Skip to main content

15 Jahre eGovernment aus Meppen: codia Software GmbH feiert Geburtstag

Pressemitteilung   •   Jan 16, 2014 09:04 CET

Die codia Software GmbH aus Meppen feiert im Januar 2014 ihr 15jähriges Firmenbestehen. Der Kurs des Dokumentenmanagement-Lösungsanbieters mit Schwerpunkt Kommunalverwaltungen geht kontinuierlich bergauf. Die Beschäftigtenzahl konnte codia innerhalb der letzten fünf Jahre auf heute 42 verdoppeln, der Umsatz (2013) steigt auf 4 Mio €.

Öffentliche Verwaltungen, insbesondere Kommunen und Hochschulen, versorgt codia mit Softwarelösungen für Dokumentenmanagement, Archivierung und Workflow, zusammengefasst als Enterprise Content Management (ECM). Geschäftsführer Laurenz Stecking: „Über 150 Kunden zählen wir inzwischen im gesamten Bundesgebiet, davon über 90 Prozent außerhalb des Landkreises Meppen. Darunter sind neben öffentlichen Verwaltungen auch zahlreiche mittelständische Unternehmen aus dem Emsland.“

Der Erfolg von codia begründet sich vor allem in der kreativen Verknüpfung von eigenen mit Fremdkomponenten. Als competence center eGovernment des Technologieführers d.velop AG nutzt codia dessen Dokumentenmanagementsystem d.3 als Basis und entwickelt basierend darauf Lösungen mit Integrationen in verschiedenste Fachverfahren.

Aus der Taufe gehoben wurde die codia Software GmbH im Januar 1999 von ehemaligen Mitarbeitern des Meppener Systemhauses CCI Competence Center Informatik. Die Gründungsmitglieder Laurenz Stecking und Michael Bußmann erkannten schon damals die künftige Bedeutung der ECM-Technologie und richteten das Unternehmen danach aus.

Vor knapp einem Jahr erst bezog codia gemeinsam mit der ConSecur GmbH seine neue Firmenzentrale an der Nödiker Str. 118, gleich an der Einfahrt zum gleichnamigen Industrie- und Gewerbegebiet. Beide Unternehmen hatten dort 2012 in Gemeinschaftsarbeit einen ansehnlichen Neubau errichtet, von dem aus sie inzwischen ihr bundesweites Geschäft betreiben. Die Architekten wie auch sämtliche bauausführenden Handwerksunternehmen kamen dabei übrigens aus dem Großraum Meppen und der emsländischen Umgebung.

Die codia Software GmbH ist ein in den kommunalen Anwendungsbereichen Dokumenten Management, elektronische Archivierung, Vorgangsbearbeitung und eGovernment spezialisierter Anbieter von ECM-Lösungen und Projektdienstleistungen. Die Lösungen werden auf Basis der ECM-Plattform d.3 der d.velop AG realisiert. Der größte Teil der mehr als 100 direkt und indirekt betreuten Kunden besteht dabei aus Kommunalverwaltungen verschiedener Größenordnungen im gesamten Bundesgebiet. Der Firmensitz ist seit Unternehmensgründung 1999 in Meppen.

Kommentare (1)

    Gratuliere! Meppen war offenbar eine der ersten Kommunalverwaltungen, die auf eGovernment gesetzt haben.

    - Internetauskunft - 17.06.2014 16:00 CEST

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.