Skip to main content

Zwei für alle Fälle

Pressemitteilung   •   Jan 21, 2016 13:00 CET

Garmin erweitert das Marine-Sortiment um das Instrument GNX Wind und die GPS-fähige Marineuhr quatix 3.

München, 21. Januar 2016 – Auf der BOOT in Düsseldorf präsentiert Garmin den neuen GNX Wind: Das Instrument garantiert jederzeit sehr gute Ablesbarkeit und zeigt zwei Datenfelder sowie eine digitale Windrose für die wahre und scheinbare Windrichtung gleichzeitig an. Es liefert 15 wichtige Werte zu Wind, Geschwindigkeit und Navigation. Die zweite Neuerscheinung ist die quatix 3: Die GPS Smartwatch wurde für passionierte Skipper aller Art entwickelt. Sie umfasst sämtliche Funktionen eines modernen GPS-Navigationsgeräts – allerdings bequem am Handgelenk zu tragen.

GNX Wind (UVP: 549 €)

  • Zusätzliche digitale Windrose
  • 15 verschiedene Werte zu Wind, Geschwindigkeit& Navigation
  • Sehr gute Ablesbarkeit bei allen Bedingungen

Quatix 3 (UVP: 599 €)

  • Zahlreiche Marine-Funktionen + klassische Wearable-Technologie
  • Kompatibel mit NMEA 2000 und Garmin Connect
  • Mehr Sicherheit dank MOB-Alarmfunktion

Wissen, woher der Wind kommt – der GNX Wind

Mit dem neuen GNX Windinstrument hat Garmin ein NMEA 2000 kompatibles Marineinstrument entwickelt, das Seglern alle wichtigen Wind- und Schiffsdaten liefert. Das Display kann gleichzeitig zwei Datenfelder und eine digitale Windrose anzeigen, sodass wahre und scheinbare Winddaten, Navigationsinformationen, Bootsgeschwindigkeit und vieles mehr auf einen Blick abzulesen sind. Seine Wireless-Kompatibilität ermöglicht außerdem die Kopplung mit entsprechenden Drahtlossystemen.

Durch die Glasverbund-Monochrom-LCD Anzeige mit Anti-Beschlag-Funktion und Hintergrundbeleuchtung ist der GNX Wind unabhängig von den Umweltverhältnissen sehr gut ablesbar. Das Layout lässt sich darüber hinaus dank individueller Profile an die gewünschten Einstellungen anpassen. Die über 15 verschiedenen Konfigurationen liefern alle wichtigen Marineparameter, wie Wind-, Geschwindigkeits- und Navigationsinformationen. Die Steuerkurs-Unterstützung (Steer-Pilot-Funktion) hilft dem Skipper in jeder Situation, den optimalen Kurs zu finden – er muss lediglich der Nadel folgen.

Der GNX Wind kann bündig oder flach montiert werden und überzeugt durch sehr niedrigen Stromverbrauch.

Smart auf dem Wasser mit der quatix 3

Die quatix 3 ist die nächste Generation der GPS-fähigen Marineuhr. Ausgestattet mit wichtigen Boots-, Angel- und Segelfunktionen ist sie mehr als bloß eine Uhr – sie ist ein tragbares Instrument, das NMEA 2000 Daten von kompatiblen Garmin Geräten anzeigen kann. So können am Handgelenk wichtige Informationen, z.B. wie Geschwindigkeit, Wasser- und Winddaten, abgerufen werden – egal wo man sich auf dem Boot befindet.Zudem lassen sich Aufnahmefunktionen der Garmin VIRB Action-Kamera oder das FUSION Audiosystem bedienen und steuern.

Mit dem hochauflösenden Farbdisplay sowie dem robusten und zugleich schlanken Design, vereint Garmin in der Uhr seine GPS-Technologie mit der Wearable-Technologie. Die quatix 3 bietet nicht nur zahlreiche vorinstallierte Marine-Funktionen, sondern unterstützt zusätzlich auch Multisport-Aktivitäten. Für Angler und Segelsportler ist die sie zudem mit hilfreichen Wettkampf und Regatta-Funktionen ausgestattet.

Ein wichtiger Sicherheitsaspekt ist die MOB-Alarmfunktion: Sie ermöglicht dem Träger einen MOB-Punkt zu setzen und unmittelbar die Navigation dorthin zu starten. Des Weiteren verfügt die quatix 3 über einen elektronischen 3-Achsen-Kompass, ein Barometer und ein Höhenmesser. Über das Smartphone kann der Träger aktuelle Gezeitendaten seines Standorts empfangen und sieben Tage darauf zugreifen.

Durch das kratzfeste Saphir-Glas mit glasfaserverstärktem Gehäuse ist die quatix 3 für nahezu alle Wassersportarten bis zu einer Wassertiefe von 100 Metern geeignet. Die Titanium EXO-Antenne mit hochempfindlichem GPS/GLONASS-Empfänger ermöglicht es, auch in besonders anspruchsvollen Gebieten zu navigieren. Die Uhr glänzt mit einer Batterielaufzeit von bis zu 20 Stunden im GPS Modus, 50 Stunden im UltraTracTM Modus und sechs Wochen im Uhrenmodus.

Weitere Informationen unter www.garmin.com

Garmin entwickelt weltweit mobile Produkte für die Bereiche Automotive, Fitness & Outdoor, Marine und Aviation. Seit der Gründung 1989 hat Garmin mehr als 150 Millionen Produkte verkauft. Für das Unternehmen mit Hauptfirmensitz in Schaffhausen, Schweiz arbeiten heute weltweit über 11.000 Mitarbeiter in 50 Niederlassungen. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Bereiche wie Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. In der DACH-Region ist Garmin mit Büros in Garching bei München (D), Graz (A) und Schaffhausen (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Qualitäts- und Designstandards garantieren und seinen Kunden für die verschiedensten Anwendungen maßgeschneiderte Produkte anbieten.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument