Skip to main content

Eutelsat erreicht mit 1.000 HD-Sendern neuen Meilenstein

Pressemitteilung   •   Feb 20, 2017 17:14 CET

Bildquelle: Shutterstock
  • HD-Sender-Zunahme beschleunigt sich auf allen Eutelsat-Positionen
  • 240 neue Sender allein im Jahr 2016 30% Wachstum

Paris, Köln, 20. Februar 2017 – das Wachstum bei HD-Sendern gewinnt auf allen TV-Satelliten der Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL). Allein im Jahr 2016 kamen 240 neue HD-Kanäle hinzu. Dies waren soviele, wie in den beiden vorangegangenen Jahren.

Die symbolische Marke von 1.000 HD-Kanälen wurde mit dem Start des chinesischen Nachrichtensenders CGTN HD auf der Position HOTBIRD in diesem Monat überschritten, mit dem Chinas Medienorganisation CCTV in den internationalen HDTV-Übertragungsmarkt eintrat.

Der deutliche Anstieg bei HD-Sendern vollzog sich 2016 über alle Premium-Positionen von Eutelsat hinweg, von denen sich drei hinsichtlich der angebotenen exklusiven Inhalte und ihrer Marktführerschaft auszeichnen.

Beschleunigtes HD-Wachstum auf HOTBIRD

Die HD-Aufwärtskurve auf HOTBIRD verläuft mit einem Wachstum von 25% auf 250 Sender deutlich nach oben. Damit sendet inzwischen jeder vierte TV-Kanal auf dieser Position in HD. Für den dynamischen Verlauf stehen drei wesentliche Trends:

  • Die Zunahme der HD-Programme bei öffentlich-rechtlichen Sendern einschließlich der italienischen RAI, die neun SD-Sender in HD überführte und der Start von drei HD-Programmen durch CCTV
  • Neue Pay-TV-Inhalte auf führenden Plattformen wie Sky Italia, Polsat, nc+ und Nova
  • Eine Welle neuer frei-empfangbarer Sender einschließlich Euronews HD und Al Jazeera English

Eutelsat Position 7/8° West setzt den Trend im Nahen Osten und Nordafrika mit exklusiven HD-Sendern

Mit fast 150 HD-Kanälen (40% Anstieg in einem Jahr), von denen 100 exklusiv auf dieser Position sind, führt die von Eutelsat und Nilesat betriebene Position 7/8° West den Übergangsprozess hin zu HD im Nahen Osten und Nordafrika an. Die Zahl der frei-empfangbaren HD-Sender übertrifft mittlerweile das HD-Angebot bei Bezahlsendern. Zu den exklusiven neuen Sendern auf dieser gehören starke Marken wie die fünf Programme von Kuwait TV sowie der algerische 24/7 Nachrichtenkanal Echourouk News HD.

Eutelsat Position 36° Ost entwickelt sich zum neuen Spot in Russland und Afrika

Die Eutelsat Satelliten auf 36° Ost, die den russischen TV-Markt bedienen, verzeichneten im vergangenen Jahr 12 Neuzugänge und kommen auf derzeit 114 HD-Sender. Die führenden russischen TV-Plattformen NTV+ und Tricolor übertragen jeweils etwa 40 HD-Sender. Zu diesen kommen weitere 32 HD-Kanäle für Haushalte hinzu, die über die Position 56° Ost aus ins westliche Sibirien übertragen werden. In Afrika übertragen die Plattformen MultiChoice Africa und Zap 16 bzw. 17 HD-sender und belegen damit den Trend in Richtung höherer TV-Auflösung im afrikanischen TV-Markt.

Michel Azibert, Commercial and Development Director Eutelsat, sagte: “2016 markiert einen neuen Punkt für HDTV in unserem Portfolio auf allen TV-Positionen, das inzwischen 1.000 HD-Sender umfasst. Viele dieser Sender befinden sich exklusiv auf Eutelsat. Wir sind bestens auf das anhaltend dynamisch verlaufende Wachstum vorbereitet und arbeiten eng mit Sendeanstalten zusammen, die den Übergang hin zu HD vollziehen, um ihren Zuschauern neue TV-Seherlebnisse zu ermöglichen.“

Das vollständige HD-Angebot auf Eutelsat : http://www.eutelsat.com/deploy_tvLineUp/struts/advancedSearch.do?Langue=EN&tvhd=on

Eutelsat Communications
Die 1977 gegründete Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN: FR0010221234) ist einer der führenden und erfahrensten Satellitenbetreiber weltweit. Das Unternehmen stellt wirtschaftlich nutzbare Kapazitäten auf 39 Satelliten für TV-Sender, Rundfunk- und Fernsehverbände, Betreiber von Pay-TV Plattformen, TV, Daten und Internet Service Provider, Unternehmen und staatliche Institutionen bereit. Die Satelliten bieten, unabhängig vom Standort des Nutzers, eine universelle Abdeckung Europas, des Mittleren Ostens, Nord-, Mittel- und Südamerikas, Afrikas sowie der Region Asien-Pazifik für TV-, Daten- und Breitbanddienste sowie die staatliche Kommunikation. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de