Skip to main content

Pressemitteilungen Alle 16 Treffer anzeigen

Interview mit dem Verkehrsanwalt Jens Dötsch:  „Ältere Autofahrer nicht pauschal als Risikogruppe abstempeln“

Interview mit dem Verkehrsanwalt Jens Dötsch: „Ältere Autofahrer nicht pauschal als Risikogruppe abstempeln“

Pressemitteilungen   •   Jun 11, 2019 13:30 CEST

Fahranfänger und Senioren – diese beiden Gruppen stellen im Straßenverkehr ein ähnlich großes Risiko dar. Für Fahranfänger hat der Gesetzgeber deshalb bereits 1986 den Führerschein auf Probe eingeführt. Der Rechtsanwalt Jens Dötsch, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV), rät aber davon ab, eine pauschale Prüfung speziell für Senioren einzuführen.

Fahranfänger vs. Senioren! Von wem geht ein höheres Risiko für die Sicherheit im Straßenverkehr aus?

Fahranfänger vs. Senioren! Von wem geht ein höheres Risiko für die Sicherheit im Straßenverkehr aus?

Pressemitteilungen   •   Jun 05, 2019 16:30 CEST

95 Prozent der deutschen Bevölkerung sind der Meinung, dass von Fahranfängern und Senioren ein gleichermaßen hohes Risiko im Straßenverkehr ausgeht. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ergeben. An der Umfrage nahmen 1006 Personen im Alter von 18 bis 65 Jahren teil.

Verkehrsanwälte kritisieren zu hohe Strafen: „Die aktuelle Gesetzeslage erschwert die Aufklärung von Fahrerflucht“

Verkehrsanwälte kritisieren zu hohe Strafen: „Die aktuelle Gesetzeslage erschwert die Aufklärung von Fahrerflucht“

Pressemitteilungen   •   Feb 22, 2018 11:00 CET

Um die Fluchttendenz zu reduzieren, hat sich die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV (Deutscher Anwaltverein) e.V. auf dem 56. Deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar dafür ausgesprochen, den Unfallflucht-Paragraphen mit seinen harten Folgen zu reformieren. Auch Verkehrsanwalt Christian Janeczek verzeichnet in seiner Kanzlei eine Zunahme der Fälle von Unfallflucht.

Verkehrsanwälte schlagen Alarm: Zahl der Fälle von Fahrerflucht nimmt zu

Verkehrsanwälte schlagen Alarm: Zahl der Fälle von Fahrerflucht nimmt zu

Pressemitteilungen   •   Feb 21, 2018 11:45 CET

In Deutschlands Norden gibt es immer mehr Fälle von Fahrerflucht[1]: So verzeichnete Niedersachen zwischen 2010 und 2015 einen Anstieg um 14 Prozent, in Hamburg betrug der Zuwachs 8,6 Prozent und in Schleswig-Holstein immerhin 2,5 Prozent.[2] Experten fürchten, dass die Zahlen auch bundesweit weiter steigen – und das, obwohl hohe Strafen drohen.

Bilder Alle 23 Treffer anzeigen

Fahrerflucht

Fahrerflucht

Lizenz Nutzung in Medien
Herunterladen
Größe

881 KB • 2356 x 1571 px

Verkehrsanwältin Dr. Daniela_Mielchen©Walter_Pfauntsch

Verkehrsanwältin Dr. Dani...

Lizenz Alle Rechte bleiben vorbehalten
Größe

1,1 MB • 3744 x 5616 px

Multitasking

Multitasking

Lizenz Alle Rechte bleiben vorbehalten
Fotograf / Quelle fotolia.com © neirfy
Größe

1,25 MB • 2356 x 1571 px

Rote Ampel

Rote Ampel

Lizenz Alle Rechte bleiben vorbehalten
Größe

665 KB • 2356 x 1571 px

Videos 1 Treffer

Die Top 8 Tipps für eine Polizeikontrolle

Die Top 8 Tipps für eine ...

Lizenz Alle Rechte bleiben vorbehalten
Größe

854 x 480 px