Wie funktioniert Data Mining in der Produktion?

Blog-Einträge   •   Jul 06, 2017 15:49 CEST

In der produzierenden Industrie gibt es oft Produkte oder Prozesse, die wesentlich höhere oder geringere Verbräuche als der Durchschnitt erzeugen. Was verursacht diese Ausreißer? Durch welche Parameter werden diese beeinflusst? Das Ziel der Data Mining Analysen ist es, Prozessparameter, wie Umdrehungszahl, Geschwindigkeit oder Temperatur, zu optimieren.

Digital Manufacturing - Die Weltmesse ALUMINIUM 2018 steht ganz im Zeichen der Digitalisierung

News   •   Sep 24, 2018 10:12 CEST

Vom 9. bis 11. Oktober 2018 findet in Düsseldorf die ALUMINIUM Weltmesse statt. Über 1.000 Aussteller und 27.000 Besucher aus 100 Nationen werden zur weltweit größten Branchenmesse der Aluminiumindustrie erwartet. Die Messe zeigt die ganze Bandbreite der Industrie – von der Aluminiumproduktion über Maschinen und Anlagen bis zum Recycling. Neu in diesem Jahr: Die Sonderfläche Digital Manufacturing.

Jens Heinrich ist Vorstandsvorsitzender des Clusters IT Mitteldeutschland

Pressemitteilungen   •   Mär 22, 2018 09:31 CET

Der Cluster IT Mitteldeutschland e. V. hat im Rahmen der Mitgliederversammlung am 13. März 2018 einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist Jens Heinrich (ccc software gmbh). Außerdem hat der Cluster IT Mitteldeutschland im Zuge der aktuellen Mitgliederversammlung einen Beirat als Gremium ins Leben gerufen.

Lernfabrik in Dresden: Digitalisierung erleben

News   •   Feb 20, 2018 13:40 CET

​Das „Industrial Internet of Things Testbed“ in Dresden ist eine Modellfabrik in der Industrie 4.0-Anwendungen und –Szenarien erprobt werden. Dirk Reichelt, Professor für Informationsmanagement an der HTW Dresden, ist der Schirmherr der Smart Factory im Mini-Format. Die ccc software gmbh unterstützt die Systemlandschaft mit einer Energiemanagementlösung.

Forschungsprojekt begeistert Bundestagskandidat Dr. Jens Katzek (SPD)

Pressemitteilungen   •   Aug 25, 2017 09:32 CEST

„Industrie 4.0 made in Leipzig hilft deutschen Unternehmen Energie zu sparen“. Der Bundestagskandidat Dr. Jens Katzek (SPD) besuchte gestern gemeinsam mit dem wirtschaftspolitischen Sprecher der Leipziger SPD-Stadtratsfraktion, Heiko Bär, und der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e. V. (DENEFF) das Leipziger Unternehmen ccc software gmbh.

Multikonferenz "Digital Innovation" - Die Digitalisierung branchenübergreifend verstehen

Pressemitteilungen   •   Aug 08, 2017 12:51 CEST

Dialog und Vernetzung zur Digitalisierung auf der Multikonferenz „Digital Innovation“ am 24. August in Leipzig - Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Stanislaw Tillich, eröffnet Konferenz.

Wann lohnt es sich, eine Maschine im Stillstand abzuschalten?

Blog-Einträge   •   Jun 21, 2017 10:47 CEST

Stillstände lassen sich oft nicht vermeiden. Deshalb ist es sinnvoll, zumindest den Energieverbrauch und damit die Kosten auf ein Minimum zu reduzieren. Die Verbräuche können dabei durch Prozess-Anpassungen minimiert werden. Diese Anpassungen lassen sich zum Beispiel durch eine Break-Even-Analyse erzielen.

Wie Sie 20% (und mehr) Energiekosten in Stillständen sparen können

Blog-Einträge   •   Mai 22, 2017 08:01 CEST

Es gibt viele Gründe für Stillstände in der Produktion: Produktwechsel, Wartungen oder Instandhaltungsprozesse, Maschinenausfälle und mehr. Obwohl in diesen Zeiten nicht produziert wird, entstehen dort mitunter hohe Kosten. Was viele überrascht: Hier schlummern oft Einsparpotenziale von 20% und mehr. Selbst weniger energieintensive Branchen verfügen hier über hohe Einsparpotenziale.

Wie Sie mit intelligenten Produktwechseln bis zu 70% Energiekosten sparen

Blog-Einträge   •   Mai 12, 2017 09:02 CEST

In der produzierenden Industrie sind Produktwechsel unvermeidbar. Obwohl dabei nicht produziert wird, verbrauchen Maschinen und Anlagen oftmals viel Energie. Wenn hier die nötige Transparenz geschaffen wird, kann man diese Kosten effektiv senken. So können besonders energieintensive Produktwechsel aufgespürt und optimiert werden - z.B. indem die Fertigungsreihenfolge der Produkte optimiert wird.

Potenzielle Einsparungen von bis zu 70% aufgezeigt

Pressemitteilungen   •   Mai 10, 2017 08:54 CEST

Ergebnisse des Forschungsprojektes „e³f“: Im letzten Jahr startete ein Forschungsprojekt der ccc software gmbh zusammen mit der Professur für Informationsmanagement an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Dresden. Das Ziel ist es, neue Methoden zu erforschen, um Energiedaten automatisiert auszuwerten. Die ersten Ergebnisse der Forschungen sind nun bereit für die Anwendung.

  • Pressekontakt
  • Bachelor of Arts
  • Marketing, Öffentlichkeitsarbeit
  • l.evhoneeriescglhesilmnlancsn@ticcddc-spsojrftsiwaylreae.dojevr
  • +49 (341) 30548 – 46

Über ccc software gmbh

Die richtige Software für eine effizientere Fertigung

ccc wurde 1990 gegründet und steht seitdem für die erfolgreiche Umsetzung von IT-Lösungen zur Fertigungsoptimierung. Branchenschwerpunkte sind die metallverarbeitende Industrie und Werke der glasverarbeitenden Industrie sowie Automobilzulieferer, kunststoffverarbeitenden Industrie, Lebensmittel- und Textilhersteller. Die Lösungen optimieren das Fertigungsmanagement und schließen die informationstechnische Lücke in der Produktion zwischen der Unternehmensleitebene und der Automatisierungsebene.
Wir haben Ihr Interesse geweckt? Melden Sie sich einfach unter contact@ccc-software.de oder 0341-30548-30.

Adresse

  • ccc software gmbh
  • Mozartstraße 3
  • 04107 Leipzig
  • Deutschland