Skip to main content

Wunschsterne ließen Kinderaugen leuchten

Pressemitteilung   •   Dez 22, 2015 15:46 CET

Mercure Hotel Köln City Friesenstraße überreicht Geschenke an Kinder hilfsbedürftiger Kölner Familien

Köln, 22.12.2015 In der Friesenstraße 44 wurde es am 20. Dezember richtig weihnachtlich. Im Rahmen der Aktion „Wunschbaum" erhielten mehr als 70 Kinder aus sozial schwachen Kölner Familien ihre ganz persönlichen Präsente zum Fest und erlebten einen unvergesslichen Abend – Magiershow inklusive.

Mercure Hotel Köln City Friesenstraße setzt sich für Hilfsverein „himmel & ääd e.V." ein

Damit sich auch in diesem Jahr die Herzenswünsche hilfsbedürftiger Kölner Kinder erfüllten, hatte das Team vom Mercure Hotel zu Beginn der Adventszeit einen Weihnachtsbaum der besonderen Art im Foyer des Hotels aufgestellt. Mit Hilfe der Mitarbeiter vom Verein „himmel & ääd e.V. - för Kindersielcher en Nut" hatten die Kinder viele bunte Sterne gebastelt, die Hoteldirektor Tom Tröbs gemeinsam mit Gabriele Gérard-Post, der Vorsitzenden des Hilfsvereins, und ihrem Mann Dieter Post Anfang Dezember an den Christbaum gehängt hatten. „Seit sieben Jahren engagieren wir uns dafür, dass wir zu jedem Weihnachtsfest die Wünsche der Kinder erfüllen können", betont der Hoteldirektor, der selbst Vater von drei Kindern ist. „Leider lebt laut Statistik jedes dritte Kind in unserer Stadt unterhalb der Armutsgrenze, da möchten wir wenigstens einigen davon eine Freude bereiten."

Wer helfen wollte, Weihnachtswünsche für „uns kölsche Pänz" zu erfüllen, konnte in der Adventszeit einen entsprechenden Stern vom Wunschbaum nehmen und diesen mit der Spenderanschrift an der Rezeption abgeben. Die dazugehörige Geldspende in Höhe von 20 bis 30 Euro wurde direkt zum Kauf des Geschenks verwendet. Bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier erhielten nun die Kinder ihr ganz persönliches Geschenk.

Die enge Verbundenheit zwischen dem Hilfsverein „himmel & ääd e.V. - för Kindersielcher en Nut" und dem Mercure Hotel Köln City Friesenstraße besteht seit vielen Jahren. Neben dem Projekt „Wunschbaum" unterstützt Hoteldirektor Tom Tröbs mit seinen Kollegen Marc Flasche (Mercure Hotel Severinshof Köln City) und Bart Vaessen (Mercure Hotel Köln West) ein weiteres wichtiges Projekt des Vereins: den Mittagstisch. Dabei können Kinder und Jugendliche, die zu Hause kein warmes Essen bekommen, an jedem Wochentag in den Vereinsräumen kostenfrei essen. Darüber hinaus bietet der Hilfsverein auch eine Hausaufgabenbetreuung mit Nachhilfe für die Kinder an.

Außerdem werden Jugendliche für Bewerbungsgespräche vorbereitet, erhalten Hilfestellung beim Schreiben von Bewerbungen und es wird ihnen Unterstützung bei der Jobsuche angeboten. „Viele Kinder sind leider völlig allein gelassen, auch mit ihren schulischen Problemen, da möchten wir im Rahmen unserer Möglichkeiten helfend zur Seite stehen", erklärte die Vorsitzende Gabriele Gérard-Post. „Wir freuen uns daher über weitere Spenden und vor allem über ehrenamtliche Helfer, die uns bei unseren vielfältigen Vorhaben unterstützen möchten."

Informationen über das Projekt „Wunschbaum" und die Arbeit des Vereins „himmel & ääd e.V.- för Kindersielcher en Nut" bietet www.himmelunaeaed.de.

 

AccorHotels ist eine Unternehmensgruppe, die für vollendete Gastlichkeit steht unter der Einhaltung des vorbehaltlosen Versprechens: Feel Welcome. Ihre über 180.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich in 3.700 Hotels in 92 Ländern täglich um die Gäste.

Der weltweit führende Hotelbetreiber AccorHotels besteht aus zwei Einheiten und stellt seine doppelte Kompetenz als Hotelbetreiber und Franchisegeber (HotelServices) wie auch als Eigentümer und Investor (HotelInvest) in den Dienst seiner Kunden und Partner. Im Luxury/Upscale-Segment (Sofitel, Pullman, MGallery, Grand Mercure, The Sebel), im Midscale-Segment (Novotel, Suite Novotel, Mercure, Mama Shelter, adagio) und im Economy-Segment (ibis, ibis Styles, ibis budget, adagio access und hotelF1) entwickelt AccorHotels seine Konzepte permanent weiter, um die Erwartungen von Geschäftsreisenden und Urlaubern überall auf der Welt optimal zu erfüllen. Gesellschaftliches Engagement, solidarisches Verhalten und nachhaltiges Wirtschaften ist für das Unternehmen seit nahezu 50 Jahren wesentlicher Teil der Unternehmenskultur und wird auch im Rahmen des Programms PLANET 21 umgesetzt.

Die Gruppe verfügt über eine leistungsfähige digitale Struktur, insbesondere das Buchungsportal accorhotels.com, und das Treueprogramm Le Club AccorHotels. In Deutschland ist AccorHotels mit rund 340 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und adagio access vertreten.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy