Club Med

Wohin geht die Familienreise 2016?

Blog-Eintrag   •   Dez 09, 2015 10:50 CET

Die Planungsphase für die schönste Zeit im Jahr ist eingeläutet. Viele Familien nutzen die Zeit während der Weihnachtsferien um sich mit der Planung für den Jahresurlaub zu beschäftigen. Durch Kataloge blättern, Reiseblogs lesen, in Magazinen Inspiration holen – man hat die Qual der Wahl. Fernreise oder Urlaub in Europa? Faulsein beim Strandurlaub? Sportliche Aktivreise? Besichtigung wichtiger Kulturstätten oder wandern in frischer Bergluft? Familien stehen bei der Urlaubsplanung vor einer besonderen Herausforderung: Die unterschiedlichen Wünsche von Kindern und Eltern müssen unter einen Hut gebracht werden.


Qual der Wahl

Die Vorstellungen vom perfekten Familienurlaub können oftmals nicht unterschiedlicher sein. Die Kinder möchten ein abwechslungsreiches Programm, die Eltern wollen Mal wieder so richtig entspannen und Zeit mit den Sprösslingen verbringen. Die Antwort von Club Med ist ganz einfach: eine Kombination aus Sport, Faulenzen und Kulturprogramm an einem Ort. Dabei gehen fast alle der 66 Club Resorts weltweit besonders auf die Bedürfnisse von Familien ein. Durch die verschiedenen Betreuungs- und Aktivitätsangebote für Kinder und Jugendliche können Familien einen maßgeschneiderten Urlaub verbringen und zwischen Familienzeit und Zeit für jedes einzelne Familienmitglied wählen. Durch das internationale Umfeld erweitern Kinder im wahrsten Sinne des Wortes spielend ihre Fremdsprachenkenntnisse und werden offen für Menschen anderer Kulturen. Eltern haben auch Mal Zeit zu zweit und können sich bei einer Spa-Behandlung verwöhnen lassen oder das vielfältige Sportangebot nutzen. Bei einem Ausflug können Familien gemeinsam in die Kultur des Urlaubslandes eintauchen. Das Beste dabei: Durch das Premium All-Inclusive-Angebot von Club Med sind nahezu alle Sportaktivitäten im Reisepreis bereits inklusive, sodass Kinder neue Sportarten nach Lust und Laune ausprobieren oder ihre Leistungen verbessern können.


Top Reiseziele für 2016

Die Club Med Familien-Hotspots 2016 liegen in der Karibik und an der europäischen Atlantikküste. Die angenehmen Temperaturen machen diese Reiseziele bereits in den Pfingstferien zu perfekten Urlaubsorten. Wer der Sommerhitze entfliehen möchte, sollte einen Aufenthalt in den französischen Alpen in Betracht ziehen. In grünen Tälern umgeben von schroffen Berghängen stellt sich Entschleunigung und Entspannung wie von selbst ein.

Leuchtende Augen in der Zirkusmanege der Karibik: Punta Cana

Mit dem neuen Freizeitkonzept CREACTIVE by Cirque du Soleil bringt Club Med Zirkusfeeling an die Traumstrände der Karibik. In Punta Cana erlernen kleine und große Akrobaten ab vier Jahren in der Zirkusschule artistische Kunststücke inspiriert von dem weltbekannten Zirkus. Natürlich können sich auch Eltern ans Trapez wagen, um eine ganz neue Seite an sich selbt zu entdecken. Auch auf und unter Wasser ist beim Segeln, Windsurfen oder Tauchen Action geboten.

Hochgefühl mit Meerblick an der Algarve: Da Balaia

In der Sommersaison 2016 startet das Club-Resort Da Balaia an der portugiesischen Algarve frisch modernisiert für Familien durch. Mit ihrer roten Steilküste und den ruhigen Strandbuchten, einer gastfreundlichen Bevölkerung und hervorragender lokaler Küche hat sich die Region zum europäischen Traumziel entwickelt. Am neuen fliegenden Trapez mit Meerblick erlernen Gäste akrobatische Coups oder perfektionieren ihren Abschlag am Golf-Tee.

Familienglück auf den französischen Antillen: Guadeloupe

Schon vor über 30 Jahren suchte sich Club Med in Guadeloupe einen der schönsten goldenen Sandstrände der Insel nahe des farbenfrohen Pointe-a-Pitre, um dort ein kleines Familien-Paradies aufzubauen. Action ist beim Segeln, Windsurfen oder Strandfussball geboten. An einer scheinbar endlosen Bucht im Schutz des Korallenriffs lässt es sich beim Sandburgenbauen oder Baden im warmen Karibikwasser bestens entspannen. Von März bis Juni stehen die Chancen gut, dort Wale zu sehen.

Pferdeparadies an der französischen Atlantikküste:La Palmyre Atlantique

Mit rund 2.250 Sonnenstunden im Jahr bietet das Urlaubsstädtchen La Palmyre am französischen Atlantik mit seinen kilometerlangen Dünen bereits in der Vorsaison die Gelegenheit zu einer Sommerpause. Brandneu dort ist die La Palmyre Atlantique Reitschule nur fünf Minuten vom Resort entfernt. Longierzirkel bieten die Möglichkeit auf dem Rücken der Pferde erste Reiterfahrungen zu sammeln. Die 15 Pferde und 25 Ponys warten darauf, den Gästen bei einem Ausritt in die Natur die Schönheit der Region zu zeigen. Der vier Kilometer lange Strand Grande Côte vor dem Club-Resort lädt zum Baden im Atlantik und zu ausgedehnten Strandspaziergängen ein.

Traumziele für Gipfelstürmer in den französischen Alpen: Valmorel

Im französischen Valmorel geht es nicht nur bei ausgedehnten Wanderungen, sondern auch im Klettergarten hoch hinauf. Auf Themenwanderungen werden kleine Gäste an einen respektvollen Umgang mit der Natur herangeführt. Mit seinem naturnahen Programm und Kinderbetreuung von den ganz Kleinen bis zu den Teenagern bietet das Resort Familien einen Rundumsorglos-Urlaub. Mit atemberaubenden Panoramablicken, spannenden Aktivitäten und einer Fülle an regionalen, kulinarischen Köstlichkeiten vergessen Gäste hier garantiert den Alltagsstress.


Betreuungsangebot

Je nach Vorliebe und individuellen Bedürfnissen der Kinder können Familien vom altersgerechten Betreuungsangebot gebrauch machen. Babys und Kleinkinder von vier bis 23 Monaten werden im Baby Club Med® von erfahrenen Betreuern in Obhut genommen. Sie fördern die frühkindliche Entwicklung und motorischen Fähigkeiten zum Beispiel beim Baby Gym, bei musikalischen Spielen oder babygerechten Outdooraktivitäten. Kinder zwischen zwei und drei Jahren sind im Petit Club Med® bestens aufgehoben. Beim Malen und Basteln wird ihre Kreativität gefördert, auf Spaziergängen, bei Wasseraktivitäten oder Outdoorspielen entdecken sie das Club Resort. Ihren unbändigen Bewegungsdrang können Kinder zwischen vier und zehn Jahren im Mini Club Med®frei entfalten. Das Angebot der Club Med Passworld®und des Juniors‘ Club Med® ist den speziellen Bedürfnissen von Jugendlichen im Alter von elf bis 17 Jahren angepasst. Zum Angebot gehören kreative Aktivitäten wie Hip Hop, Theater, Filmen, sowie sportliche Aktivitäten ebenso wie die gemeinsame Abendgestaltung.*



* Das Betreuungsangebot für Kinder und Jugendliche ab vier Jahren ist im Reisepreis inbegriffen und kann nach Belieben genutzt werden. Für Kinder unter sechs Jahren ist der Aufenthalt im Resort im Zimmer der Eltern kostenfrei. Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren erhalten 50% Ermäßigung auf den Reisepreis, Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren 20%. Ausnahmen während der Sommerferien vom 30.7.bis 28.8.2016.