Skip to main content

Aktion Mensch fördert inklusives Koch-Projekt für Kinder in Minden

Pressemitteilung   •   Mai 24, 2019 08:26 CEST

Bei GreenFairPlanet in Minden kommen Kinder mit und ohne Behinderung zusammen. Fotocredits: GreenFairPlanet e.V.

Bonn/Minden (24. Mai 2019) Wo kommt unser Essen her? Was ist gesund und wie bereitet man sein Lieblings-Essen zu? Diese Fragen und mehr beantwortet aktuell das neue Projekt „Alle an einen Tisch“ vom Verein GreenFairPlanet in Minden. Es bringt jede Woche Kinder mit und ohne Behinderung zusammen. Die Aktion Mensch fördert das Projekt mit rund 4.200 Euro.

„Alle an einen Tisch“ möchte Kindern mit und ohne Behinderung zeigen, wie viel Spaß es macht, gemeinschaftlich zu kochen und zu essen: von der Herstellung des eigenen Tellers über gemeinsames Kochen bis hin zur Erstellung eines Kochbuchs mit allen Lieblingsrezepten. Rund zwanzig Kinder mit und ohne Behinderung sind bei jeder Aktion im Gemeinschaftsgarten Tausendschön in Minden dabei. So lernen die Kinder nicht nur Wissenswertes zum Thema „Essen“, sondern auch gleichzeitig, wie selbstverständlich Inklusion sein kann.

Möglich wird die Umsetzung des Projekts durch die Unterstützung der Aktion Mensch: Die Soziallotterie fördert das Projekt mit rund 4.200 Euro. Es ist eines von vielen Förderprojekten der Aktion Mensch in Nordrhein-Westfalen. Allein im letzten Jahr unterstützte die Aktion Mensch in diesem Bundesland vielfältige Projekte mit rund 37,6 Millionen Euro. Dies ermöglichen die rund vier Millionen Lotterieteilnehmer, die sich regelmäßig an Deutschlands größter Soziallotterie beteiligen.

Weitere Informationen zum Projekt gibt Elisabeth Schmelzer vom Verein GreenFairPlanet e.V., Tel.: 0571-93415707, www.greenfairplanet.net.

Weiteres Bildmaterial zum Projekt finden Sie unter: www.aktion-mensch.de/presse

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als vier Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.