Skip to main content

Größte Molkerei der Welt

Pressemitteilung   •   Sep 10, 2010 14:00 CEST

Arla Foods amba wird über 1,4 Mrd. DKK in den Aufbau der weltweit größten Molkerei für Flüssigmilchprodukte investieren. Heute hat Arla Foods UK den Zuschlag für ein 28 ha großes Grundstück in Aston Clinton (Aylesbury) erhalten, auf dem das erste klimaneutrale Milchverarbeitungswerk der Welt entstehen wird.

Bei der Suche nach einen geeigneten Grundstück überzeugte Aylesbury durch eine sehr gute Gesamtlogistik. Das Gelände ist sowohl für die Annahme der Rohmilch als auch für die Auslieferung der Endprodukte an den Einzelhandel gut geeignet. Auch die Zufahrtswege in der dicht bevölkerten Gegend werden den Anforderungen sehr gut gerecht.

Erste klimaneutrale Molkerei
Als Arla im November 2009 erstmals über die Pläne zum Aufbau der neuen Molkerei berichtete, wurde die geplante Anlage als „weltweit umweltverträglichste“ Molkerei bezeichnet. Heute wurde bestätigt, dass ein klimaneutraler Betrieb geplant ist. In der Planung wurde der mögliche Umwelteinfluss aller Aspekte bewertet; die besten verfügbaren Bauverfahren, fortschrittliche Prozessverfahren und modernste Möglichkeiten zur Nutzung erneuerbarer Energien werden zum Einsatz kommen.

Peter LauritzenÜber den Neubau, der 2012 betriebsbereit sein wird, erklärte Peter Lauritzen, Geschäftsführer von Arla Foods UK:

„Arla hat wieder einmal neue Maßstäbe für die Milchwirtschaft gesetzt. Ihr klimaneutraler Betrieb macht die Molkerei weltweit einzigartig; das zeugt von unserem Umweltbewusstsein und dem Bestreben, führender Molkereikonzern in Großbritannien zu werden.”

Jakob Nielsen, Arla-Projektleiter für die neue Molkerei, erklärt dazu:
„Wir erörtern mit den lokalen Behörden gerade den Umfang des Bauantrags und finalisieren die Konstruktionsvorschriften. Der nächste Schritt ist die Auswahl der Baufirmen.”

Am neuen Standort werden voraussichtlich rund 500 Arbeitsplätze in der Produktion, Distribution und Verwaltung entstehen.

Lesen Sie mehr auf arlafoods.co.uk