Skip to main content

GATC Biotech wird bis 2014 100.000 Humangenome sequenzieren

News   •   Sep 24, 2010 09:50 CEST

PacBio RS zur Unterstützung von Studien seltener Varianten sowie struktureller Variationen und Methylations-Muster

GATC Biotech plant während der nächsten vier Jahre 100.000 Humangenome insbesondere für die pharmazeutische Industrie und die Diagnostik als auch für die wissenschaftliche Forschung zu analysieren. Das wird mit Hilfe der Illumina’s HiSeq 2000 als auch dank GATC Biotech’s neuester Errungenschaft, der Single Molecule Sequenzier Plattform PacBio RS realisiert.

Um dieses Ziel zu erreichen, erweitert GATC Biotech sein Business Portfolio indem es einen Geschäftsbereich für Human-Genom-Analysen schafft. Dieser neue strategische Bereich befindet sich in der Firmenzentrale in Deutschland und er befasst sich hauptsächlich mit der Sequenzierung und bioinformatischen Analyse menschlicher Proben aller Größenordnungen; von kleinen angereicherten Regionen bis zu ganzen Genomen.

“Bis Ende 2010 werden wir über 100 menschliche Genome analysiert haben, eine höhere Anzahl sogar, als wir sie 2007 ankündigten,” sagte Dr. Kerstin Stangier, Direktor Business Development und Chef des neuen Geschäftsbereichs. “Aufgrund dieser Erfahrung und dieses Know-Hows können wir die größte Flexibilität und Qualität als auch kurze Lieferzeiten bieten. Der neue Geschäftsbereich beinhaltet einen LIMS kontrollierten Produktionsprozess mit automatisierter Library Präparation und einer umfassenden Bioinformatik Pipeline, welche an jedes Projektziel angepasst werden kann. Die Zusammenarbeit zum Beispiel mit dem International Cancer Genome Consortium war außerordentlich hilfreich bei der Entwicklung dieser Pipeline.”

GATC Biotech ist Europas führender Anbieter von Sequenzierservice. Innerhalb der letzten drei Jahre hat das Unternehmen die Zahl seiner Angestellten mehr als verdoppelt und hat heute nahezu 120 Angestellte.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar