Skip to main content

Fachtagung "Herausforderung Frontotemporale Degeneration" für Angehörige

Veranstaltung

Die Fachtagung richtet sich an Angehörige, am ersten Tag können auch sonstige Interessierte teilnehmen
25
JAN
Hotel Rossi Lehrter Str. 66 10557 Berlin
-   -

Die Erkrankung an einer Frontotemporalen Degeneration (FTD) stellt eine besondere Herausforderung dar: Für die Betroffenen – oft stehen sie noch im Berufsleben oder haben schulpflichtige Kinder. Und für die Angehörigen – viele mussten einen langen Weg gehen, um Klarheit über die Diagnose zu erhalten, und im Alltag stehen sie oft allein da.Passende Entlastungsmöglichkeiten sind schwer zu finden und stationäre Einrichtungen oft nicht auf die Begleitung von Menschen mit FTD vorbereitet.

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft setzt sich seit langem intensiv dafür ein, dass sich die Situation für die Familien verbessert und Angehörige gestärkt werden. Durch die finanzielle Unterstützung des Bundesfamilienministeriums ist es uns möglich, wieder einen Schritt in diese Richtung zu machen und Angehörige von Menschen mit FTD zu einem zweitägigen Fachtag und Erfahrungsaustausch nach Berlin einzuladen.

Aus medizinischer Sicht wird das Krankheitsbild FTD am 25. Januar 2019 beleuchtet. Neben Angehörigen sind dazu alle Interessierten herzlich eingeladen, sich über das Krankheitsbild zu informieren.

Der 26. Januar ist dem Erfahrungsaustausch unter den Angehörigen vorbehalten. Eine Deeskalationstrainerin, die bereits viel mit Menschen mit FTD gearbeitet hat, wird Strategien zum Umgang vorstellen. Außerdem sollen Erfahrungen zusammen getragen werden, welche Entlastungsangebote es bereits gibt und welche es noch braucht. 

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber erforderlich bis zum 20. Dezember 2018. 
Für Angehörige können unter bestimmten Voraussetzungen Reisekosten übernommen werden.

Anmeldung und Information:
susanna.saxl@deutsche-alzheimer.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.