Skip to main content

Projekt „GesiR“ im Ostalbkreis bekommt weitere Förderung durch Aktion Mensch

Pressemitteilung   •   Mai 10, 2019 10:46 CEST

Die Aktion Mensch fördert bis zu 1.000 soziale Projekte im Monat - Fotocredits: Aktion Mensch e.V.

Bonn/Aalen (10. Mai 2019) Das Projekt „GesiR – Gestaltung inklusiver Ruhestand“ freut sich über eine weitere Förderung durch die Aktion Mensch, diesmal sind es rund 74.000 Euro. Schon seit März 2016 bringt die Samariterstiftung Menschen mit Behinderung im Ruhestand mit Menschen ohne Behinderung zusammen. Jetzt möchte das Projekt noch bekannter werden und mehr Kooperationspartner gewinnen.

Menschen mit Behinderung im Ruhestand eine neue Aufgabe geben und Freizeit inklusiv gestalten – das ist das Ziel des Projekts mit seinen Standorten in Aalen, Bopfingen und Neresheim. Gemeinsam mit den Mitarbeitern des Projekts finden die Senioren heraus, welche Interessen sie haben und welches Freizeitangebot passt. Die Auswahl an Aktivitäten ist groß: Gewählt werden kann zwischen vielfältigen Sport, Kunst- und Kulturangeboten bei lokalen Organisationen, Vereinen oder Kirchengemeinden. So kommen die Teilnehmenden mit Behinderung ganz selbstverständlich wieder in Kontakt mit Menschen ohne Behinderung und finden Anschluss im Alltag.

Möglich wird die Umsetzung des Projekts durch die Unterstützung der Aktion Mensch: Die Soziallotterie fördert das Projekt mit rund 74.000 Euro. Es ist eines von vielen Förderprojekten der Aktion Mensch in Baden-Württemberg. Allein im letzten Jahr unterstützte die Aktion Mensch in diesem Bundesland vielfältige Projekte mit rund 29,5 Millionen Euro. Dies ermöglichen die rund vier Millionen Lotterieteilnehmer, die sich regelmäßig an Deutschlands größter Soziallotterie beteiligen.

Weitere Informationen zum Projekt gibt Gisela Graf-Fischer von der Samariterstiftung Behindertenhilfe Ostalb, Tel.: 07361-564-304, gisela.graf-fischer@samariterstiftung.de. Fotos zum Projekt finden sie unter www.aktion-mensch.de/presse

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als vier Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.