München, 16. Dezember 2015 – Mit dem „Art de Noël“ Konzept haben sich die Sofitel Luxury Hotels weltweit etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um bei ihren Gästen für die richtige Weihnachtsstimmung zu sorgen. Von Paris bis Melbourne, von Straßburg bis Manila stehen vor allem die Aspekte Kunst und Kulinarik im Mittelpunkt – beides für jedes gelungene Weihnachtsfest unverzichtbar.

Besonders festlich geschmückt präsentierte sich am gestrigen Abend das Sofitel Vienna Stephansdom zu den „Art de Noël“ Feierlichkeiten. Dabei wurden die zahlreichen Gäste, darunter einige Prominente, von den Mitarbeitern des Fünf-Sterne-Hotels mit der traditionellen Sofitel-Lichterzeremonie im Kerzenschein begrüßt. Das Ritual, das auf die französischen Wurzeln der Sofitel Luxury Hotels verweist, geht auf einen Erlass von Ludwig XIV aus dem Jahr 1662 zurück. Paris wurde dadurch zur ersten Stadt, die mit Laternen ihre Straßen auch bei Nacht beleuchtete, was ihr den Spitznamen „Stadt des Lichts“ einbrachte.

Im Anschluss an die Zeremonie wurde im Sofitel Vienna Stephansdom ein eigens für diesen Anlass gemaltes, 3x5 Meter großes Gemälde eines riesigen Schutzengels von Herbert Wallner, renommierter Künstler des Kubismus, enthüllt. Bekannt geworden ist der gebürtige Grazer durch die Anfertigung sowohl des längsten als auch des höchstens Bildes der Welt. Darüber hinaus wurde in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Traditionshaus Augarten Porzellan eine überdimensionale Etagere konzipiert, bestehend aus einem mit hochwertigem Porzellan-Geschirr gedeckten Tisch und mehreren handgefertigten Porzellan-Skulpturen.

Gefeiert wurde dann im vierten Stock des Sofitel Vienna Stephansdom, unter den farbenfrohen Deckeninstallationen der Schweizer Künstlerin Pipilotti Rist. Auf schwebenden Terrassen im Wintergarten wurde Punsch gereicht und 3D-Projektionen riesiger Schneeflocken sorgten gemeinsam mit überdimensionalen 3D-Wintermärchenfiguren aus Papier für die passende Weihnachtsstimmung. Als krönenden Abschluss gab es anlässlich des fünften Geburtstages des Luxushotels für die Gäste noch eine große Geburtstagstorte.

AccorHotels ist eine Unternehmensgruppe, die für vollendete Gastlichkeit steht unter der Einhaltung des vorbehaltlosen Versprechens: Feel Welcome. Ihre über 180.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich in 3.700 Hotels in 92 Ländern täglich um die Gäste.

Der weltweit führende Hotelbetreiber AccorHotels besteht aus zwei Einheiten und stellt seine doppelte Kompetenz als Hotelbetreiber und Franchisegeber (HotelServices) wie auch als Eigentümer und Investor (HotelInvest) in den Dienst seiner Kunden und Partner. Im Luxury/Upscale-Segment (Sofitel, Pullman, MGallery, Grand Mercure, The Sebel), im Midscale-Segment (Novotel, Suite Novotel, Mercure, Mama Shelter, adagio) und im Economy-Segment (ibis, ibis Styles, ibis budget, adagio access und hotelF1) entwickelt AccorHotels seine Konzepte permanent weiter, um die Erwartungen von Geschäftsreisenden und Urlaubern überall auf der Welt optimal zu erfüllen. Gesellschaftliches Engagement, solidarisches Verhalten und nachhaltiges Wirtschaften ist für das Unternehmen seit nahezu 50 Jahren wesentlicher Teil der Unternehmenskultur und wird auch im Rahmen des Programms PLANET 21 umgesetzt.

Die Gruppe verfügt über eine leistungsfähige digitale Struktur, insbesondere das Buchungsportal accorhotels.com, und das Treueprogramm Le Club AccorHotels. In Deutschland ist AccorHotels mit rund 340 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und adagio access vertreten.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar