regiodot GmbH & Co. KG [.ruhr]

gesundheits-magazin.ruhr – Für mehr Lebensqualität im Ruhrgebiet

Blog-Eintrag   •   Sep 02, 2014 15:36 CEST

Dass das Thema Gesundheit in unserer Gesellschaft eine immer größere Rolle spielt, ist nichts Neues. Und für immer mehr Menschen stellt das Internet bei Fragen zu diesem Bereich eine wichtige Anlaufstelle dar. Mit www.gesundheits-magazin.ruhr geht jetzt ein Themen-Magazin online, das sich ganz aufs Ruhrgebiet spezialisiert hat.

Die Webpräsenz www.gesundheits-magazin.ruhr bildet eine Verlängerung des Printmagazins Gesundheits.Magazin.Ruhr (GMR), das quartalsweise in einer verteilten Auflage von 12.000 Exemplaren kostenlos an über 850 Stellen im Ruhrgebiet zu bekommen ist.

Hinter dem Magazin stecken die Chefredakteurin Kirsten Heer, die Grafik-Designer Claudia Richter und Jürgen Becker sowie Frank Oberpichler, der Herausgeber des Magazins und Geschäftsführer der Durian GmbH. „Wir sind allesamt echte Ruhris“, stellt Frank Oberpichler das Team vor und fügt mit einem Augenzwinkern hinzu: „Nur der Becker nicht, der ist aufgenommener Saarländer.“

Die regionale Verbundenheit der vier findet auch im Magazin ihren Niederschlag. Denn neben diversen Zeitschriften von Krankenversicherungen, Hauszeitschriften von großen Kliniken und der allgegenwärtigen Apotheken-Umschau, ist das GMR das einzige Gesundheits-Magazin, das sich speziell dem Ruhrgebiet widmet.

Entsprechend lag es nah, das Online-Magazin unter der .ruhr-Endung zu präsentieren. „Als Agenturleiter beschäftige ich mich seit vielen Jahren mit Themen rund ums Internet. Dabei ist es wichtig, möglichst früh neue Produkte oder Angebote auf dem Radar zu haben. Folglich stehe ich in regem Austausch mit Entwicklern, Fricklern und Poeten. Auf diesem Weg habe ich auch von .ruhr erfahren und war sofort begeistert“, erläutert Frank Oberpichler. „Die .ruhr-Domain passt wie die Faust aufs Auge. Ich meine: Gesundheits.Magazin.Ruhr – das schreit doch förmlich nach einer .ruhr-Domain. Das gilt übrigens auch für die Gesundheits.Messe.Ruhr, die wir ebenfalls veranstalten. Die passende Domain haben wir natürlich auch schon registriert!“

Für die Zukunft haben die kreativen Köpfe hinter dem GMR noch einiges geplant: „Ich habe rund um den Themenkomplex Gesundheit im Ruhrgebiet diverse Projekte vor Augen, Konzepte geschrieben, Kontakte geknüpft,“ erklärt Frank Oberpichler. „Momentan bin ich mit möglichen Geldgebern und Förderern in Gesprächen, um diese Konzepte Wirklichkeit werden zu lassen. Ma kucken, wie man im Ruhrgebiet sagt und dann ma weiterschaun. Das wird schon – ich denke immer positiv.“