Skip to main content

Weinseelige Jubiläumsgala: ein voller Erfolg

Pressemitteilung   •   Feb 01, 2016 13:20 CET

Die 20. Weindegustation wurde mit ausgesuchten Gaumenfreuden und edlen Tropfen im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld begeistert gefeiert

Krefeld, 01.02.2016 – Beschwingt, das Glas erhoben und mit feinsten Gaumenfreuden wurde sie gefeiert: die 20. Weindegustation im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld. „Zum Jubiläum haben wir unsere Gäste, die uns oft schon seit Jahren die Treue halten, mit auf eine Zeitreise genommen", erklärt Hoteldirektor Walter Sosul. So überraschte das Team zu diesem besonderen Event nicht nur mit kulinarischen Köstlichkeiten, sondern auch mit musikalischen Ausflügen in die Goldenen Zwanziger-Jahre. Mit ihrer stilvollen und nostalgischen Unterhaltungsmusik ließen „Wilhelm Wolf & Die Möblierten Herren" die Zeit der vornehmen Berliner Salons und mondänen Seebäder mit geistreichen und witzigen Liedern wieder lebendig werden.

Auf eine lange Tradition kann auch die Winzer-Familie Brennfleck zurückblicken, die ausgesuchte, edle Tropfen von ihrem mehrfach ausgezeichneten Weingut in Sulzfeld bei der Jubiläumsdegustation präsentierte. Denn die Winzer beschäftigen sich mit großer Leidenschaft schon seit mehr als 400 Jahren mit Wein. „Wein ist unser Leben - Leidenschaft unser Impuls" ist daher auch der Leitspruch für die Familie. Dabei will sie Traditionelles bewahren, Werte erhalten und Modernes sanft und behutsam integrieren. „Die Liebe zum Detail, zum Zeitgeist und zu unserer Tradition prägen unser Weingut und unsere Weine", betonte Hugo Brennfleck. Erst kürzlich wurde das Weingut im „Gault & Millau WeinGuide Deutschland 2016" mit drei Trauben ausgezeichnet. Zusammen mit seinen Kindern Antonia und Johann Hugo sowie der staatlich geprüften Sommelière und Goldmundschenkin Martina Hocke des Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld stellte der engagierte Winzer eine Auswahl seiner aktuellen Weinkollektion begleitend zum Menü vor.

Die wohlbedachte Auswahl der besten Weine unterstützte harmonisch das spektakuläre 5-Gang-Menü, mit dem Küchenchef Thomas Maschner und sein Stellvertreter Michael Schreiber die Gäste begeisterten. So wurden als Begrüßung zu dem kürzlich mit dem Deutschen Sektpreis ausgezeichneten Winzersekt fränkische Zander- und Wallerbratwürstchen mit Senfspezialitäten gereicht. Der rustikale Brotlaib aus mildem Sauerteig mit aufgeschlagener Butter beeindruckte die Gäste ebenso wie das feine Parfait vom Reh mit Cranberries, Würzkirschen, Wildkräutersalat und fränkischem Weinessig. Dazu wurden Silvaner und Müller Thurgau degustiert. In neue Genusswelten konnten die Gourmets mit dem Kaisergranat ‘Wildfang Nordatlantik‘ mit Kräutern und Wurzelgemüse oder dem Rinderfilet 54° in einer Domina-Reduktion mit gefüllter Knollensellerie und getrüffeltem Kartoffelstamp eintauchen. Beide Gänge wurden abgerundet von Grauem Burgunder und Silvaner Spätlese sowie „Domina und Antonia". Den erlesenen Höhepunkt bildeten die affinierten Käsespezialitäten mit der Scheurebe Auslese edelsüß, der Rotweinkuchen mit Gewürzeis sowie eingemachten Früchten mit korrespondierendem Spätburgunder und Spätburgunder Rose. 

So wurde die 20. Weindegustation in Krefeld-Traar zu einer außergewöhnlichen Genussreise, die im kommenden Jahr am 28. Januar in der Neuauflage unter dem Titel „21 Jahre Leidenschaft für Wein - Wo Wein ist, da ist Leben!" die gesamte Sensorik des Körpers ansprechen wird. Hierzu werden bereits die ersten Tickets verkauft.

Grands Vins Mercure – eine Erfolgsgeschichte

Um die regionale Verankerung noch stärker zu betonen, bietet Mercure seit 1983 die Weinkarte der Grands Vins Mercure an, die zu einem Identitätsmerkmal der Marke geworden ist. Die Grands Vins Mercure sind regionale Spitzenweine vornehmlich deutscher Winzer im besten Preis-Leistungs- Verhältnis. Jährlich werden mit viel Aufwand und unter Mitwirkung treuer Kunden bei einer Verkostung die neuen Mercure-Weinkarten kreiert. Dabei wird die Karte aus einer Auswahl von Spitzenweinen erstellt, die vorab durch Experten zusammengestellt wurde. Das Weinkonzept Grands Vins Mercure ist in der deutschen Hotellerie einzigartig und in über 100 Mercure Hotels etabliert. Seit vielen Jahren beteiligt ist auch das Deutsche Weininstitut, das unter anderem an der Ausbildung der Hotelmitarbeiter zu Mundschenken mitwirkt.

Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Das 4-Sterne Superior Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld (mercure.com) liegt an einem 18-Loch Golfplatz. Mit Sandakademie, Outdoor-Parcours, Spielfeld und 16 Veranstaltungsräumen für bis zu 450 Personen empfiehlt sich das Haus für anspruchsvolle Seminare und Tagungen. Es verfügt über 155 komfortable, klimatisierte Zimmer, darunter drei barrierearme Zimmer sowie großzügige Familienzimmer, teilweise mit Balkon. Alle Zimmer bieten kostenfreies Wi-Fi. Die Liebe zu Weinen und internationalen Spezialitäten aus saisonalen, frischen Zutaten prägen das Restaurant AUGENBLICK. Im Sommer genießen die Gäste kulinarische Köstlichkeiten auf der Terrasse. Zum Tagesausklang oder Aperitif lädt die Bar TREFFPUNKT ein. Wer ein Meeting oder eine Tagung plant, erhält professionelle Technik und kompetente Beratung im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld. Das Hotel wurde mehrfach als eines der besten Tagungshotels in Deutschland ausgezeichnet und ist eine DeGefest „Premium" geprüfte Tagungsstätte.

  

AccorHotels ist eine Unternehmensgruppe, die für vollendete Gastlichkeit steht unter der Einhaltung des vorbehaltlosen Versprechens: Feel Welcome. In 92 Ländern kümmern sich in 3.900 Hotels über 180.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um ihre Gäste.

Der weltweit führende Hotelbetreiber AccorHotels besteht aus zwei Einheiten und stellt seine doppelte Kompetenz als Hotelbetreiber und Franchisegeber (HotelServices) wie auch als Eigentümer und Investor (HotelInvest) in den Dienst seiner Kunden und Partner. Im Luxury/Upscale-Segment (Sofitel, Pullman, MGallery, Grand Mercure, The Sebel), im Midscale-Segment (Novotel, Novotel Suites, Mercure, Mama Shelter, Adagio) und im Economy-Segment (ibis, ibis Styles, ibis budget, Adagio access und hotelF1) entwickelt AccorHotels seine Konzepte permanent weiter, um die Erwartungen von Geschäftsreisenden und Urlaubern überall auf der Welt optimal zu erfüllen. Gesellschaftliches Engagement, solidarisches Verhalten und nachhaltiges Wirtschaften ist für das Unternehmen seit nahezu 50 Jahren wesentlicher Teil der Unternehmenskultur und wird auch im Rahmen des Programms PLANET 21 umgesetzt.

Die Gruppe verfügt über eine leistungsfähige digitale Struktur, insbesondere das Buchungsportal accorhotels.com, und das Treueprogramm Le Club AccorHotels. In Deutschland ist AccorHotels mit rund 340 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access vertreten.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar