Skip to main content

Kunstbildband von Ray Rubeque im Angkor Verlag

Pressemitteilung   •   Sep 24, 2019 18:18 CEST

Cover-Rubeque what you see

Der Künstler Ray Rubeque aus Frankfurt hat in zahlreichen Ausstellungen seine von Manga beeinflussten Bilder gezeigt. Für den Angkor Verlag hat er u. a. die Cover der "Edition Nippon" (mit Titeln von Natsume Sôseki und Dazai Osamu) sowie von Takeshi Kitanos Die Welt hasst mich gestaltet. Mit dem Verleger gemeinsam entwarf er eine grafische Persiflage aufs Hagakure und ein Bilderbuch für Kinder. Nun hat er seine jüngeren Werke in dem letztes Jahr angekündigten "what you see is what you ..." vereint. In seinem Blog heißt es über ihn: "Der studierte Kommunikationsdesigner betrachtet Bilder als die primären Werkzeuge zur Verbreitung seiner Ideen, denn ein Bild vermittelt mehr als tausend Worte. Dem Krieg gegen Banalität gewidmet, führt das Verlangen in seiner Kunst dazu, neue ästhetische Wege zu beschreiten und sich bevorzugt auf die Zweidimensionalität zu konzentrieren. Sein Schaffen ist von den asiatischen Künsten inspiriert."

Darum wollen auch wir uns kurz halten und verweisen auf diesen "Blick ins Buch".

Ray Rubeque: what you see is what you ...

168 Seiten, Format 21 x 30 cm. Fotoglanzpapier. 100 Euro. ISBN: 9783943839647.

www.rayrubeque.blogspot.com

www.angkor-verlag.de

Der Angkor Verlag hat sich auf Zen-Buddhismus und die Philosophie der Samurai spezialisiert. Er publiziert außerdem Belletristik mit Länderschwerpunkten, z. B. aus Japan und Indonesien.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.