Skip to main content

Bayrisch-sächsische Freundschaft: Fuchstaler Fußballer spenden für Bärenherz

News   •   Apr 13, 2014 11:17 CEST

Fabian Götze, Ulrike Herkner, Christine Jentzsch und Maximilian Weizmüller

Beim Jugendfußballturnier mit insgesamt 18 Mannschaften am 13. April stellte der SV Fuchstal auch sein soziales Verantwortungsbewusstsein unter Beweis: Die Veranstalter haben sich entschlossen, einen Großteil der Erlöse an das Kinderhospiz Bärenherz Leipzig zu spenden.

Über das Engagement des Seniorenzentrums Vitanas, das neben einer Einrichtung in Riesa auch Häuser in ganz Deutschland hat, entspann sich der Kontakt über die Bundesländergrenzen hinweg. So waren wir mit unserem Informationsstand auch im Fuchstal zu Gast und stellten die Arbeit des Kinderhospizes vor.

Fuchstaler Jungfußballer zogen mit ihren Umhängekästen um den Platz, um Tombolalose zu verkaufen, die zugehörigen Preise und ein Teil der Verpflegung hatten Firmen vom Ort und aus der Region spendiert.  

Der Ausflug in den Süden brachte den sächsischen Bärenherzen insgesamt 1443,33 Euro an Spenden ein.  

Wir sagen vielen Dank und schicken bärenherzliche Grüße nach Bayern!

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.