Skip to main content

GATC Biotech bestellt ersten HiSeq 2000 zur kommerziellen Nutzung in Europa

News   •   Jan 21, 2010 09:43 CET

Illumina’s neuestes Sequenziergerät soll in den Konstanzer Laboren installiert werden

GATC Biotech hat heute den Kauf von Illumina’s neuestem Sequenziergerät, dem HiSeq 2000, welches erst letzte Woche offiziell im Markt lanciert wurde, bekannt gegeben. Mit dieser Neuinvestition verstärkt GATC Biotech seine derzeit drei Genome Analyzer IIx von Illumina Inc.

Im ersten Schritt soll der HiSeq 2000 für Humangenomsequenzierprojekte von Kunden aus der pharmazeutischen und medizinischen Forschung eingesetzt werden. Auch die industrielle und akademische Forschung soll von der hohen Leistungsfähigkeit des neuen Systems profitieren und die Firma plant, große eukaryotische Genome im Hochdurchsatz zu sequenzieren.

“Mit einem Output von ca. 200 GB pro Lauf können wir mit dem HiSeq 2000 quasi 60 Humangenome mit einfacher Coverage in einer Woche sequenzieren. Als Sequenzierdienstleister mit Illumina CSPro Zertifikat sind wir sicher, das System rasch installieren zu können um es ohne Zeitverzug in die Laborroutine zu integrieren,“ so Peter Pohl, CEO der GATC Biotech.

Das HiSeq 2000 Sequenzierungssystem wurde von Illumina Inc. Mitte Januar 2010 auf der J.P. Morgan Healthcare Conference in San Diego vorgestellt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar