Skip to main content

Börsenausblick 2018: Wie geht es weiter? - Börsentag Frankfurt am 03.02.2018

Pressemitteilung   •   Jan 30, 2018 09:39 CET

Privatanleger hören Hans A. beim Börsentag Frankfurt

Pressemitteilung 02/2018

Börsentag Frankfurt

fundiertes Finanzwissen für Privatanleger

Börsenausblick 2018: Wie geht es weiter?

Die größte Finanzmesse im Rhein-Main-Gebiet gibt am Samstag, 03.02.2018 in der Zeit von 09:30 – 17:30 Uhr im Kap Europa an der Messe Privatanlegern und Profis Antworten zu allen Fragen rund um das Thema Geldanlage.

Deutsche wissen zu wenig über die umfangreichen Möglichkeiten der Geldanlage und des Vermögensaufbaus – so das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Umfrage aus 2017 der „Aktion pro Aktie“. Die Deutschen und die Aktie – keine einfache Beziehung. Im Gegenteil, sie ist geprägt von Missverständnissen, Vorurteilen und Unsicherheit. Der Börsentag Frankfurt leistet einen Beitrag dazu, dies zu ändern. Die Vermittlung von unabhängigen Informationen zum Thema Börse und Geldanlage ist das zentrale Anliegen des Börsentages Frankfurt, einer der traditionsreichsten Privatanlegermessen Deutschlands.

Der Börsentag richtet sich speziell an Privatanleger und bietet Besuchern und Anbietern die Möglichkeit, direkt und individuell miteinander ins Gespräch zu kommen. Rund 50 Aussteller sowie über 40 Fachvorträge sprechen sowohl Börsenneulinge als auch versierte Anleger an. Verschiedene Anlagealternativen, von der Aktie über ETFs bis hin zu Edelmetallen, Fonds und Derivate werden dabei erklärt. Kompetente Referenten sprechen über die aktuelle Lage auf den internationalen Finanzmärkten, Stolperfallen beim Börsenhandel und das richtige Risikomanagement. Auch in diesem Jahr finden sich im Programm wieder viele namhafte Referenten, so z.B. Robert Halver, Harald Weygand, Hermann Kutzer und Jochen Stanzl. Besonders freuen wir uns, für den Eröffnungsvortrag den Börsenaltmeister Hans A. Bernecker gewonnen zu haben.

Wie auch im vergangenen Jahr werden in einem Themenpark mit Vortragsbereich nachhaltige Finanzprodukte vorgestellt und gezeigt, dass sich Rendite und Verantwortung nicht ausschließen. Geld bewusst anlegen ist attraktiv und wird stärker nachgefragt.

“Wir möchten, dass sich alle zum Thema Geldanlage und Vorsorge in all seinen Facetten unabhängig und kostenfrei informieren können.” sagt Dirk Mahnert vom Organisationsteam des Börsentages.

Wie schon beim letzten Mal ist eine vorherige Anmeldung zum Börsentag Frankfurt erforderlich. Die Anmeldung bleibt selbstverständlich kostenfrei, erfolgt online und dauert nur wenige Minuten. Alle Informationen zum Börsentag, das Vortragsprogramm sowie der Link zur Anmeldung sind unter www.boersentag-frankfurt.de abrufbar.

Die B2MS GmbH ist eine Veranstaltungsagentur mit Fokus auf die Finanzbranche. Neben Seminaren und bundesweiten Roadshows im Kundenauftrag bilden Anlegermessen einen Schwerpunkt der Tätigkeit von B2MS. Dabei steht die unabhängige Information breiter Anlegeschichten rund um Geldanlage, Vorsorge und Börse im Vordergrund. Auch das Thema verantwortliches, nachhaltiges Investieren bekommt dabei zunehmendes Gewicht. Neben den großen Messen in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt und Wien finden kompakte Börsentage auch in Hannover, Köln, Leipzig, Nürnberg und Stuttgart statt. B2MS möchte damit auch einen Beitrag zur Stärkung der Aktienkultur in Deutschland leisten.

Eine Übersicht aller Börsentage finden Sie unter www.die-boersentage.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy