Skip to main content

Sichere Gasversorgung: Bayernwerk bleibt Partner in Untergriesbach

Pressemitteilung   •   Apr 17, 2018 11:00 CEST

Von links: Christoph Henzel, Franz-Josef Bloier (beide Bayernwerk-Kommunalmanagement), Zweiter Bürgermeister Manfred Falkner und Kämmerer Hans-Peter Zillner am 16. April bei der Unterschrift des neuen Gas-Konzessionsvertrags.

Die sichere Gasversorgung der Marktgemeinde Untergriesbach (Landkreis Passau, Niederbayern) ist auch künftig Aufgabe der Bayernwerk Netz GmbH. Zweiter Bürgermeister Manfred Falkner und Christoph Henzel, Mitglied der Bayernwerk-Geschäftsleitung, haben am Montag (16. April) im Beisein von Kämmerer Hans-Peter Zillner und Kommunalbetreuer Franz-Josef Bloier einen Konzessionsvertrag über 20 Jahre unterzeichnet. Die neue Laufzeit beginnt im Februar 2019.

Der Markt Untergriesbach räumt mit der Vergabe der Konzession an das Bayernwerk dem Netzbetreiber formal das Recht ein, bis 2039 das Gasnetz auf seinem Gebiet zu betreiben sowie Versorgungsanlagen und Leitungen auf gemeindlichen Wegen und Grundstücken für die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger, aber auch der örtlichen Wirtschaft zu errichten.

„Wichtiger Schritt in die Energiezukunft“

Für das Bayernwerk bedeute die Verlängerung der Gaskonzession einen großen Vertrauensbeweis, erklärte Christoph Henzel vom Bayernwerk. Für die Marktgemeinde wiederum sei es ein wichtiger Schritt in die Energiezukunft, „Als größter regionaler Strom- und Gasnetzbetreiber in Bayern steht das Bayernwerk für eine sichere Energieversorgung der Bürgerinnen und Bürger im Freistaat“, betonte Henzel.

Der Markt Untergriesbach liegt im Zuständigkeitsbereich des Bayernwerk-Kundencenters Regen. Zum Gasnetz der rund 6.000 Einwohner zählenden Kommune gehören Versorgungsleitungen mit einer Länge von derzeit rund 14,5 Kilometern. Die Jahresabsatzmenge liegt bei etwa fünf Millionen Kilowattstunden. Zur sicheren Gasversorgung der aktuell 106 Hausanschlüsse in der Marktgemeinde sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bayernwerk-Kundencenters Regens rund um die Uhr einsatzbereit.

Über Bayernwerk AG

Die Bayernwerk AG unterstützt Privathaushalte, Gewerbebetriebe und Kommunen mit einem umfangreichen Angebot an Energielösungen. Gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen bietet das Bayernwerk seinen Kunden Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Strom- und Gasnetze, Straßenbeleuchtung, E-Mobilität, dezentrale Energieerzeugung, Wasserversorgung und Abwasserentsorgung. Rund 2.900 Mitarbeiter der Bayernwerk-Gruppe geben Tag für Tag ihr Bestes um den Kunden des Bayernwerks die Energielösungen zu bieten, die sie brauchen. Als langjähriger Partner steht das Unternehmen rund 1.200 Kommunen bei der Energiewende vor Ort zur Seite. Das gesellschaftliche Engagement für die bayerischen Regionen ist eines der Markenzeichen des Bayernwerks. Das Unternehmen engagiert sich nachhaltig für Schule und Jugend, Tradition und Kultur, Soziales, Ökologie sowie den Breitensport. Sitz des Unternehmens ist Regensburg. Die Bayernwerk AG ist eine 100-prozentige Tochter des E.ON-Konzerns.

Über Bayernwerk Netz GmbH

Die Bayernwerk Netz GmbH bietet rund sieben Millionen Menschen in Bayern eine sichere Energieversorgung. Das Netzgebiet erstreckt sich über Unter- und Oberfranken, die Oberpfalz sowie Nieder- und Oberbayern. Mit seinem Stromnetz von rund 154.000 Kilometern Länge und seinem etwa 5.900 Kilometer langen Erdgasnetz ist das Unternehmen der größte regionale Verteilnetzbetreiber in Bayern. Zudem betreibt die Bayernwerk Netz GmbH ein Straßenbeleuchtungsnetz mit einer Länge von 34.600 Kilometern. Rund 2.700 Mitarbeiter an mehr als 20 Standorten arbeiten an einer sicheren Versorgung und am Energiesystem von morgen. In seinem Netz transportiert das Unternehmen zu 60 Prozent regenerative Energie. Dafür sorgen rund 265.000 regenerative Erzeugungsanlagen, die in das Netz des Bayernwerks einspeisen. Sitz des Unternehmens ist Regensburg. Die Bayernwerk Netz GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Bayernwerk AG.