Skip to main content

Disease Management „Diabetischer Fuß“: Was häufig werden die empfohlenen Kontrolluntersuchungen bei Diabetikern und besonders bei Risikopatienten durchgeführt?

Bild   •   Dez 04, 2019 11:00 CET

Für die Risikofrüherkennung und Vermeidung von Amputationen ist es wichtig, dass Patienten engmaschig und risikoangemessen untersucht werden. Ausgerechnet bei Patienten mit Ulkus-Erfahrung oder Amputation in der Vergangenheit räumen 13% der Ärzte ein, dass die Kontrolle durch einen Spezialisten seltener stattfindet als ein Mal alle 1-3 Monate entsprechend der Empfehlung. Die nachlassende Frequenz bei höherem Risiko ist auffällig. Eine mögliche Ursache ist mangelndes Bewusstsein: 16% der Patienten wird von ihren Ärzten fehlende Compliance hinsichtlich der Wahrnehmung von Kontrolluntersuchungen attestiert.
Lizenz Nutzung in Medien (?)
Fotograf / Quelle Bild: Eduard Gerlach GmbH | Abdruck und Bearbeitung frei
Größe 219 KB
Format .jpg
Bildgrößen 2126 x 1503 Pixel