Skip to main content

Norddeutsche Traditionsmarke Hansano erhält Nachhaltigkeitspreis 2014

Pressemitteilung   •   Feb 11, 2014 11:00 CET

Frische und Qualität aus nächster Nähe, natürliche Produkte, kurze Transportwege sowie ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen – dafür steht die norddeutsche Traditionsmarke Hansano, die im vergangenen Jahr ihren 50. Geburtstag feierte.

„Mit gutem Gewissen“ – aus der Region für die Region

Auch dieses Jahr gibt es für Hansano einen Grund zu Feiern: Die Regionalmarke von Arla Foods wurde aktuell von Focus Money mit dem Deutschlandtest-Siegel „Mit gutem Gewissen“ in Silber ausgezeichnet.

In einer großen Untersuchung zum Thema Nachhaltigkeit beurteilten Verbraucher insgesamt 1.000 Marken aus 49 Branchen hinsichtlich ihrer sozialen, ökologischen und ökonomischen Verantwortung. Die Ergebnisse zeigen, wie „nachhaltig“ die Marke und die Anstrengungen des Unternehmens in dem Bereich bei den Konsumenten wahrgenommen werden. Nachhaltigkeit in der Produktion und ökologisch korrekte Produkte gelten zunehmend als wichtige Kaufargumente für deutsche Verbraucher.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung“, so Roland Frölich, der bei Arla am Produktionsstandort Upahl für die Marke Hansao verantwortlich ist. „Für uns sind die Testergebnisse ein Beweis, dass wir mit unseren Werten und unserer Grundüberzeugung, Qualitäts-Milchprodukte aus der Region für die Region zu liefern, richtig liegen und diese beim Verbraucher entsprechend positiv aufgenommen werden.“

Norddeutsche Frische aus dem Kühlregal

Hansano hat in Norddeutschland unter den Markenprodukten einen Marktanteil zwischen 30 und 35 Prozent. Insgesamt werden 36 Produkte unter der Marke Hansano angeboten – von leckerer Trinkmilch über Joghurt und Speisequark bis hin zu Sahne, Butter und Schmand. Der Rohstoff für all diese Produkte stammt von Bauernhöfen aus der Region, das heißt, die Milch gelangt vom Bauernhof über die Molkerei auf direktem Wege in die Kühlregale.

Arla Foods in Deutschland

Arla Foods ist ein globales Molkereiunternehmen sowie eine Genossenschaft, im Besitz von mehr als 13.500 Milchbauern aus Schweden, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Belgien und Luxemburg. Arla-Produkte werden unter bekannten Markennamen wie Arla®, Lurpak® und Castello® in mehr als 100 Ländern der Erde vertrieben. Arla verfügt über Produktionsstätten in zwölf Ländern und Vertriebsniederlassungen in insgesamt 30 Ländern. Arla ist außerdem der weltweit größte Hersteller von Molkereiprodukten in Bioqualität. Deutschland gehört zu den sechs Kernmärkten des Unternehmens. Arla Foods ist nach dem Zusammenschluss mit der Milch-Union Hocheifel eG 2012 das drittgrößte Molkereiunternehmen in Deutschland.