J8kfb9ibszjdlxl06xdq
Vzi9bhscbv0ouurdbtnj

Abitur-App „Cornelsen Clevery“ nominiert für den German Design Award 2018

Pressemitteilungen   •   Aug 09, 2017 06:33 CEST

Bei der Entwicklung und Gestaltung digitaler Bildungslösungen hat der Cornelsen Verlag einen weiteren Erfolg zu verbuchen: Die Stiftung Rat für Formgebung nominierte die Abitur-App „Cornelsen Clevery“ zum „German Design Award 2018“.

Media no image
Vzi9bhscbv0ouurdbtnj

Shakespeare neu erzählt – Schulklassen aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Thüringen und Bayern gewinnen beim Englisch-Filmwettbewerb

Pressemitteilungen   •   Jul 14, 2017 12:46 CEST

Geschichten über Macht, Intrigen, Moral oder Liebe – William Shakespeare verstand es wie kein anderer, die Natur des Menschen in seinen unterschiedlichen Facetten darzustellen. Dass das nicht nur etwas für Erwachsene ist, bewiesen viele Schulklassen aus ganz Deutschland beim diesjährigen Shakespeare-Filmwettbewerb. Der Cornelsen Verlag und die Shakespeare Company Berlin hatten Englischlernende bundesweit dazu aufgerufen, sich bei „ShakePics“ zu beteiligen. Dabei ließen die Schüler ihrer Kreativität freien Lauf und produzierten herausragende Ergebnisse. In den fünfminütigen Kurzfilmen adaptierten sie verschiedene Shakespeare Stücke – egal ob als Castingshow im Stil von „Germany’s Next Topmodel“, im „Bachelorette“-Sendungsformat, als YouTube-Geschichte, im Musikvideo-Stil oder unter Einsatz von Sockenpuppen. Insgesamt wurden 48 Kurzfilme eingereicht.

In der Kategorie 11.-13. Klasse konnten sich Lehrer Mark Bylander und die neun Abiturienten der Apostolischen Schule Bad Münstereifel (Nordrhein-Westfalen) mit ihrer Version von The Tempest den 1. Platz und 2.000 Euro sichern. Die Jugendlichen verstanden es, die zauberhaften Elemente der Geschichte in die Gegenwart zu transportieren. Den 2. Platz belegte das St.-Matthias-Gymnasium Gerolstein (Rheinland-Pfalz) mit ihrem Kurzfilm „Roman und Julia“. Lehrerin Geraldine Höfer und die 22 Schülerinnen und Schüler produzierten eine moderne Adaption von Shakespeares wohl bekanntester Tragödie. Neunt- und Zehntklässler hatten die Möglichkeit, eine Szene von Richard III oder von Twelfth Night neu zu produzieren. Dabei ging Platz 1 an die Salzmannschule Schnepfenthal (Thüringen) für ihren Beitrag „Stratford‘s Next Topmodel“ – eine Adaption und gleichzeitig gelungene Parodie einer bekannten Castingshow. Mit ihrem Beitrag, den die zehn Schülerinnen und Schüler unter Betreuung ihrer Lehrerin Marlene Vogel von Frommannshausen drehten, gewannen sie 2.000 Euro für ihre Klassenkasse. Der 2. Platz und 1.000 Euro gingen an das Gymnasium Buchloe (Bayern) für „Not all that glitters is gold“. Die Klasse 10b von Lehrer Martin Hallas überzeugte die Jury mit ihrer Szene aus Shakespears Twelfth Night, welche sie in die Kulisse einer Schule übertrugen und unter Einbindung sozialer Medien drehten.

Das Interesse an Shakespeares Dramen ist nach 400 Jahren sehr groß, die von ihm angesprochenen Themen sind auch in der Gegenwart bedeutend. Der ehemalige US-Präsident Barack Obama empfahl seinen Töchtern die Literatur des bekannten Schriftstellers – obwohl er Shakespeares Werke selbst als Teenager eher „langweilig“ fand. Später halfen sie ihm, besser zu verstehen, wie sich menschliche Verhaltensmuster in der Geschichte wiederholen. Der „ShakePics“-Wettbewerb stellt eine tolle Möglichkeit für Schüler dar, dies selbst nachzuvollziehen, indem sie die Dramen des Künstlers in ein anders Genre übertragen, ungewöhnlich fokussieren oder zusammenfassen – und das alles in nur fünf Minuten und in modernem Englisch. Dabei dienen unter anderem Alltagssituationen und -erlebnisse als Grundlage für die Neuinterpretationen. Zudem müssen die Schüler viele Fähigkeiten unter Beweis stellen: Schauspiel, Hör- und Leseverstehen, Sprachkompetenz, Textarbeit, Dramaturgie und Filmschnitt.




Gewinnervideos

Kategorie 11.-13. Klasse

1. Platz > Apostolische Schule Bad Münstereifel, The Tempest

2. Platz > St.-Matthias-Gymnasium Gerolstein, Romeo & Juliet („Roman & Julia“)

3. Platz > Gymnasium Wildeshausen, Romeo & Juliet

4. Platz > Kurt-Tucholsky-Schule, Romeo & Juliet

5. Platz > Georg-Herweg-Gymnasium, Romeo & Juliet

6. Platz > Christliches Spalatin-Gymnasium, Romeo & Juliet

7. Platz > Gymnasium Arnstadt, Romeo & Juliet

8. Platz > Hainberg-Gymnasium Göttingen, Romeo & Juliet

9. Platz > Gymnasium Burgkunstadt, Romeo & Juliet

10. Platz > Gymnasium Oesede, Romeo & Juliet


Gewinnervideos

Kategorie 9.-10. Klasse

1. Platz > Salzmannschule Schnepfenthal, Richard III („Stratford‘s Next Topmodel“)

2. Platz >Gymnasium Buchloe, Twelfth Night („Not all that glitters is gold“)

3. Platz > Heinrich-Heine-Gymnasium Unterhaching, Richard III

4. Platz > Evangelisches Kreuzgymnasium, Richard III

5. Platz > Gymnasium Sulingen, Twelfth Night

6. Platz > Evangelisches Schulzentrum Leipzig, Twelfth Night

Alle Gewinnervideos finden sich online unter:

cornelsen.de/shakespeare 

Das Engagement für das Erlernen von Fremdsprachen ist bei Cornelsen historisch geprägt: Franz Cornelsen gründete den Berliner Verlag 1946 mit dem Ziel, einen Beitrag zur internationalen Verständigung zu leisten. Der Verlag für Bildungsmedien steht traditionell für die Vermittlung von Sprachen und engagiert sich für einen Transfer von klassischer Bildung in die moderne Gesellschaft. Er unterstützt die Shakespeare Company Berlin an der derzeitigen Berliner Bühne sowie bei einem langfristigen Ausbau der Spielstätte.

cornelsen.de/englisch

Der Cornelsen Verlag und die Shakespeare Company Berlin hatten Englischlernende bundesweit dazu aufgerufen, sich bei „ShakePics“ zu beteiligen. Dabei ließen die Schüler ihrer Kreativität freien Lauf und produzierten herausragende Ergebnisse. In den fünfminütigen Kurzfilmen adaptierten sie verschiedene Shakespeare Stücke.

Erfahren Sie mehr
Rerhf0zhz19s3f3xo0el
Vzi9bhscbv0ouurdbtnj

„Clevery“ auf der YOU: Cornelsen ist mit Abi-App auf der Jugendmesse in Berlin vertreten

Pressemitteilungen   •   Jul 05, 2017 12:12 CEST

Vom 7. bis zum 9. Juli 2017 können sich junge Menschen auf dem Berliner Messegelände über interessante Bildungs- und Karriereangebote informieren – tolle Aktionen, Musik-Shows und Sport-Wettbewerbe inklusive. Auch der Cornelsen Verlag ist in diesem Jahr mit seiner neuen Abi-App „Cornelsen Clevery“ auf der Messe dabei.

Vy4tybpytvbto9krpztd
Vzi9bhscbv0ouurdbtnj

Cornelsen erweitert mit mBook sein Angebot an digitalen Bildungslösungen / mBook künftig Teil der Cornelsen-Gruppe

Pressemitteilungen   •   Jun 29, 2017 11:00 CEST

Der Cornelsen Verlag setzt mit dem mBook auf noch mehr digitale Bildungslösungen für Schulen und übernimmt das multimediale und interaktive Schulbuch mBook mit dem Ziel, die Potenziale neuer Technologien im schulischen Kontext stärker zu nutzen. Die Kompetenzen beider Institutionen werden künftig vereint, um digitale Angebote für eine Vielzahl an Fächern, Schulstufen und -formen zu entwickeln.

Dhpao0jcm9myenq3eblq
Vzi9bhscbv0ouurdbtnj

Service- und Ratgeber-App von Cornelsen speziell für Lehrkräfte in den Stores erschienen

Pressemitteilungen   •   Jun 08, 2017 06:06 CEST

Die Cornelsen-App bietet Lehrkräften praktische Tipps, Anregungen und Empfehlungen, um den eigenen Schulalltag zu erleichtern –jederzeit und an jedem Ort. Die App wird vom Cornelsen Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt und wartet mit inspirierenden exklusiven Inhalten auf.

Afuwtvdsvohuk3igiehv
Vzi9bhscbv0ouurdbtnj

„Coden mit dem Calliope mini“ – Cornelsen veröffentlicht Lehrermaterial für den Einsatz des Minicomputers im Grundschulunterricht unter freier OER-Lizenz

Pressemitteilungen   •   Mai 24, 2017 11:50 CEST

Der Band „Coden mit dem Calliope mini – Programmieren in der Grundschule“ (ISBN 978-3-06-600012-2; 12,99 Euro) hilft dabei, die Platine als faszinierendes Werkzeug im eigenen Unterricht einzusetzen. Er richtet sich an Pädagogen ab Klasse 3. Schritt-für-Schritt-Erklärungen helfen selbst Neulingen, die ersten eigenen Algorithmen zu programmieren. Die Coding-Kompetenz wird systematisch aufgebaut.

Dvf7hexmyzqnnsetdlzr
Vzi9bhscbv0ouurdbtnj

Schulklassen aus Münster, Hohenschwangau, Simmern und Plochingen gewinnen beim Französischwettbewerb FrancoMusiques mit selbstgeschriebenen Chansons

Pressemitteilungen   •   Mai 22, 2017 17:10 CEST

Vier Schulklassen haben beim Schülerwettbewerb FrancoMusiques das Rennen gemacht und wurden mit Geldpreisen von insgesamt 2.000 Euro ausgezeichnet. Der Musikwettbewerb wird vom Institut Francais, der Musikagentur bureauexport und dem Cornelsen Verlag initiiert.

Xommemtpa8scg1tabl5w
Vzi9bhscbv0ouurdbtnj

Lehrerfortbildung in Bayern: Kooperation mit Apple Professional Learning

Pressemitteilungen   •   Mai 11, 2017 07:07 CEST

Wie gelingt guter Unterricht mit digitalen Medien? Gemeinsam mit Apple Professional Learning geht der Cornelsen Verlag dieser Frage mit 15 Workshops in München und Oettingen auf den Grund. Schulleitungen und Lehrkräfte erfahren im Rahmen der Fortbildungsreihe, welche Chancen digitale Medien im Unterricht bieten und wie digitale Lernumgebungen nachhaltig gestaltet und finanziert werden können.

Wnbwqeoxelzwv0qck54y
Vzi9bhscbv0ouurdbtnj

Abitur ohne Stress und Panik: Abi-App „Cornelsen Clevery“ für Englisch und Mathematik erschienen

Pressemitteilungen   •   Apr 20, 2017 11:40 CEST

Die Oberstufe, vor allem die Abiturphase, kann ganz schön anstrengend sein. Gerade in den Kernfächern zählt jede Klausur und meist bleibt wenig Zeit zum Lernen. Die Abi-App „Cornelsen Clevery“ lässt aufatmen. Hier lernen Oberstufenschüler schnell und genau das Richtige. Die Applikation hilft dabei, sich entspannt und mit Spaß auf Klausuren und das Abitur in Englisch oder Mathematik vorzubereiten.

Lcxuegrifzrqe8qhwnvn
Vzi9bhscbv0ouurdbtnj

Orientierungsrahmen des Lernbereichs „Globale Entwicklung“ auf Englisch erschienen

Pressemitteilungen   •   Mär 30, 2017 07:07 CEST

Der Orientierungsrahmen für den Lernbereich „Globale Entwicklung“ richtet sich mit seiner verstärkten Praxisorientierung auch direkt an die schulischen Akteure: Kinder und Jugendliche stehen mit den an sie gerichteten Herausforderungen einer sich verändernden globalisierten Lebenswelt als Lernende im Mittelpunkt. Aktuell ist eine 1:1-Fassung in englischer Sprache erschienen.

