Media-no-image

Vorhang auf für Erlebnisse und Video: Zwei neue Conference-Bühnen auf der dmexco 2016

Pressemitteilungen   •   Jun 23, 2016 09:22 CEST

#dmexco #2016 #conference #video #experience

Mit der Experience Hall und der Motion Hall erobern gleich zwei neue Bühnen die dmexco 2016. Im Fokus der dmexco Experience Hall stehen der Verbraucher, seine vernetzte neue Welt und die vielversprechendsten Trends. Hier geht es um die Zukunft der Customer Experience im Umfeld neuer Technologien – von Internet of Things (IoT) über Virtual Reality bis hin zu Artificial Intelligence. Die dmexco Motion Hall ist das weltweit erste internationale Forum für Video und Bewegtbild. In eigens kreierten dmexco SCREEN.ings wird das Thema Original Digital Video erstmals in seiner ganzen Bandbreite und mit den wichtigsten Playern aus sämtlichen Märkten abgedeckt. Mehr zu den neuen Themenwelten unter http://dmexco.de/motion_hall und http://dmexco.de/experience_hall.

Köln, 23. Juni 2016 - Zwei neue Bühnen für zwei der heißesten Trends des globalen Digital Business: Die Experience Hall und die Motion Hall mit ihren SCREEN.ings bieten den Besuchern der dmexco 2016 zwei zusätzliche, eigens konzipierte Themenwelten, die sich voll und ganz den aktuellen Entwicklungen, Innovationen und Marketingmöglichkeiten einer neuen Customer Experience sowie dem Thema Video widmen.

Die neue Erlebniswelt der dmexco: die Experience Hall
Vom Internet of Things (IoT) über Wearables und künstliche Intelligenz bis zur virtuellen und erweiterten Realität – im Zeitalter fortschreitender Vernetzung zählt beim Verbraucher vor allem eines: das Erlebnis. Wichtige Einblicke in die sich wandelnde Customer Experience gewähren die Vorreiter des globalen Digital Business in der neuen dmexco Experience Hall. Darunter u. a. David Shing (AOL), Chad Stoller und Travis Johnson (IPG Media Lab), der kognitive Supercomputer Watson (IBM), Kimo Quaintance (George C. Marshall Center), Matthew Luhn (Pixar) und Dieter May (BMW). In spannenden Sessions und beeindruckenden Live-Demos präsentieren sie vor 700 Zuschauern zum Beispiel, wie Konsumenten in virtuellen Realitäten erreicht werden können, welche Rolle Chatbots in der künftigen Kundenbeziehung spielen, worauf es beim 360-Grad-Storytelling in der virtuellen Realität ankommt und warum künstliche Intelligenz schon bald zu jeder gelungenen Customer Experience gehören könnte. Alle Infos zur dmexco Experience Hall unter http://dmexco.de/experience_hall.

Let´s celebrate Video: Film ab für die dmexco Motion Hall
Mit den eigens von der dmexco entwickelten SCREEN.ings der neuen Motion Hall ruft die dmexco das weltweit erste internationale Forum für Video und Bewegtbild ins Leben. Hier wird das Thema Original Digital Video erstmals in seiner vielfältigen Gesamtheit und mit allen wichtigen Playern aus sämtlichen Märkten abgebildet. Das exklusive Format der dmexco SCREEN.ings stößt bei führenden Brands auf großes Interesse: AOL, Bloomberg Media, Facebook, Maker Studios, NBCUniversal, RTL II, RTL Group, Studio 71, Twitter, Vox Media, VICE, ZDF Werbefernsehen und weitere zeigen den Entscheidern der nationalen und internationalen Werbewirtschaft in exklusiven Präsentationen einen kompakten Überblick ihrer aktuellen Trends und Themen sowie ihrer neuen Inhalte und Plattformen die für die Marketing-, Media- und Kommunikationsindustrie von Bedeutung sind. Das Besondere dabei: Die Motion Hall bietet Platz für 700 Personen und präsentiert sich mit modernster Technik und einer 23 Meter breiten Screeningwand – alle Infos unter http://dmexco.de/motion_hall.

Christian Muche und Frank Schneider, beide dmexco: „Mit der Motion Hall und der Experience Hall bieten wir in diesem Jahr zwei Innovationen, die es in dieser Form weltweit nur auf der dmexco gibt. Die dmexco Experience Hall eröffnet der globalen Digitalwirtschaft eine einzigartige Erlebniswelt – präsentiert von den innovativsten Köpfen – mit jeder Menge Inspiration, wie aktuelle Technologietrends sowie noch teils visionäre Kommunikationsmöglichkeiten schon jetzt im Tagesgeschäft zum Einsatz kommen können. Die dmexco Motion Hall bildet dazu mit ihren exklusiven dmexco SCREEN.ings das neue internationale Zentrum digitaler Videokommunikation, die längst über klassische TV-Formate hinausgeht und sämtliche Screens umfasst. Diese ganzheitliche Übersicht und die Möglichkeit des zentralen Austauschs bieten weder die NewFronts in den USA noch die MIPDigital Fronts. Das Hollywood des aktuellen Video-Marketings befindet sich eindeutig auf der dmexco!“

Vorschlag für Twitter:
Zwei neue Bühnen für die #dmexco 2016: http://dmexco.de/motion_hall bzw. http://dmexco.de/experience_hall

Vorschlag für Facebook:
Mit der Experience Hall und der Motion Hall erobern gleich zwei neue Bühnen die #dmexco 2016. Im Fokus der dmexco Experience Hall stehen der Verbraucher, seine vernetzte neue Welt und die vielversprechendsten Trends. Hier geht es um die Zukunft der Customer Experience im Umfeld neuer Technologien – von Internet of Things (IoT) über Virtual Reality bis hin zu Artificial Intelligence. Die dmexco Motion Hall ist das weltweit erste internationale Forum für #Video und #Bewegtbild. In eigens kreierten dmexco SCREEN.ings wird das Thema Original Digital Video erstmals in seiner ganzen Bandbreite und mit den wichtigsten Playern aus sämtlichen Märkten abgedeckt. Näheres unter http://dmexco.de/motion_hall und http://dmexco.de/experience_hall

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco – die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist – unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) – ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de, www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und www.youtube.com/dmexcovideo.

Mit der Experience Hall und der Motion Hall erobern zwei neue Bühnen die dmexco 2016. Im Fokus der Experience Hall stehen der Verbraucher, seine vernetzte neue Welt und die vielversprechendsten Trends – von Internet of Things über Virtual Reality bis zu Artificial Intelligence. Die Motion Hall mit den dmexco SCREEN.ings ist das weltweit erste internationale Forum für Video und Bewegtbild.

Erfahren Sie mehr
Media-no-image

Neuer Claim, neuer Look: dmexco rückt „Pure Business“ in den Fokus

Pressemitteilungen   •   Jun 16, 2016 09:00 CEST

#dmexco #claim #ci

Neuer Claim, neuer Look: dmexco rückt „Pure Business“ in den Fokus

„Pure Business“: Mit diesem neuen Claim unterstreicht die dmexco ihren herausragenden Stellenwert als zentrale Plattform für das erfolgreiche Business der globalen digitalen Wirtschaft. Allen Digital Playern bietet die dmexco den perfekten Ort, um hochkarätige Kontakte zu knüpfen, Geschäft zu generieren und Kooperationen einzugehen. Auf der dmexco werden die entscheidenden Trends für die gesamte Wirtschaft sichtbar. Hier treffen Unternehmen auf Investoren, potenzielle Partner und neue Kunden. Hier werden Geschäfte angebahnt und direkt abgeschlossen. Die Leitidee von „Pure Business“ findet sich ab sofort in der neuen Corporate Identity (CI) der dmexco wieder – www.dmexco.com.

Köln, 16. Juni 2016 - Der neue dmexco Claim „Pure Business“ bringt zum Ausdruck, was dmexco Aussteller und Besucher schätzen: Auf der dmexco werden auf nationalem und internationalem Level Geschäftsabschlüsse direkt vor Ort getätigt. Im engen Zusammenspiel aus Wissenstransfer in der Conference und dem sichtbaren Wissen innerhalb der Expo entwickelt die dmexco zudem wichtige Potenziale für das Neugeschäft der beteiligten Unternehmen. Führende Marken und Visionäre zeigen im hochkarätigen Conference-Programm auf, was im aktuellen Business möglich ist, was die Geschäfte befeuert, wie sich die Rahmenbedingungen ändern und wie diese optimiert werden können. Mit Schwerpunktthemen und Trends, die zu den maßgeblichen Treibern in der digitalen Wirtschaft zählen, unterstützt die dmexco nicht zuletzt die Erschließung neuer Geschäftsfelder (z. B. Video/Broadcasting, IoT, Data/Customer Experience, Virtual Reality, Artificial Intelligence, Connected Consumer). Allen beteiligten Unternehmen bietet die dmexco damit die perfekte Plattform, um aktuelles und zukünftiges Business zu tätigen.

Neue dmexco CI rückt „Pure Business“ sichtbar in den Fokus
Nach außen hin sichtbar wird die Leitidee von „Pure Business“ in der neuen Corporate Identity (CI) der dmexco. Im Mittelpunkt des neuen dynamischen dmexco Designs stehen sechs Persona, die das Thema „Pure Business“ in ausdrucksstarken dmexco Key Visuals symbolisieren. Neben dem dmexco Claim sticht in diesen Bildern vor allem die grafische Verbindung zu den Metropolen der internationalen digitalen Ökonomie ins Auge: In diesen Hauptstädten der digitalen Welt lotet die dmexco die zentralen Themen der globalen Digiconomy aus und spürt dabei immer wieder neue Business-Potenziale auf, von denen Besucher und Aussteller der dmexco direkt geschäftlich profitieren. Die gesamte Dynamik und Innovationskraft der globalen Digitalwirtschaft und damit ihre wirtschaftliche Bedeutung wird im neuen dmexco CI grafisch visualisiert und transportiert. Die neue CI findet sich beispielsweise ab sofort auf der dmexco Website unter www.dmexco.com wieder.

Christian Muche und Frank Schneider, beide dmexco: „Die dmexco ist die zentrale Plattform für Geschäftsabschlüsse der weltweiten digitalen Wirtschaft. Während der zwei dmexco Tage werden neue Partnerschaften sowie wegweisende Kooperationen geschlossen, die nachhaltige Auswirkungen auf einzelne Industriezweige der Wirtschaft entfalten. Als Enabler für ῾Pure Business᾽ bestätigt die dmexco so jedes Jahr aufs Neue ihre globale Führungsrolle im digitalen Geschäft. Genau diesen Anspruch bringen wir mit dem neuen dmexco Claim und dem neuen dmexco CI zum Ausdruck.“

Vorschlag für Twitter:
Neuer Claim, neuer Look: #dmexco setzt auf „Pure Business“ – www.dmexco.com

Vorschlag für Facebook:
„Pure Business“: Mit diesem neuen Claim unterstreicht die #dmexco ihren herausragenden Stellenwert als zentrale Plattform für das erfolgreiche #Business der globalen digitalen Wirtschaft. Allen Digital Playern bietet die dmexco den perfekten Ort, um hochkarätige Kontakte zu knüpfen, Geschäft zu generieren und Kooperationen einzugehen. Auf der dmexco werden die entscheidenden Trends für die gesamte Wirtschaft sichtbar. Hier treffen Unternehmen auf Investoren, potenzielle Partner und neue Kunden. Hier werden Geschäfte angebahnt und direkt abgeschlossen. Die Leitidee von „Pure Business“ findet sich ab sofort in der neuen Corporate Identity (CI) der dmexco wieder. www.dmexco.com

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco – die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist – unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) – ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de, www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und www.youtube.com/dmexcovideo.

„Pure Business“: Mit diesem neuen Claim unterstreicht die dmexco ihren herausragenden Stellenwert als zentrale Plattform für das erfolgreiche Business der globalen digitalen Wirtschaft. Die dmexco bietet den perfekten Ort, um hochkarätige Kontakte zu knüpfen und Geschäft zu generieren. Die Leitidee von „Pure Business“ findet sich ab sofort in der neuen CI der dmexco wieder – www.dmexco.com.

Erfahren Sie mehr
Media-no-image

Hamburger dmexco Night Talk weist den Weg in die Programmatic Evolution

Pressemitteilungen   •   Mai 19, 2016 09:25 CEST

#dmexco #2016 #nighttalks #hamburg

Es gibt kein Zurück mehr: „The Future is Programmatic“. Unter diesem Titel zeigt der Hamburger dmexco Night Talk am 15. Juni 2016, welche unmittelbaren Schritte in der Evolution des Programmatic Advertising nötig sind, um in naher Zukunft maximale Werbeerfolge einzufahren. Anmeldungen für die limitierten Plätze unter http://www.dmexco.de/de/Night_Talk_Hamburg.html.

Köln, 19. Mai 2016 - Vom Hype ins Standardrepertoire: Programmatic Advertising hat den Mainstream der digitalen Werbelandschaft endgültig erreicht. Was jedoch viele vergessen: Automatisierung im Digital Marketing heißt nicht, dass alles von alleine läuft. Die Ansprüche an Werbetreibende und Agenturen wachsen ungebremst. Neue technische und strukturelle Entwicklungen stellen das Programmatic Advertising vor ständig neue Herausforderungen. Wie sich Marketer und Agenturen bestmöglich und unmittelbar für eine erfolgreiche Zukunft im Programmatic Advertising wappnen, verrät der dmexco Night Talk in Hamburg am 15. Juni 2016. Unter dem Titel „The Future is Programmatic“ steht Henk van Niekerk, Head of International Publisher Services beim Sponsor-Partner AOL International, in seiner Elevator Speech und auf dem Hot Chair Rede und Antwort, anschließend diskutiert Markus Frank (AOL) im direkten Dialog mit dem „Propheten“ des Abends Matthias Brüll (GroupM) im Hamburger Kehrwieder Theater die nächsten Schritte in der Evolution programmatischer Digitalwerbung. Das komplette Programm sowie die Anmeldung für die limitierten Tickets finden sich unter http://www.dmexco.de/de/Night_Talk_Hamburg.html.

Vorschlag für Twitter
#Hamburg: #dmexco Night Talk weist den Weg in die #Programmatic Evolution – http://www.dmexco.de/de/Night_Talk_Hamburg.html

Vorschlag für Facebook
Es gibt kein Zurück mehr: „The Future is Programmatic“. Unter diesem Titel zeigt der #Hamburger #dmexco Night Talk am 15. Juni 2016, welche unmittelbaren Schritte in der Evolution des #Programmatic Advertising nötig sind, um in naher Zukunft maximale Werbeerfolge einzufahren. Anmeldungen für die limitierten Plätze unter http://www.dmexco.de/de/Night_Talk_Hamburg.html.

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco – die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist – unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) – ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de, www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und www.youtube.com/dmexcovideo.

Es gibt kein Zurück mehr: „The Future is Programmatic“. Unter diesem Titel zeigt der Hamburger dmexco Night Talk am 15. Juni 2016, welche unmittelbaren Schritte in der Evolution des Programmatic Advertising nötig sind, um in naher Zukunft maximale Werbeerfolge einzufahren. Anmeldungen für die limitierten Plätze unter http://www.dmexco.de/de/Night_Talk_Hamburg.html.

Erfahren Sie mehr
Media-no-image

Kurz vor dmexco Anmeldeschluss: Mehr Aussteller, mehr Fläche, mehr internationale Top-Brands

Pressemitteilungen   •   Apr 28, 2016 10:00 CEST

Media Alert

#dmexco #2016 #expo

10 Prozent mehr Aussteller, 20 Prozent mehr Fläche, 50 Prozent international: Bereits kurz vor Ablauf der offiziellen Anmeldefrist überzeugt die dmexco 2016 mit neuen Bestwerten. Von Skandinavien bis Israel, von den wichtigsten Agentur-Netzwerken bis zu den Top-Brands der weltweiten Digiconomy: Mehr als 950 Aussteller aus allen wichtigen Märkten und Bereichen haben sich ihren Platz auf der globalen Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft gesichert, um ihr nationales und internationales Geschäft zu forcieren. Letzte Expo-Anmeldungen unter http://dmexco.de/Anmeldebooklet.

Köln, 28. April 2016 - Die Zeichen für die dmexco 2016 stehen klar auf Wachstum: Mit einem 10-prozentigen Aussteller-Plus gegenüber dem Vorjahreszeitpunkt weist die dmexco erneut ein zweistelliges Wachstum auf und peilt bereits kurz vor Anmeldeschluss eine neue Bestmarke an. Erwartet werden in diesem Jahr erstmals mehr als 950 Aussteller, die die dmexco für erfolgreiche Geschäftsabschlüsse und einen direkten Zugang zum internationalen Markt nutzen. Alle bedeutenden Marken und die führenden Unternehmen der globalen Digiconomy sind unter dem Motto „Digital is everything – not every thing is digital“ 2016 an Bord. Zu den Ausstellern zählen erneut alle wichtigen Agentur-Netzwerke, die auf der dmexco weltweite Media-Etats in mehrstelliger Milliardenhöhe repräsentieren. Darunter u. a. GroupM/WPP, Dentsu Aegis, Havas, IPG Mediabrands und Omnicom. Die deutsche Digiconomy wiederum ist mit bedeutenden Marktteilnehmern wie z.B. Ströer, Axel Springer, Gruner+Jahr und United Internet Media sowie u.a. mit den führenden unabhängigen Agenturen Plan.net und Pilot ebenfalls vollständig auf der dmexco 2016 vertreten.

Top-Player aus allen Bereichen der globalen Digiconomy
Internationale Big Player aus dem Bereich des Data Driven Marketings setzen verstärkt auf die dmexco 2016. Zu ihnen gehören u. a. Adobe, SAP, Oracle und Salesforce. Dazu verzeichnet die dmexco eine deutlich steigende Zahl an Unternehmen aus dem Digital Commerce- sowie dem Broadcasting- und Video-Bereich. Internationale Shoppinggrößen wie Amazon, Ebay und Rakuten sowie nationale E-Commerce-Marktführer wie Payback, Otto Group und erstmals auch Zalando versammeln sich allesamt in Köln. Ebenfalls dabei sind die wichtigsten Anbieter aus dem TV- und Video-Segment wie RTL, Sky, Discovery, Eurosport, DMAX, TLC, Pro7/Sat1, Tremor Video, Teads, TV Smiles, StickyAdsTV und Samba TV. Aber auch die weltweit größten Suchmaschinen kommen nach Köln: Neben Platzhirsch Google wird z. B. auch Yandex aus Russland auf der dmexco vertreten sein. Als Neu-Aussteller begrüßt die dmexco 2016 u. a. so interessante Unternehmen wie Ironsrc (Israel), Swiss Post (Schweiz), Ve Interactive (UK), Vice (USA) und xAd (UK).

dmexco 2016: International gefragt wie nie
Im Zuge dieser verstärkten Aussteller-Nachfrage nimmt die Ausstellungsfläche auf dem Expo-Gelände der dmexco 2016 um mehr als 20 Prozent zu. Insgesamt rechnet die dmexco in diesem Jahr mit einer Belegung von über 90.000 Quadratmetern in vier vollständig belegten Hallen. Eine weitere fünfte Halle wird komplett für einen eigenständigen neuen Seminarbereich und einen Food Court hinzukommen. Der internationale Ausstelleranteil wächst 2016 auf über 50 Prozent. Vor allem dank der verstärkten dmexco Positionierung auf der weltweiten #roadtodmexco und der erfolgreichen dmexco Satellite-Events in sechs ausgewählten Metropolen registriert die dmexco eine deutliche gestiegene Nachfrage aus den skandinavischen Märkten Schweden, Finnland und Dänemark sowie Österreich, der Schweiz und den Wachstumsmärkten USA, Großbritannien, Frankreich und Israel. Auch aus asiatischen Märkten wie z.B. Malaysia und Singapur haben sich schon jetzt zahlreiche Marktteilnehmer angekündigt. Großen Zuspruch erhalten neben den bisherigen Gemeinschaftsständen aus Frankreich, Österreich und der Schweiz auch die neuen Länderpavillons Schweden und Israel, mit denen sich die lokalen Digitalmärkte erstmals auf globalem Level präsentieren. Insbesondere das Geschäft der französischen Digitalwirtschaft findet längst zu großen Teilen auf der dmexco statt: Die Zahl der französischen Aussteller hat sich in den vergangenen vier Jahren jedes Jahr verdoppelt und wird in 2016 eine neue Bestmarke erreichen.

Anmeldeformulare für die dmexco 2016 finden interessierte Aussteller unter http://dmexco.de/Anmeldebooklet.

Vorschlag für Twitter
Kurz vor #dmexco Anmeldeschluss: Mehr Aussteller, mehr Fläche, noch internationaler. Anmeldungen unter http://dmexco.de/Anmeldebooklet

Vorschlag für Facebook
10 Prozent mehr Aussteller, 20 Prozent mehr Fläche, 50 Prozent international: Bereits kurz vor Ablauf der offiziellen Anmeldefrist überzeugt die #dmexco #2016 mit neuen Bestwerten. Von Skandinavien bis Israel, von den wichtigsten Agentur-Netzwerken bis zu den Top-Brands der weltweiten #Digiconomy: Mehr als 950 Aussteller aus allen Märkten und Bereichen haben sich ihren Platz auf der globalen Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft gesichert, um ihr nationales und internationales Geschäft zu forcieren. Letzte #Expo Anmeldungen unter http://dmexco.de/Anmeldebooklet.

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco – die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist – unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) – ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de, www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und www.youtube.com/dmexcovideo.

10 Prozent mehr Aussteller, 20 Prozent mehr Fläche, 50 Prozent international: Bereits kurz vor Ablauf der offiziellen Anmeldefrist überzeugt die dmexco 2016 mit neuen Bestwerten. Mehr als 950 Aussteller aus allen wichtigen Märkten und Bereichen haben sich ihren Platz auf der globalen Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft gesichert. http://dmexco.de/Anmeldebooklet.

Erfahren Sie mehr
Media-no-image

dmexco goes Israel: Erster dmexco Satellite in Tel Aviv

Pressemitteilungen   •   Mär 21, 2016 10:05 CET

Am 18. April 2016 zündet die dmexco in Tel Aviv die nächste Stufe ihrer weltweiten Satellite-Tour. Neben erstklassigen Networking-Möglichkeiten auf C-Level präsentiert die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft bei ihrer exklusiven Event-Premiere in Israel wichtige Einblicke in die Darstellungsmöglichkeiten der israelischen Industrie sowie inhaltlich in die aktuellen Trend-Themen „Virtual Reality“ und „Internet of Things“. Das komplette Programm und weitere Informationen unter www.dmexco.de/Tel-Aviv

Köln, 21. März 2016 - Mit einer exklusiven dmexco Satellite-Premiere in Tel Aviv kommt die dmexco erstmals nach Israel, dem Hot-Spot der Digiconomy im Nahen Osten. Top-Entscheider der israelischen Digitalwirtschaft erhalten am 18. April 2016 in Tel Aviv die Gelegenheit, erstklassige Kontakte zu knüpfen und sich über die vielfältigen Business-Potenziale der dmexco zu informieren. Inhaltlich liefern beim Satellite renommierte Experten wie Kimo Quaintance (George C. Marshall Center) und Alissia Iljaitsch (Digital Innovation Strategist) wertvolle Einblicke in die aktuellen Trend-Themen Virtual Reality und Internet of Things. Eröffnet wird die Veranstaltung von den beiden dmexco Direktoren Christian Muche und Frank Schneider, die den Weg der dmexco zur weltweit führenden Messe und Konferenz der Digiconomy veranschaulichen und über die aktuellen Neuerungen der dmexco 2016 berichten. Im Fokus steht dabei für die beiden dmexco Macher aber auch der Wissenstransfer mit der israelischen Wirtschaft sowie die Überlegungen, wie die trendbestimmenden Innovationen der vielen Start-ups umfangreicher in die dmexco integriert werden können. Weitere Informationen unter www.dmexco.de/Tel-Aviv.

Christian Muche und Frank Schneider, beide dmexco: „Israel ist von einer faszinierenden Dynamik und einem herausragenden Innovationsgeist geprägt, der diesen Markt zu einem wichtigen Hub der regionalen und globalen Digiconomy macht. Die dmexco Satellite-Premiere in Tel Aviv ist da nur die logische Folge. Als globale Business- und Innovationsplattform bietet die dmexco den israelischen Unternehmen den perfekten Ort, um wertvolle Kontakte mit sämtlichen Top Playern der weltweiten digitalen Industrie zu knüpfen und das eigene internationale Geschäft voranzutreiben! Gleichzeitig freuen wir uns auch darauf, eine Menge neuer Insights zu erhalten und diese nach Köln zu bringen.“

Vorschlag für Twitter:
#dmexco goes #Israel: Erster dmexco #Satellite in Tel Aviv. Infos: www.dmexco.de/Tel-Aviv

Vorschlag für Facebook:
Am 18. April 2016 zündet die #dmexco die nächste Stufe ihrer weltweiten #Satellite -Tour in Tel Aviv. Neben erstklassigen Networking-Möglichkeiten auf absolutem C-Level hält die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft bei ihrer exklusiven Event-Premiere in #Israel einige wichtige Einblicke ins aktuelle Trend-Thema „Virtual Reality“ und seine Bedeutung für das Marketing bereit. Das komplette Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich unter www.dmexco.de/Tel-Aviv

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco – die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist – unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) – ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de, www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und www.youtube.com/dmexcovideo.

Am 18. April 2016 zündet die dmexco in Tel Aviv die nächste Stufe ihrer weltweiten Satellite-Tour. Im Fokus: erstklassige Networking-Möglichkeiten auf C-Level, wichtige Einblicke in die Darstellungsmöglichkeiten der israelischen Industrie auf der dmexco, inhaltlich die aktuellen Trend-Themen „Virtual Reality“ und „Internet of Things“. Programm und Infos unter www.dmexco.de/Tel-Aviv

Erfahren Sie mehr
Media-no-image

Erster dmexco Night Talk in Berlin bläst zum Paradigmenwechsel im Handel

Pressemitteilungen   •   Mär 16, 2016 09:30 CET

#dmexco #2016 #nighttalks #berlin

Digital, stationär und immer wieder mobile – was geht im Handel? Am 26. April 2016 lädt die dmexco Deutschlands Digitalwirtschaft zur Berlin-Premiere der Night Talks. Unter dem Titel „Tschuldigung, was und wo ist nochmal mein Geschäft? Handel im Wandel“ diskutieren Digital-Entscheider neue Kanalstrategien und wie Marketer auf die Veränderungen reagieren sollten. Anmeldungen für die limitierten Plätze des dmexco Night Talk Berlin unter http://dmexco.de/de/Night_Talk_Berlin.html.

Köln, 16. März 2016 - Nachdem die Digitalisierung in der Vergangenheit scheinbar grenzenloses Wachstum für E-Commerce im großen Stil versprach, sind Online-Retail, Einzelhandel und Mobile Shopping heute kaum noch zu trennen und die Abläufe werden komplett neu definiert. Seit dem Smartphone-Hype sind Kunden „always on“ und verlangen nach einer neuen „Customer Experience“. Beim dmexco Night Talk Berlin am 26. April im Heimathafen in Neukölln dreht sich daher alles um das Thema Commerce. Unter dem Titel „Tschuldigung, was und wo ist nochmal mein Geschäft? Handel im Wandel oder: Wie sich derzeit die Spielregeln für alle Businessmodelle ändern“ diskutieren renommierte Persönlichkeiten wie Florian Wolfframm vom Sponsor-Partner Payback sowie die „Propheten“ Torsten Ahlers (Otto Group Media) und Conrad Wrobel (emgress / BVDW Fokusgruppe Digital Commerce) mit den teilnehmenden Digital-Entscheidern die neuen Herausforderungen rund um Kanalstrategien, Kampagnenplanung, Touch Points und Messbarkeit. Zum Abschluss erwartet die Gäste aus allen Bereichen der Digiconomy in einer beeindruckenden dmexco Night Talk Location in Berlin ein entspanntes und gleichzeitig spannendes Networking auf höchstem Niveau. Das komplette Programm sowie die Anmeldemöglichkeit für die limitierten Tickets finden sich unter http://dmexco.de/de/Night_Talk_Berlin.html.

Vorschlag für Twitter:
#dmexco Night Talk in #Berlin am 26.4. Das Thema: Handel im Wandel. Infos & Tickets: http://dmexco.de/de/Night_Talk_Berlin.html

Vorschlag für Facebook:
Berlin, Berlin, die #dmexco Night Talks in #Berlin: Am 26. April 2016 versammelt die #dmexco zum mit Sponsor-Partner Payback die Digiconomy zum Thema „Tschuldigung, was und wo ist nochmal mein Geschäft? Handel im Wandel“ im Neuköllner Heimathafen. Das komplette Programm und die limitierten Tickets gibt es unter http://dmexco.de/de/Night_Talk_Berlin.html

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco – die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist – unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) – ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de, www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und www.youtube.com/dmexcovideo.

Digital, stationär und immer wieder mobile – was geht im Handel? Am 26. April 2016 lädt die dmexco Deutschlands Digitalwirtschaft zur Berlin-Premiere der Night Talks. Anmeldungen für die limitierten Plätze des dmexco Night Talk Berlin zum Thema „Tschuldigung, was und wo ist nochmal mein Geschäft? Handel im Wandel“ unter http://dmexco.de/de/Night_Talk_Berlin.html.

Erfahren Sie mehr
Media-no-image

Skandinavien-Premiere für die dmexco Satellites in Schweden

Pressemitteilungen   •   Mär 10, 2016 14:55 CET

#dmexco #2016 #satellites #stockholm

Am 17. März 2016 besucht die dmexco erstmals Schweden und versammelt ausgesuchte Entscheider der skandinavischen Digitalwirtschaft zu einem exklusiven Satellite-Event in Stockholm. Das komplette Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich unter www.dmexco.de/Stockholm.

Köln, 10. März 2016 - Premiere in Skandinavien – die dmexco setzt ein Zeichen für die Relevanz des digitalen Wirtschaftsraums in Nordeuropa und veranstaltet erstmals einen Satellite-Event in Stockholm. In Kooperation mit dem IAB Sweden stehen am 17. März vor allem die dmexco 2016 und ihre Business-Potenziale für Unternehmen aus Skandinavien auf dem Programm. Im Mittelpunkt dabei: der Länderpavillon Schweden und die attraktiven Möglichkeiten einer gemeinschaftlichen Beteiligung. Informationen aus erster Hand bietet dmexco Co-Founder Frank Schneider: In seiner „Meet the Founder“-Session berichtet Frank Schneider, wie aus einer gemeinsamen Idee die weltweit größte und bedeutendste Messe der digitalen Industrie wurde und wie es hinter den Kulissen der dmexco aussieht. Weitere Informationen unter www.dmexco.de/Stockholm.

Christian Muche und Frank Schneider, beide dmexco: „Die Digitalisierung ist einer der zentralen Motoren der gesamten Wirtschaft. Insbesondere aus dem dynamischen und innovativen Markt in Skandinavien kommen wichtige Impulse für die globale Digiconomy. Höchste Zeit also für den ersten dmexco Satellite in Stockholm!“

Vorschlag für Twitter:
Skandinavien-Premiere für die #dmexco #Satellites in #Schweden. Infos: www.dmexco.de/Stockholm

Vorschlag für Facebook:
Premiere in #Skandinavien: Am 17. März 2016 besucht die #dmexco erstmals #Schweden und versammelt ausgesuchte Entscheider der skandinavischen Digitalwirtschaft zu einem exklusiven Satellite-Event in Stockholm. Das komplette Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich unter www.dmexco.de/Stockholm

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco – die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist – unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) – ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de, www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und www.youtube.com/dmexcovideo.

Am 17. März 2016 besucht die dmexco erstmals Schweden und versammelt ausgesuchte Entscheider der skandinavischen Digitalwirtschaft zu einem exklusiven Satellite-Event in Stockholm. Das komplette Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich unter www.dmexco.de/Stockholm.

Erfahren Sie mehr
Media-no-image

Von Motto bis Internationalisierung: Erste Highlights der dmexco 2016

Pressemitteilungen   •   Mär 07, 2016 09:16 CET

#dmexco #motto #2016 #highlights

„Digital is everything – not every thing is digital“ – unter diesem Motto zeigt die dmexco 2016 in Expo und Conference, warum Digital alles ist und alles von einem digitalen Mehrwert profitiert. Mit Jack Dorsey (Twitter), Shane Smith (Vice) und Bruno Sälzer (Bench) als erste Highlights der mehr als 550 Top-Speaker, mit über 950 Ausstellern sowie einer erwarteten Rekordmarke von über 50.000 Fachbesuchern: Als globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft präsentiert die dmexco erste Highlights für 2016: Es wird noch internationaler, das IAB ist Official Partner, Internet of Things und Video sind erste Schwerpunktthemen.

Köln, 7. März 2016 - Jack Dorsey (Founder & CEO Twitter), Shane Smith (Founder & CEO Vice) und Bruno Sälzer (CEO Bench) und noch mehr High-Level-Speaker sowie 50 Prozent internationaler Aussteller-Anteil: Die dmexco 2016 untermauert schon jetzt ihren großen Stellenwert als globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Unterstützt wird die dmexco dabei vom Interactive Advertising Bureau (IAB), das die Internationalisierung als neuer Official Partner der dmexco 2016 zusätzlich vorantreibt. Zum weiteren Ausbau der dmexco tragen auch die erfolgreichen dmexco Satellite-Events rund um den Globus bei – und das 2016 mit zwei Premieren: Exklusive Satellites in Stockholm (17. März) und Tel Aviv (18. April) werden die dmexco erstmals auch in Skandinavien und Israel auf die höchste Stufe der Relevanzskala bringen.


Erste dmexco Themenschwerpunkte: Internet of Things und Video
Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt zeichnet sich ab, dass die dmexco 2016 mehr als 950 Aussteller auf der Expo begrüßen und damit vier komplette Hallen füllen wird. Über 550 Top-Speaker und mehr als 220 Stunden Programm der dmexco Conference werden ebenfalls alle bisherigen Bestmarken toppen. Inhaltlich bietet die dmexco 2016 ihren mehr als 50.000 erwarteten Fachbesuchern aus aller Welt eine nie dagewesene Themenvielfalt, die unter dem Motto „Digital is everything – not every thing is digital“ alle Innovationen, Technologien und Trends der globalen Digiconomy aufgreifen wird. Als erste Themenschwerpunkte hat die dmexco 2016 das Internet of Things und Video ausgemacht.

dmexco Motto 2016 zeigt: Warum alles von einem digitalen Mehrwert profitiert
Mit dem diesjährigen Motto „Digital is everything – not every thing is digital“ bildet die dmexco 2016 das gesamte Spektrum der Digitalität ab, die sich in vielen Branchen und Bereichen der globalen Wirtschaft längst zum entscheidenden Wachstumstreiber entwickelt hat. Auch wenn es noch immer viele Dinge gibt, die auf den ersten Blick nicht digital sind und es vielleicht auch niemals werden: Alles kann durch die Digitalisierung verbessert werden. Auf digitaler Basis können neue Mehrwerte und Lösungen geschaffen werden, die das Verhältnis zwischen Konsument und Marke mehrwertiger gestalten. Für die Wirtschaft ist Digitalität der Schlüssel für die Weiterentwicklung, die Optimierung von Prozessen, die verbesserte Vernetzung innerhalb der Unternehmen, den richtigen Einsatz der eigenen Stärken und Wissensressourcen sowie den weiteren Ausbau der Geschäfte. Für den nachhaltigen Erfolg auf digitaler Basis gilt daher das Motto der dmexco 2016: „Digital is everything – not every thing is digital“.

Christian Muche und Frank Schneider, beide dmexco: „Größer, internationaler, auf absolutem Top-Niveau und mit einzigartiger Business-Relevanz: Die dmexco 2016 wird alles übertreffen, was die globale Digiconomy bislang gesehen hat. Unter dem Motto ´Digital is everything – not every thing is digital` bildet die diesjährige dmexco das gesamte Spektrum der Digitalität ab, die inzwischen nahezu jeden Bereich der Wirtschaft und unseres täglichen Lebens durchdringt. Sie ist das Rückgrat einer Fülle verschiedener Kommunikationskanäle und treibt die Entwicklung all jener Tools und Devices, die dem Konsumenten eine grenzenlose Vernetzung ermöglichen. Für die Media- und Marketing-Industrie ergeben sich daraus völlig neue Möglichkeiten, sich mit dem Alltag der Menschen zu verbinden. Und das nicht erst morgen oder irgendwann, sondern hier und jetzt: auf der dmexco 2016.“

Matthias Wahl, Präsident des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW e.V.), des ideellen und fachlichen Trägers der dmexco:„Die digitale Transformation schreitet kontinuierlich voran und schafft in allen Wirtschaftsbereichen Wachstumschancen und -potenziale auf breiter Front und für die gesamte digitale Wertschöpfungskette. Vor allem das Internet der Dinge und die nächste Stufe, das Internet der Services, werden neue Geschäftsmodelle befördern und neue Wachstumsfelder schaffen, genauso wie die weitere Digitalisierung der Produktion – Stichwort: Industrie 4.0. Der BVDW als das Kompetenzzentrum und die erste Adresse für das Thema Digitalisierung will mit seinem zentralen Marketingevent, der dmexco, diese Entwicklung greifbarer machen und der Wirtschaft und Gesellschaft vielfältige Zugänge zur digitalen Zukunft öffnen“.

Vorschlag für Twitter:
Von #Motto bis Internationalisierung: Erste Highlights der #dmexco #2016. Weitere Infos unter http://dmexco.de/2016/de/motto.html

Vorschlag für Facebook:
„Digital is everything – not every thing is digital“ – unter diesem Motto zeigt die dmexco 2016 in Expo und Conference, warum Digital alles ist und alles von einem digitalen Mehrwert profitiert. Mit über 950 Ausstellern, mehr als 550 Top-Speakern wie Jack Dorsey (Founder & CEO Twitter), Shane Smith (Founder & CEO Vice) und Bruno Sälzer (CEO Bench) sowie einer erwarteten Rekordmarke von über 50.000 Fachbesuchern: Als globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft präsentiert die dmexco erste Highlights für 2016: Es wird noch internationaler, das IAB ist Official Partner, Internet of Things und Video sind erste Schwerpunktthemen. Weitere Infos unter http://dmexco.de/2016/de/motto.html

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco – die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist – unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) – ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de, www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und www.youtube.com/dmexcovideo.

„Digital is everything – not every thing is digital“ – unter diesem Motto zeigt die dmexco 2016 , warum Digital alles ist und alles von einem digitalen Mehrwert profitiert. Mit dabei: Jack Dorsey (Twitter), Shane Smith (Vice) und Bruno Sälzer (Bench) als erste Highlights der mehr als 550 Top-Speaker, über 950 Aussteller sowie eine erwartete Rekordmarke von über 50.000 Fachbesuchern.

Erfahren Sie mehr
Media-no-image

Saisonauftakt: dmexco startet Night Talks 2016 in München

Pressemitteilungen   •   Feb 04, 2016 14:10 CET

Pressemitteilung

#dmexco #nighttalks #2016

Saisonauftakt: dmexco startet Night Talks 2016 in München

Kick-off für die dmexco Night Talks 2016: Am 01. März startet die dmexco mit ihren erfolgreichen Networking-Events in München durch. Auf ihrer nächsten Station treffen sich alle wichtigen Köpfe der Berliner Digitalbranche in der Hauptstadt an der Spree (26. April), danach geht´s nach Hamburg (15. Juni). Mit noch mehr Tempo und inhaltlicher Schärfe – dies garantiert der optimierte Ablauf des Programms. Tickets für die limitierten Plätze des Münchener Night Talks rund um das Thema „dmexco:media: Die Grenzen von Programmatic und Brand Safety“ sind ab sofort unter http://dmexco.de/2016/de/Night_Talks.html erhältlich.

Köln, 4. Februar 2016 - Werbung in kritischen Umfeldern ist kein Einzelfall: Verunglückte Mediaplatzierungen werfen bei Werbekunden immer wieder Fragen nach der Brand Safety auf – nicht zuletzt in sozialen Netzwerken und beim Programmatic Advertising. Antworten liefert die dmexco zum Auftakt ihrer diesjährigen Night Talks-Reihe am 01. März 2016 in der Münchener Freiheizhalle. Unter dem Titel „dmexco:media: Die Grenzen von Programmatic und Brand Safety“ geht Experte Siamac Rahnavard (Cadreon/IPG) den garantierten Werbeumfeldern, der Transparenz und optimalen Datenstrategien im Programmatic Advertising auf die Spur und präsentiert erste Lösungsansätze, wie sich Brands vor markenschädigenden Einflüssen schützen können. Präsentiert wird der Münchener Night Talk vom Sponsor IPG Mediabrands, der den Abend auch inhaltlich mitgestaltet. Limitierte Plätze: Tickets für den Münchener Night Talk sind ab sofort unter http://dmexco.de/2016/de/Night_Talks.html erhältlich.

Deutschlands Digitalwirtschaft trifft sich in München, Berlin und Hamburg
Weiter geht´s mit der achten Auflage der dmexco Night Talk-Reihe in Berlin: Am 26. April 2016 versammelt die dmexco Deutschlands Digitalwirtschaft in der Bundeshauptstadt. Letzte Station der dmexco Deutschland-Tour ist Hamburg (15. Juni). Unter dem Motto „Connecting the Global Digital Economy“ bieten die erfolgreichen Networking-Events bereits im Vorfeld der dmexco die Möglichkeit, mehr über relevante Brands und aktuelle Themen der Digiconomy zu erfahren. Nach Programm-Optimierungen – weg von der großen Diskussionsrunde hin zum zackigen 1:1 von Sponsor und Prophet – überzeugen die Night Talks 2016 mit noch mehr Tempo und inhaltlicher Schärfe.

Christian Muche und Frank Schneider, beide dmexco: „Kurz, knapp, präzise, mitreißend: Für maximale Spannung und Dynamik ist bei den dmexco Night Talks in den drei führenden deutschen Medienstädten München, Hamburg und 2016 auch in Berlin gesorgt. Der Mix aus jeder Menge Fachwissen, inspirierenden Insights, erfahrenen Speakern und kontroversen Diskussionen um die aktuellsten Trends und Themen aus der Digiconomy machen die dmexco Night Talks seit Jahren zu Deutschlands führendem Networking-Event unserer Media- und Marketingindustrie!“


Die dmexco Night Talk-Termine 2016 in der Übersicht (http://dmexco.de/2016/de/Night_Talks.html):

München: Freiheizhalle
Datum: 1. März 2016
Thema: dmexco:media: Die Grenzen von Programmatic und Brand Safety
Sponsor: IPG Mediabrands

Berlin: Heimathafen
Datum: 26. April 2016
Thema: dmexco:internationalization: Europäische Konkurrenz grast deutschen Online-Händlern den Markt ab – Was tun?!

Hamburg: Kehrwieder Theater
Datum: 15. Juni 2016
Thema: dmexco:marketing: The Future is Programmatic
Sponsor: AOL Germany

Vorschlag für Twitter
Saisonauftakt: #dmexco startet #NightTalks #2016 in München. Anmeldungen unter http://dmexco.de/2016/de/Night_Talks.html

Vorschlag für Facebook
Kick-off für die #dmexco #NightTalks #2016: Am 01. März startet die dmexco mit ihren erfolgreichen Networking-Events in München durch. Auf ihrer nächsten Station treffen sich alle wichtigen Köpfe der deutschen Digitalbranche in Berlin (26. April), danach geht´s nach Hamburg (15. Juni). Mit noch mehr Tempo und inhaltlicher Schärfe – dies garantiert der optimierte Ablauf des Programms. Tickets für die limitierten Plätze des Münchener Night Talks rund um das Thema „dmexco:media: Die Grenzen von Programmatic und Brand Safety“ sind ab sofort erhältlich unter http://dmexco.de/2016/de/Night_Talks.html.

Über #dmexco
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist Inhaber der Marke dmexco und – unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) – ideeller sowie fachlicher Träger der Kongressmesse. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de, www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und www.youtube.com/dmexcovideo.

Über #dmexco

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist Inhaber der Marke dmexco und – unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) – ideeller sowie fachlicher Träger der Kongressmesse. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de, www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und www.youtube.com/dmexcovideo.

Kick-off für dmexco Night Talks 2016: Am 1. März startet die dmexco mit ihren erfolgreichen Networking-Events in München durch. Am 26. April treffen sich führende Köpfe der Berliner Digitalbranche in Berlin, danach geht´s nach Hamburg (15. Juni). Tickets für den Münchener Night Talk zum Thema „dmexco:media: Die Grenzen von Programmatic und Brand Safety“: http://dmexco.de/2016/de/Night_Talks.html

Erfahren Sie mehr
Media-no-image

International boomt: dmexco 2016 erneut mit Aussteller- und Flächenwachstum

Pressemitteilungen   •   Jan 29, 2016 10:44 CET

Media Alert

#dmexco #expo #2016

International boomt: dmexco 2016 erneut mit Aussteller- und Flächenwachstum

Bereits zum Ende der Early-Bird-Phase am 31. Januar liegt die Zahl der Aussteller- und Flächenanmeldungen für die dmexco 2016 erneut deutlich über dem Niveau des vergangenen Rekordjahres. Insbesondere die Nachfrage internationaler Aussteller ist stark gestiegen. Interessierte Aussteller sollten sich ihren Platz auf der dmexco 2016 schnell sichern, die erstmals 4 kompletten Hallen werden in Kürze ausgebucht sein.
Jetzt anmelden und noch vom Early-Bird-Tarif profitieren: http://dmexco.de/Anmeldebooklet.

Köln, 29. Januar 2016 - Kurz vor Ende der Early-Bird-Phase am 31. Januar zieht die dmexco 2016 eine erste positive Zwischenbilanz: Rund acht Monate vor der Messe haben mehr Aussteller ihre Teilnahme an der diesjährigen Expo gesichert als zum gleichen Zeitpunkt im vergangenen Jahr. Die internationale Nachfrage boomt: Alle bedeutenden Marken und die führenden Unternehmen der globalen Wirtschaft setzen auf die dmexco als weltweite Business- und Innovationsplattform, um die reale Wirtschaft mit visionären Trends zu verbinden und die kommerziellen Potenziale auszuloten. Bei den bereits angemeldeten Ausstellern ist besonders aus den Ländern USA, UK, Frankreich und Israel sowie den Bereichen Commerce, Video und IOT (Internet of Things) großes Interesse an der dmexco festzustellen.

dmexco 2016 auf Sold Out-Kurs: Frühzeitige Anmeldung verschafft Ausstellern Planungssicherheit
Mit Blick auf den aktuellen Anmeldestand zeichnet sich zu diesem frühen Zeitpunkt ab, dass die dmexco 2016 vier komplette Hallen füllen wird. Die dmexco wird damit in diesem Jahr erneut restlos ausgebucht sein. Für eine Planungssicherheit sollten sich interessierte Unternehmen ihre Ausstellungsflächen auf der dmexco 2016 zeitnah sichern. Die Early-Bird-Phase läuft bis 31. Januar – Anmeldeformulare finden sich unter http://dmexco.de/Anmeldebooklet.

Vorschlag für Twitter
Ende der Early-Bird-Phase: #dmexco #2016 verzeichnet internationales Ausstellerwachstum. Anmeldung: http://dmexco.de/Anmeldebooklet

Vorschlag für Facebook
Bei der dmexco stehen die Zeichen erneut auf Wachstum: Zum Ende der Early-Bird-Phase am 31. Januar liegt die Zahl der Ausstelleranmeldungen für die #dmexco #2016 über dem Niveau des vergangenen Rekordjahres. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass die dmexco das vier komplette Hallen restlos füllen wird. Interessierte #Aussteller sollten sich ihren Platz auf der dmexco 2016 frühzeitig sichern. Anmeldungen unter http://dmexco.de/Anmeldebooklet. #expo

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco – die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist – unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) – ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de, www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und www.youtube.com/dmexcovideo. 

Bereits zum Ende der Early-Bird-Phase am 31. Januar liegt die Zahl der Anmeldungen für die dmexco 2016 erneut deutlich über dem Niveau des vergangenen Rekordjahres. Insbesondere die internationale Nachfrage ist stark gestiegen. Interessierte Aussteller sollten sich ihren Platz schnell sichern, die erstmals 4 kompletten Hallen werden in Kürze ausgebucht sein. http://dmexco.de/Anmeldebooklet.

Erfahren Sie mehr

Kontakte 1 Kontaktperson

  • Pressekontakt
  • wvdmexqbco20rd16@fvdaktytoxqicr3px.dace
  • +49 40 679 446 53

Über dmexco

dmexco – die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco – die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist – unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) – ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de, www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und www.youtube.com/dmexcovideo.

Adresse

  • dmexco
  • Messeplatz 1
  • 50679 Köln
  • Deutschland

Links