Skip to main content

Wintersaison 2019/2020 - alltours baut Angebotspalette weiter aus und senkt die Preise für spanische Reiseziele

Pressemitteilung   •   Jun 04, 2019 13:01 CEST

Winterkataloge für „Spanien“, „Fernweh“, „Sonnenträume“ und für die individuelle Urlaubsanreise liegen druckfrisch vor. (Foto: alltours)
  • Weltweit 12.000 Hotels für alle Zielgruppen und Urlaubswünsche
  • Kanaren sollen an starkes Wachstum anknüpfen – alltours führend auf Mallorca
  • Flugangebot nach Ägypten erweitert – Türkei mit neuem Hotel-Premiumpaket
  • Südafrika neu bei Fernreisezielen – größtes Angebot für Urlauber mit Individualanreise

Düsseldorf, 4. Juni 2019 – Die alltours Gruppe startet mit dem bisher größten Hotelangebot in die Wintersaison 2019/2020; darunter sind immer mehr von alltours exklusiv angebotene Hotels. Als neues Fernreiseziel ist Südafrika hinzugekommen. Insgesamt bietet der Reiseveranstalter im kommenden Winter rund 12.000 Hotels weltweit an (Vorjahr 3.400). Allein in den Katalogen sind es rund 1.400 Hotels. Die Angebotspalette erstreckt sich über alle Segmente – von der Ferienwohnung über das Wellness-Resort bis hin zum Premium-Luxushotel. Damit deckt alltours alle Urlaubswünsche und Zielgruppen ab, von Familien, Paaren und Best Agern über Wintersportler und Badeurlauber bis hin zu Aktivurlaubern und Wellnessfans. Die Preise bleiben insgesamt stabil, bei den Mittelmeerzielen liegen sie auf Vorjahresniveau und auf Mallorca leicht darunter. Der Urlaub auf den Kanarischen Inseln wird sogar durchschnittlich drei Prozent günstiger. Lediglich einige Fernreiseziele verteuern sich aufgrund des gestiegenen Dollarkurses. „Mit dem Programm stärken wir unsere Position als führender Anbieter von Urlaubsreisen mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis“, so der alltours Vorsitzende Willi Verhuven anlässlich der Vorstellung der druckfrischen Winterkataloge für „Spanien“, „Fernweh“, „Sonnenträume“ und für die individuelle Urlaubsanreise.

Noch günstiger den Sommer auf den Kanaren verlängern

Die Kanarischen Inseln sind im Winter das wichtigste und volumenstärkste Urlaubsziel bei alltours. Im letzten Winter gingen die Buchungen unter anderem aufgrund von Flugengpässen zurück. Im kommenden Winter will das Unternehmen wieder an die starken Wachstumsraten der Vorjahre anknüpfen. Dazu hat alltours die Preise um drei Prozent gesenkt und das Programm ausgebaut. Das gilt für sowohl für die Exklusivhotels als auch für die mit anderen Reiseveranstaltern überschnittenen Hotels. Neu auf den Kanaren ist die Zusammenarbeit mit den Hotelketten Iberostar, RIU, Cordial und Adrian.
Im Winter haben die Kanaren den Urlaubern einiges zu bieten: Beispielsweise Golfen und Kitesurfen auf Teneriffa und Fuerteventura, Tauchen und Radfahren auf Gran Canaria oder Surfen und Wandern auf Lanzarote.

Flugangebot nach Ägypten ausgebaut – täglich in Richtung Rotes Meer

Von vielen Flughäfen aus – zum Beispiel Düsseldorf, Frankfurt Main, Hannover, Stuttgart und München – können die Urlauber täglich bzw. mehrmals täglich in Richtung Rotes Meer starten. Neu im Angebot ist Sun Express mit je vier Starts wöchentlich von sechs Flughäfen.
alltours hat ausschließlich 4- bis 5-Sterne-Häuser mit hoher Kundenzufriedenheit im Programm; in 98 Prozent wird All-Inclusive angeboten. Trotz der schon sehr günstigen Preise kann alltours die Preise im kommenden Winter noch einmal reduzieren. So zahlen Gäste für einen einwöchigen Urlaub im 5-Sterne-Hotel mit All-Inclusive und Flug ab 414 Euro pro Person.
Der Reiseveranstalter deckt die gesamte Angebotspalette und alle Urlaubsregionen ab: Hurghada am Roten Meer, das Taucherparadies Marsa Alam und Sharm el Sheikh auf der Sinai-Halbinsel. In Luxor starten sechs Nilkreuzfahrten flussaufwärts bis zum Assuan-Staudamm. Wer will, kann die Kreuzfahrten mit einem Besuch Abu Simbels kombinieren. Zum Urlaubserlebnis gehören beispielsweise auch Kitesurfen auf dem Roten Meer, Tauchen in einer faszinierenden Unterwasserwelt oder geführte Quad-Touren durch die Wüste.

Türkeiurlaub boomt weiter

Im letzten Winter konnte alltours die Gästezahlen in der Türkei verdoppeln; in der laufenden Sommersaison erreicht der Reiseveranstalter zweistellige Zuwachsraten. Auch im kommenden Winter macht die Türkei ihrem Ruf als Urlaubsland mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis selbst im Luxussegment alle Ehre: So gibt es bei alltours einen einwöchigen Urlaub in einem 5-Sterne-Hotel mit All-Inclusive und Flug schon ab 350 Euro pro Person. alltours bietet überwiegend 4-Sterne-Plus- und 5-Sterne-Hotels an, die im Winter mit vielen Sport- und Wellnessangeboten punkten. Neu ist das Premiumpaket in 25 der beliebtesten Hotels: Zimmer in bevorzugter Lage mit Meerblick, direkter Flughafentransfer ohne Zwischenstopp und zusätzliche Leistungen wie Massagen sind inklusive.
Besonders umfangreich ist das Winterangebot an der Küste rund um die alte Hafenstadt Side, die bei deutschen Urlaubern beliebt ist. Zudem zieht es viele Stammgäste in die Region um Antalya. Die türkische Riviera bietet im Winter ein angenehmes Klima mit sommerlichen Temperaturen noch bis Anfang Dezember und wieder ab Mitte Februar. Wassertemperaturen von 24 Grad laden selbst im November noch zum Baden ein.

Steigende Nachfrage für Tunesien erwartet

In dem nordafrikanischen Land sind die Gästezahlen im letzten Winter und in der laufenden Sommersaison bei alltours stetig gestiegen. Auch für die kommende Wintersaison geht der Reiseanbieter wieder von einer steigenden Nachfrage aus.
Vor allem die Insel Djerba und die Feriengebiete um Sousse und Port El-Kantaoui ziehen immer mehr Gäste an. In dem ohnehin sehr günstigen Urlaubsland hält alltours die Preise im Winter stabil. Bei den Hotelpreisen ist Tunesien bei alltours das günstigste Urlaubsziel.

Mallorca bleibt preisgünstiges und beliebtes Ganzjahresziel

Mit seinem umfangreichen Winterprogramm gehört alltours zu den größten Mallorca-Anbietern auf dem deutschen Markt. Der Reiseveranstalter besitzt auf der Baleareninsel 26 eigene allsun Hotels, die bei den Kunden beliebt sind und Weiterempfehlungsquoten von durchschnittlich 90 Prozent haben. Grund genug, über 50 Prozent der allsun Hotels im Winter geöffnet zu lassen. Zudem arbeitet alltours mit allen großen Hotelketten auf der Insel zusammen.
Die günstigen Preise für die Baleareninsel hat alltours für den Winter noch einmal reduziert.
Bei angenehmen Temperaturen kommen besonders auch Radfahrer bzw. Mountainbiker, Wanderer und Kletterer sowie Tennisspieler und Golfer auf ihre Kosten. In einigen allsun Hotels gibt es eigene Radsportstationen mit modernen Bikes und E-Bikes sowie professionell geführten Touren über die ganze Insel.

Madeira und Azoren: Ein Muss für Naturliebhaber

Auf Madeira im Atlantischen Ozean herrscht selbst im Winter ein angenehmes Klima, vergleichbar mit dem Sonnenwetter auf den Kanaren. Auf der Blumeninsel erwarten die Urlauber hochwertige und gut geführte Hotels inmitten einer farbenprächtigen Natur. Zum Angebot hinzugekommen ist das neue 5-Sterne-Hotel Savoy Palace in Funchal, das den Gästen jeden erdenklichen Luxus bietet, der seinesgleichen sucht.
Von den Azoren hat alltours die beiden Inseln São Miguel und Terceira inmitten des Atlantiks im Programm. Vulkanische Landschaften mit Kraterseen und Wasserfällen sowie die üppige Pflanzenwelt machen die Inseln zu einem Paradies nicht nur für Naturliebhaber.

Hotelangebot bei Fernreisen ausgebaut

Allein das Katalogangebot bei den Fernreisezielen umfasst bei alltours mehr als 350 Hotels, inklusive Online sind es insgesamt rund 1.800. Mit alltours können die Urlauber zu den karibischen Traumzielen Dominikanische Republik, Curaçao, Mexiko sowie Kuba oder in die asiatischen Länder Thailand, Sri Lanka und Bali sowie auf die Malediven und nach Mauritius im Indischen Ozean reisen. Bei den karibischen Reisezielen arbeitet alltours erstmals mit der RIU-Hotelkette zusammen und hat seine Kooperation mit Iberostar erweitert.
Der einzige Wehrmutstropfen bei den Fernzielen: Aufgrund der derzeitigen Schwäche des Euros gegenüber dem Dollar verzeichnet die Fernstrecke eine Preiserhöhung von 2,5 Prozent.

Mit alltours die Faszination Südafrikas erleben

Ganz neu im Programm ist Südafrika mit 18 Hotels an der Küste zwischen Kapstadt im Westen und dem rund 750 Kilometer weiter östlich gelegenen Port Elizabeth. Zudem bringen fünf Rundreisen die Urlauber zu beeindruckenden Orten des Landes an der Südspitze Afrikas. Eine der Rundreisen führt durch Südafrikas größten Nationalpark Addo, der zum Schutz der Elefanten eingerichtet wurde. Hier können die Urlauber neben den Dickhäutern auch Löwen, Büffel, Leoparden und Nashörner und damit die „Big Five“ unter den Wildtieren beobachten. Auf einer anderen Tour besuchen nicht nur Weinliebhaber die berühmtesten Weinanbaugebiete des Landes. Ein weiteres Highlight ist das Whale-Watching im Küstenstädtchen Hermanus. Der Ort gilt als einer der besten Walbeobachtungsplätze der Welt, von dem aus bis zu 100 Glattwale von Land aus zu bestaunen sind.

Golfstaaten: Mit alltours in den ganzjährigen Sommer verreisen

alltours bietet mit Dubai, Abu Dhabi, Ajman, Ras Al Khaimah und Fujairah fünf der insgesamt sieben Vereinigten Arabischen Emirate an. Wer die ganze Faszination der orientalischen Ziele erleben will, kann Aufenthalte in den einzelnen Emiraten untereinander kombinieren.
In Dubai können die Gäste aus der gesamten Palette der 4- bis 5-Sterne Hotels der Extraklasse wählen. Wer mag, verbringt einen erholsamen Strandurlaub oder bucht eines der vielen schönen Stadthotels. Ein besonderes Erlebnis sind die bei alltours buchbaren Wüstensafaris, City- und Bootstouren oder der Besuch des höchsten Wolkenkratzers der Welt Burj Khalifa. 
Das Sultanat Oman am Persischen Golf ist vor allem wegen seiner kilometerlangen Sandstrände, Luxushotels, Wüstengebirge und orientalischen Kultur beliebt. Mit Muscat im Norden und Salalah im Süden hat alltours zwei der bevorzugten Ferienregionen im Programm. Wassersportler zieht es nach Salalah, wo alltours besonders stark vertreten ist.

Größtes Angebot für Urlauber mit Individualanreise

alltours hat für alle Kunden, die im Winter mit Auto, Bus, Bahn oder Flugzeug per Eigenanreise in den Urlaub starten wollen, immer das passende Angebot: Ob Wintersport in den Bergen, Wellness an den Küsten der Ost- und Nordsee oder der Besuch einer der europäischen Kulturstädte wie z. B. Prag, Wien und Amsterdam. Allein im Katalogprogramm stehen insgesamt rund 350 Hotels, Berggasthöfe und Pensionen sowie moderne Ferienwohnungen zur Wahl. Online kommen noch einmal 1.100 Hotels hinzu. Damit bietet alltours Urlaubern mit Individualanreise im Winter das bislang umfangreichste Angebot. 

Über alltours
alltours ist seit 45 Jahren auf Wachstumskurs. Mit über 1,7 Millionen Gästen in 2017/2018 zählt das Unternehmen zu den fünf größten Reiseanbietern Deutschlands und mit einer Markenbekanntheit von 92 Prozent zur europäischen Spitze. Zur alltours Gruppe gehören die Veranstalter alltours flugreisen, alltours-x und byebye, die alltours Reiseportal GmbH, die alltours Reisecenter GmbH, alltours España als Besitzer der spanischen allsun Hotels und allsun Griechenland als Besitzer der Hotels auf Kreta sowie die Incoming-Agentur Viajes allsun. www.alltours.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.