  • Pressekontakt
  • Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • yhnico.enger@cxnmcivdgorsxnelsivzncbfren.dfmjpmyaye
Verlagsprogramm und Bildungspolitik Weiterführende Schulen

Über Cornelsen Verlag

Führende Verlagsgruppe für Bildungsmedien

Der Cornelsen Verlag zählt zu den führenden Anbietern für Bildungsmedien im deutschsprachigen Raum. Wir stehen für Lehr- und Lernerfolg – mit gedruckten wie mit digitalen Medien. Mit unseren Produkten sorgen wir dafür, dass guter Unterricht gelingt und Lernende erfolgreich zum Ziel kommen.

Seit über 70 Jahren ist der Cornelsen Verlag ein verlässlicher Partner in der Welt des Lernens. Zum Unternehmen gehören heute auch so namhafte Verlagsmarken wie Duden Schulbuch, Oldenbourg, Volk und Wissen oder der Verlag an der Ruhr. Gemeinsam entwickeln wir Unterrichtskonzepte und Bildungsmedien für die unterschiedlichsten Zielgruppen und Einsatzszenarien. Über 24.000 Produkte und Titel sind in unserem Sortiment zu Hause. Unter einem gemeinsamen Dach bieten wir so eine breite Programmvielfalt für unsere Kunden.

Über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an den Standorten Berlin, München und Mülheim an der Ruhr gemeinsam mit Autoren und Herausgebern an den besten Lösungen für erfolgreiches Lernen. Ein enges Beraternetz und Kontakte zu Wissenschaft und Praxis sind die Voraussetzung dafür, dass unsere Bildungsmedien stets den aktuellen Anforderungen entsprechen.

„Bildung ist die wichtigste Investition in den Menschen.“ Diese Worte unseres Firmengründers Franz Cornelsen
sind uns Verpflichtung und Inspiration zugleich.

Der Cornelsen Verlag ist der führende Anbieter hochqualitativer Bildungsmedien im Bereich der allgemeinbildenden Schulen im deutschsprachigen Raum. Wir übersetzen Lehrpläne und Anforderungen unserer Kunden in Lehr- und Lernsysteme – von der frühen Kindheit über die allgemeinbildende Schule bis hin zur Berufs- und Erwachsenenbildung. Mit unseren Produkten und Dienstleistungen gelingt guter Unterricht und Lernende kommen erfolgreich zum Ziel.

Durch wirtschaftlichen Erfolg sind wir in der Lage, unsere Zukunft selbst zu gestalten. Wir setzen unsere Kompetenzen für die stetige Verbesserung und Weiterentwicklung des Unterrichts und der Selbstlernmöglichkeiten ein. Im Sinne unseres Firmengründers Franz Cornelsen leisten wir so einen wichtigen Beitrag zur gerechten und nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft.

Wir begreifen uns als lernendes Unternehmen. Kompetenzen, Strukturen, Prozesse und Technologien entwickeln wir kontinuierlich weiter, um nicht nur auf Marktveränderungen zu reagieren, sondern Märkte aktiv gestalten zu können. Dafür geben wir Ideen Raum und Ressourcen, nutzen verstärkt die Chancen des digitalen Wandels der Gesellschaft und kommen dadurch zu wirtschaftlich erfolgreichen Innovationen.

Das Können, das Engagement und die Loyalität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden den unverwechselbaren Wert des Cornelsen Verlags. Gemeinsam mit herausragenden Autoren schaffen wir die besten Lösungen für unsere Kunden. Leidenschaft für das Thema Lernen, die beste Marktkenntnis sowie hohe Kompetenz bei der Entwicklung passgenauer Angebote sind die Grundlage für unseren Erfolg.

Wir bieten ein von Respekt, Verantwortungsbewusstsein und dem gemeinsamen Streben nach Qualität und Innovation geprägtes Arbeitsumfeld, in dem alle im Unternehmen einen für sie erkennbaren, wichtigen Beitrag leisten.

Adresse

  • Cornelsen Verlag
  • Mecklenburgische Str. 53
  • 14197 Berlin
  • Deutschland