Skip to main content

Brückenbau mit CRAMO

Pressemitteilung   •   Nov 10, 2016 15:56 CET

Das Team der Bauunternehmung Himmel und Papesch Pleinfeld

Erfolgreiche Brücken-Tage

In nur 52 Stunden eine komplette Eisenbahn-Brücke abreißen – das klingt nach einem extrem stressigen Job.

Gut, wenn man für so einen zeitlich engen Auftrag einen erfahrenen Partner an seiner Seite weiß – wie den Bauequipment-Vermieter Cramo. Diese positive Erfahrung machte jetzt auch das Bauunternehmen Himmel u. Papesch aus Bebra. Die Tiefbau-Spezialisten erhielten den Auftrag, im mittelfränkischen Pleinfeld von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend eine 80 Jahre alte, marode Bahn-Brücke vollständig abzureißen und damit Platz für eine neue, hochmoderne ICE-Brücke zu machen. Die vorgefertigten Komponenten der neuen warteten schon auf ihren Einbau, terminiert auf den Tag nach dem Abriss.

„Der hauseigene Maschinenpark von Himmel u. Papesch war zum Zeitpunkt des Abrisses größtenteils für andere Projekte verplant“, erläuterte Cramo-Fachberater Christoph Queitzsch vom Nürnberger Mietpark die Ausgangslage. „Nach eingehender Bedarfsanalyse stockten wir seinen Bestand um insgesamt 21 Maschinen und Geräte auf und konnten so das pünktliche Erledigen der Vorarbeiten sowie Rund-um-die-Uhr- Abrißarbeiten sicherstellen.“ Der Mietauftrag an Cramo umfaßte 4 Yanmar-Kettenbagger, einen CAT-Radlader, 6 Ammann-Rüttelplatten, Stampfer, Lichtaggregate von Atlas Copco, Stromerzeuger von SDMO, ein Kernbohrgerät, einen Zwangsmischer und einen Weiro-Bauwagen. Die meißten Geräte blieben insgesamt 8 Wochen auf der Baustelle. Dank der Cramo-Maschinen wurde der Brücken-Abriß termingerecht durchgeführt.

Die Cramo AG mit Sitz in Feldkirchen bei München zählt zu den größten Vermietern von Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Baugeräten, Baustellenausrüstungen, Werkzeugen und Mobilraum im deutschsprachigen Raum. Neben der Vermietung haben Kunden bei Cramo auch die Möglichkeit, erstklassige Neu- und Gebrauchtmaschinen zu erwerben.

Das international tätige Unternehmen der Bau-Branche mit 70 Niederlassungen in Deutschland, Österreich und Ungarn beschäftigt rund 350 Mitarbeiter und verfügt über ein flächendeckendes Vertriebsnetz. Das Unternehmen legt seit jeher viel Wert auf die fachliche Beratungskompetenz seiner Mitarbeiter und zählt aufgrund deren umfassenden Know-hows in seinem Markt zu den führenden Anbietern.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar