Skip to main content

Barmenia gibt Auskunft über Sozial- und Umweltleistung

News   •   Jun 27, 2018 09:20 CEST

Titelseite des nichtfinanziellen Berichts für den Barmenia-Konzern 2017

Der Barmenia-Konzern und die Barmenia Lebensversicherung a. G. haben ihre Berichte zur unternehmerischen Gesellschaftsleistung für das Geschäftsjahr 2017 veröffentlicht. Die Informationen beziehen sich auf die Themen Umwelt-, Arbeitnehmer- und Sozialbelange, Achtung der Menschenrechte und die Bekämpfung von Korruption und Bestechung.

Auch die Barmenia-Versicherungsgruppe ist nach dem CSR*-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes (CSR-RUG) seit dem Geschäftsjahr 2017 verpflichtet, jährlich Berichte über nicht finanzielle Informationen zu veröffentlichen. In den Jahren von 2009 bis 2015 hat die Barmenia bereits drei Nachhaltigkeitsberichte publiziert, um der Öffentlichkeit die eigene Nachhaltigkeitsleistung transparent zu vermitteln. Somit war die Barmenia ein Vorreiter in der Finanzdienstleistungsbranche.

Andreas Eurich, Vorstandsvorsitzender der Barmenia Versicherungen: "Bei der Veröffentlichung unseres ersten Nachhaltigkeitsberichtes konnten wir noch nicht absehen, dass der Gesetzgeber diese Transparenz eines Tages vorschreibt. Als verantwortungsbewusste Unternehmen halten wir es aber für enorm wichtig, neben den finanziellen Informationen auch Sozial- und Umweltthemen transparent darzustellen. Denn Vertrauen und Glaubwürdigkeit baut man nur durch Transparenz auf."

Um eine Vergleichbarkeit zu ermöglichen, wurden die Barmenia-Berichte nach den Kennzahlen des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) erstellt. Den Aufsichtsräten der Barmenia Versicherungen obliegt nach Gesetz die Prüfung der CSR-Berichte. Die Aufsichtsräte sind dieser Prüfung nachgekommen und haben die Berichte als gesetzeskonform angesehen. Zusätzlich hat das Büro des DNK die Berichte auf Konformität nach DNK und nach CSR-RUG geprüft.

Verantwortungsbewusstsein gehört bei der Barmenia zur Unternehmenskultur. Wirtschaftliches Handeln, soziale Verantwortung und Umweltbewusstsein sind im Kerngeschäft bei Investments, Versicherungsprodukten und im Geschäftsbetrieb – beispielsweise vom Gebäudemanagement, den digitalen papierlosen Prozessen bis hin zum Einkauf implementiert. So wurden beispielsweise die nachhaltigen Kapitalanlagen, papierlose Prozesse und die CO2-Neutralität des Hauptsitzes konsequent verfolgt. Nachhaltigkeit wird als kontinuierlicher Verbesserungsprozess und Entwicklungsprozess verstanden. Die CSR-Berichte geben Aufschluss darüber, wie die Barmenia Versicherungen ihre Nachhaltigkeitsleistung im Geschäftsjahr 2017 ausgebaut hat.

Die Berichte finden Sie unter www.nachhaltigkeitsbericht.barmenia.de

*CSR=Corporate Social Responsibility (dt. Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung)


Über die Barmenia Versicherungen

Die Barmenia zählt zu den großen unabhängigen Versicherungsgruppen in Deutschland. 3.500 Innen- und Außen-dienstmitarbeiter und eine Vielzahl von Maklern betreuen einen Bestand von über 2,2 Millionen Versicherungsverträgen. Über 13 Milliarden Euro werden in der Kapitalanlage nachhaltig investiert. Wirtschaftliches Handeln, soziale Verantwortung und Umweltbewusstsein gehören zum Selbstverständnis der Wuppertaler Unternehmen. Das Produktangebot der Unternehmensgruppe reicht von Kranken- und Lebensversicherungen über Unfall- sowie Kfz-Versicherungen bis hin zu Haftpflicht- und Sachversicherungen für Privat- und Geschäftskunden.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar