Skip to main content

"Therapieeffekte auf den Rückenschmerz und das Angst-Vermeidungsverhalten" - Vortrag auf dem DKOU

Veranstaltung

Dr. Michael Hollmann - Leiter Wissenschaft bei FPZ
26
OCT
Messe Berlin, Eingang Süd, Saal London 3 [204]
  -

Auf dem anstehenden Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin vom 23.-26. Oktober 2018 wird der Leiter der Wissenschaftsabteilung bei FPZ zum Thema "Therapieeffekte auf den Rückenschmerz und das Angst-Vermeidungsverhalten" referieren.

7830 Rückenschmerztherapeuten, die an der FPZ Therapie teilgenommen haben, wurden auf die Zusammenhänge ihrer Schmerzveränderungen durch die Therapie sowie die Veränderungen in Angstvermeidungsverhalten und der Bewältigung alltäglicher Aufgaben untersucht.

Die Ergebnisse zeigen Zusammenhänge zwischen Senkung der Schmerzen, einer Verbesserung der Angst vor Bewegung sowie den machbaren Alltagsaktivitäten.

Eine optimale Therapie sollte daher das biopsychosoziale Modell beachten und neben Bewegung und Krafttraining auch edukative Elemente zum Thema Schmerz und eine entkatastrophisierende Kommunikation seitens der Leistungserbringer enthalten.

Der Vortrag findet im Rahmen folgender Sitzung statt: AT29 Freie Themen – Wirbelsäule
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen finden Sie unter https://sepla.intercongress.de/8~DN6MD7zekc6EKdHVOypW/$/

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy