Was fördert die Würde alter Menschen?

Pressemitteilungen   •   Okt 07, 2019 23:04 CEST

„Würde besteht darin, Teil eines großen Ganzen zu sein, in einer Gemeinschaft zu leben und so akzeptiert zu werden, wie man ist“ – so sieht Angela Schwörer ihren Auftrag als Programmleiterin, wo sie sich seit über einem Jahrzehnt für pflegebedürftige alte Menschen engagiert. Sie arbeitet im Altenzentrum Santa Teresa des Caritasverbandes e.V. und beschreibt im folgenden Beitrag...

Gesundheitssystem dank digitaler Innovationen bezahlbar halten

Pressemitteilungen   •   Okt 07, 2019 22:43 CEST

Im Gebäude der IHK Frankfurt fand am 28. August der eHealth-Kongress 2019 statt, mit dem ein Teilnahmerekord verzeichnet wurde. Nahezu 500 Anmeldungen gingen ein. Die Gesundheitswirtschaft Rhein-Main e.V., IHK Hessen, das Hessischen Ministerium für Soziales und Integration sowie die Techniker Krankenkasse richteten das Event mit rund 40 Fachvorträgen in acht Fachforen und einer Messe aus.

Sankt Katharinen- und Weißfrauenstifts feierte Richtfest

Pressemitteilungen   •   Okt 07, 2019 22:23 CEST

Am 26.09.2019 feierte das St. Katharinen- und Weißfrauenstift Richtfest der neuen Seniorenwohnanlage in der Schwarzburgstraße 12 im Nordend Frankfurts. Die Anlage mit acht Geschossen bietet 31 barrierefreie Neubauwohnungen – jede rund 40 qm groß – für Frankfurterinnen ab 60 Jahren mit geringem Einkommen.

Gute Nachbarschaften stiften Zusammengehörigkeit und Zukunftsfähigkeit

Pressemitteilungen   •   Sep 14, 2019 16:34 CEST

In der Mainmetropole starteten am 19.08.2019 die Aktionswochen „Älter werden in Frankfurt“ unter dem Motto „In Gemeinschaft leben“. Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld begrüßte zur Auftaktveranstaltung im Jugend- und Sozialamt Frankfurt rund 80 interessierte Gäste ganz unterschiedlicher Jahrgänge, warb für gute Nachbarschaften in den Stadtteilen und diskutierte mit.

“Ich darf doch wiederkommen?”

Pressemitteilungen   •   Sep 14, 2019 16:02 CEST

Das St. Konradheim ist ein Haus, das baulich nicht als Pflegeheim auffällt. Es ist Teil eines Ensembles von schmucken Häusern aus der Gründerzeit im Frankfurter Nordend. Da es rechts vom Eingang des Konradheims eine Bank mit Tisch zur Straße hin gibt, kommen auch Nachbarn zu Besuch und plaudern mit den Leuten, die dort wohnen.

Frankfurter Programm Würde im Alter: kreativ, umsichtig, einzigartig

Pressemitteilungen   •   Aug 22, 2019 21:24 CEST

Am 12. August 2019 trafen rund 50 Personen im Sozialamt Frankfurt am Main ein. Sie alle sind im Rahmen des „Frankfurter Programms Würde im Alter“ (FPWiA) tätig, mit dem die Stadt Frankfurt seit 2001 zusätzliche Mittel für Betreuungsleistungen in der ambulanten und stationären Altenpflege bereitstellt. An diesem Tag informierten Mitarbeiter der Sozialbehörde speziell über die neue ...

Würde wahren bei Demenz bedeutet, gesellschaftliche Integration erweitern

Pressemitteilungen   •   Aug 22, 2019 20:59 CEST

Ulli Maria Jefcoat ist Projektleiterin „Würde im Alter“ im Alten – und Pflegeheim Anlagenring in Frankfurt. Sie macht sich Gedanken darüber, wie Menschen mit Demenz eine höhere Akzeptanz in der Gesellschaft finden. Angeregt wurde sie dazu von der Konferenz: „DEMENZ: Würde wahren“ im Januar 2019 im `Institut evitare´ in Andernach.

DIE WÜRDE IM ALTER WAHREN – Beiträge zu 70 Jahre Grundgesetz Artikel 1

Pressemitteilungen   •   Aug 03, 2019 10:56 CEST

Menschen, die in Pflegeheimen Frankfurts arbeiten, berichten in den nächsten Monaten, wie sie Würde im Alter im Arbeitstag leben. Das ist ihnen besonders durch das städtisch finanzierte „Frankfurter Programm Würde im Alter“ seit 2001 möglich. Kreativ wird seit dem in Projekten erprobt, wie das Leben im Altenpflegeheim abwechslungsreicher gestaltet werden kann.

Die Mainmetropole hält am Frankfurter Programm Würde im Alter fest

Pressemitteilungen   •   Jul 23, 2019 17:59 CEST

Der Sozialausschuss der Stadt Frankfurt tagte am 24. Juni 2019 im voll besetzten Sitzungssaal „Haus Silberberg“ im Römer und steht zu mehr Lebensqualität für pflegebedürftige Menschen in der ambulanten und stationären Altenpflege.

Man kennt sich – dank Bank

Pressemitteilungen   •   Jul 08, 2019 20:47 CEST

Das “Frankfurter Forum für Altenpflege” (FFA) besteht seit 25 Jahren und hat einen wichtigen Lernprozess durchlaufen. Leiterinnen und Leiter aus freigemeinnützigen, privaten und nicht organisierten Pflegeheimen arbeiten dort miteinander.

Bilder & Videos 1 Bild

Kontakte 1 Kontaktperson

Über FFA Frankfurter Forum für Altenpflege

Würde im Alter mit Heimvorteil

Das FFA ist das Netzwerk der Leiterinnen und Leiter der Frankfurter Altenpflegeheime. Mitarbeiter aus den Häusern erzählen in den Pressediensten der Öffentlichkeit, was sich in den letzten sieben Jahren dort getan hat und aktuell tut. Durch zusätzliche kommunale Gelder konnte Heimbewohnern eine Umgebung geschaffen werden, die ihnen mehr Selbstbestimmung, Geborgenheit, Geselligkeit und Sicherheit ermöglicht.

Adresse

  • FFA Frankfurter Forum für Altenpflege
  • Wiesenau 57
  • 60323 Frankfurt am Main
  • Deutschland

Links