Skip to main content

Schülerfirma „MarkkleXberg-Ausstellungen“ spendet 375 Euro an Bärenherz

News   •   Jul 09, 2019 11:10 CEST

Die Schülerinnen der Rudolf-Hildebrand-Schule übergaben 375 Euro an Ulrike Herkner, Geschäftsführerin des Fördervereins Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V. (obere Reihe, 3.v.l.),

Im Rahmen des gesellschaftswissenschaftlichen Profils der Rudolf-Hildebrand-Schule gründeten die Schülerinnen Julia Philipp, Jasmin Kabisch, Marlene Gorecki, Livia Kettner, Annika Fabich, Ronja Kircheis und Alicia Marie Katscher die Schülerfirma „MarkkleXberg-Ausstellungen“. Sie haben eine Kunstausstellung veranstaltet, bei der  sie insgesamt 375 Euro eingenommen haben. Diesen beeindruckenden Betrag haben die zukünftigen Geschäftsfrauen an das Kinderhospiz Bärenherzgespendet. Wir danken den jungen Frauen für ihr Engagement und die tolle Spende! 

Lesen Sie hier, was die Geschäftsführerin der Schülerfirma zum Projekt geschrieben hat:

"Die Mitarbeiter der Schülerfirma „MarkkleXberg-Ausstellungen“ (Julia Philipp, Jasmin Kabisch, Marlene Gorecki, Livia Kettner, Annika Fabich, Ronja Kircheis und Alicia Marie Katscher, alle 9c) haben am Donnerstag, den 04.07.2018, das Kinderhospiz Bärenherz in Markkleeberg besucht und dort die Einnahmen unserer am 27.06.2019 im Rahmen der #RHSParty veranstalteten Kunstausstellung übergeben. Insgesamt konnten 375 € gespendet werden. Unter anderem wurde ein von Sebastian Krumbiegel (Die Prinzen) gestalteter, noch unveröffentlichter Songtext versteigert werden, außerdem eine Fotoüberblendung vom Cospudener See von Oliver Fritzsche (CDU-Landtagsabgeordneter), ein Fotoposter des Gewandhauses Leipzig, ein Gemälde von Romy Kircheis (ehemalige Schülerin der RHS) sowie ein Gemälde von Jasmin Morgenstern (Schülerin der 10. Klasse des RHS)." Alicia Katscher

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.