Skip to main content

Für Sie notiert: Blick über den Tellerrand in die USA; ein unterkühlter Wahl-Herbst?

News   •   Aug 31, 2017 13:32 CEST

Akteure aus dem deutschen Gesundheitsmarkt zu Besuch in USA: Mit Präsentationen und Diskussionen bei führenden Gesundheitseinrichtungen und beim Summit der US-Krankenhausgesellschaft bot die Entscheider-Reise wertvolle Einblicke

An die Entscheider. 

Noch sind die Schulferien nicht in allen Bundesländern vorüber – wir hoffen, dass Sie trotzdem dieser Newsletter erreicht. Wer auf der Führungsebene arbeitet, liest seine Mails ja vielleicht auch im Urlaubshotel ...

Der Herbst ist in Deutschland eingetroffen – zumindest in Form des kühleren, regnerischen Wetters. Ob er politisch heiß wird, lässt sich vom aktuellen Stand des Wahlkampfs noch nicht wirklich vorhersagen. Hier ein spannender Fakt: Gut ein Drittel der Wahlberechtigten ist 60 Jahre oder älter; der Anteil an Jüngeren nimmt stetig ab. Ältere haben einen höheren Bedarf hinsichtlich der Gesundheitsversorgung; Wahlprogramme und Botschaften berücksichtigen dies: Veränderungen im Gesundheitswesen stehen bei allen Akteuren auf der Agenda. Sie reichen von der Verpflichtung zur Prämienrückerstattung bei der GKV (CDU) bis hin zur Bürgerversicherung (unterschiedlich ausformuliert bei SPD, Grünen, LINKE). Die Stärkung der Versorgung auf dem Land haben sich die meisten Parteien auf die Fahnen geschrieben.

VKD-Präsident Dr. Josef Düllings an die Kostenträger: verfügbares Geld nicht horten, sondern für die Versorgung ausgeben!

Wie weit der Wahlgewinner – in welcher Koalition auch immer – seine Programmpunkte im Laufe der Legislatur umsetzt, steht wie üblich auf einem anderen Blatt. Der VKD hat jedenfalls wieder nachvollziehbar seine Pflöcke eingeschlagen: „Krankenkassen präsentieren sich als Kapitalfonds“, prangert Dr. Josef Düllings an, „und entziehen der Patientenversorgung das Geld“. Die angehäuften Reserven sollten für die Leistungserbringung eingesetzt werden, so der VKD-Präsident weiter.


Trumpanomics oder "Weiterbetrieb" von Obamacare: Leidet in unsicheren Zeiten die Investitionsbereitschaft in US-Krankenhäusern? Im Foto: Rick Pollack, AHA-Präsident

US-Gesundheitssystem: „Innovationen in einer Zeit des Wandels”

Mit der „Entscheider-Reise“ der Entscheiderfabrik kamen im Juli deutsche Krankenhausvertreter nach Kalifornien. Auf dem Leadership Summit des US-Krankenhausverbandes (AHA) und bei Präsentations-und Diskussionsrunden herausragender Gesundheitseinrichtungen in der Region San Diego holten sie sich Inspirationen für die eigenen Zukunftsstrategien. Neue qualitätsbasierte Vergütungsmodelle und Angebote im Kontext des Digitalen Wandels standen dabei im Mittelpunkt. Starke Eindrücke der Entscheider-Reise 2017 vermittelt das Video. Das attraktive Programm für den nächsten Sommer steht bereits – inklusive einem „US-German Management Training on Digitization“.

Hier eine Auswahl aus der Vielzahl attraktiver anstehender Veranstaltungen:

VKD-Fachgruppe Rehabilitationseinrichtungen

Der VKD lädt ein zur Tagung seiner Reha-Fachgruppe. Vom 13. bis 16. September geht es in Bad Lippspringe um Herausforderungen wie Zugang zur Versorgung, Digitaler Wandel, Personalfindung und Patientenrechte. Die Entscheiderfabrik engagiert sich mit einem Workshop zu Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung.

GMDS-Jahrestagung

„Mit Visionen Brücken bauen“ will die Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) vom 17. bis 21. September auf ihrer Jahrestagung. Mehrere hundert Wissenschaftler und Praktiker diskutieren in Oldenburg, wie Erkenntnisse und Perspektiven aus den Arbeitsgebieten der GMDS durch einen Brückenschlag in die Medizin hinein unser Gesundheitssystem stärken.

Symposium zum Medizinrecht

Zivil- und Strafrechtsfragen im Kontext der Behandlung und Abrechnung sowie im Kontext eHealth sowie Schadensprävention und viele weitere Rechtsaspekte stehen auf der Agenda des Dresdner Medizinrechtssymposiums am 29. und 30. September.

Versorgungsforschung

Aktuelle Erkenntnisse diskutieren Experten vom 4. bis 6. Oktober in Berlin auf dem Deutschen Kongress für Versorgungsforschung. Das Motto lautet „Zukunft regionale Versorgung – Forschung, Innovation, Kooperation“. 

Medizincontroller-Herbstymposium

Unter dem – wie immer humorvollen – Motto „I Need A Dollar“ veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling am 19. und 20. Oktober ihr Herbstsymposium. Der erste Tag in Frankfurt fokussiert das Entgeltsystem Psychiatrie/Psychosomatik 2018, der zwei Tag bleibt traditionell den DRGs, der Somatik und dem Blick in die Zukunft gewidmet.

In eigener Sache

  • Sie sind ein Anbieter von Lösungen oder Services und möchten unsere Zielgruppen ansprechen? Dieser Newsletter bietet Ihnen ideale Kommunikationsmöglichkeiten.
  • Sie haben diesen Newsletter weitergeleitet bekommen und möchten ihn künftig gern selbst erhalten?

-> Nehmen Sie hierzu Kontakt auf: iris.meier@guig.org

Welche Themen wünschen Sie sich in unserem Newsletter? Ihr Feedback gern an:

Michael Reiter, Chefredakteur / michael.reiter@krankenhaus-entscheider.de