Skip to main content

FIS mit neuen Lösungen für Handel und Logistik auf der LogiMAT/TradeWorld 2017

Pressemitteilung   •   Jan 23, 2017 18:25 CET

Die FIS GmbH zeigt auf der kombinierten LogiMAT/TradeWorld 2017 (14. - 16. März, Neue Messe Stuttgart) ihre gesamte Palette handels- und logistikbezogener Lösungen und Services. Darunter sind auch zwei Messeneuheiten, von denen eine aus der Cloud kommt. Auf der LogiMAT/TradeWorld verschmelzen Handel und Intralogistik unter einem Dach - stellvertretend für das Zusammenwachsen von Prozessen im Zeichen der Digitalen Transformation. In ihrem Portfolio vereint die FIS beide Welten.

Als Spezialist für SAP und Warenwirtschaft im Großhandel, Intralogistik und Supply-Chain-Integration verbindet die FIS in ihren zur LogiMAT/TradeWorld gezeigten Lösungen die ERP-, Handels- und Logistik-Welt nahtlos hinsichtlich Prozessen und Technologie. Hierzu gehören individuelle Lösungen bei der SAP-Anbindung von externen Lagerverwaltungssystemen. Messepremiere feiert FIS/ewm+, der Projekteinführungsturbo für den Einstieg in die Lagerverwaltung mit SAP EWM (Extended Warehouse Management).

An Stand D43 in Halle 6 vertreten ist auch die FIS-iLog GmbH, die ihre iRetPlat (integrated Returnable system Platform) erstmals einem Messepublikum vorstellen wird. Dabei handelt es sich um eine neuartige Cloud-Plattform für das Management von Mehrwegtransportverpackungen (MTV). Die damit verbundene Idee einer Digital Logistics Collaboration begeht im Januar 2017 mit iRetPlat ihren Marktstart. Johannes Weigand, Geschäftsführer der FIS-iLog GmbH, zeigt mit seinem Vortrag "Digital Logistics Collaboration – eine (r)evolutionäre Cloud-Plattform für alle Logistikakteure", wie Logistikakteure im MTV-Management 20-30% und mehr der ursprünglichen Prozesskosten einsparen (15.03.2017, 12:30 Uhr, Forum T in Halle 6).

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar